News AMD Ryzen 5 3500X: Sechs Zen-2-Kerne für unter 160 Euro

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.397
Eigentlich war der AMD Ryzen 5 3500X nur für China bestimmt, doch jetzt hat der Sechskernprozessor für den Sockel AM4 seinen Weg in den hiesigen Endkundenhandel gefunden. Zum Preis von knapp 160 Euro ist er nun das günstigste 6-Kern-Modell der Serie Matisse mit Zen-2-Kernen, bietet aber auch nur sechs Threads.

Zur News: AMD Ryzen 5 3500X: Sechs Zen-2-Kerne für unter 160 Euro
 

t3chn0

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
5.456
Und da beschweren sich andere über den Unterschied bei Intel.

Wer kauft jetzt noch eine CPU ohne SMT und vor der Tatsache, dass die neue Generation kurz vor Release ist?
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.346
Der 3600 war auch schon unter 160€.
Ich weiß nicht warum der in letzter Zeit teurer geworden ist, jetzt wo die Nachfolger vor der Tür stehen. Das ergibt alles keinen Sinn.
 

Spandi

Banned
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
541
macht es noch sinn so kurz vor knapp einen 3500x zu bringen, nach zen3 release wird der 3600 weiter im preis fallen..
 

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.401
Vielleicht würde etwas zu viel für China produziert und die Reste werden weltweit abverkauft?
 

Lan_Party94

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
452
Und da beschweren sich andere über den Unterschied bei Intel.

Wer kauft jetzt noch eine CPU ohne SMT und vor der Tatsache, dass die neue Generation kurz vor Release ist?
OEM PCs und günstige "Gaming" Rechner.
Ich selbst würde auch lieber 20-30€ mehr ausgeben und dafür SMT dabei haben.

Sonst wahrscheinlich die Reste die man in China nicht los geworden ist weiter verscherbeln um die Lager zu leeren.
 

Blumenwiese

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
350

BxBender

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
359
Der 3600 war auch schon unter 160€.
Ich weiß nicht warum der in letzter Zeit teurer geworden ist, jetzt wo die Nachfolger vor der Tür stehen. Das ergibt alles keinen Sinn.
Verfügbarkeit und Nachfrage.
Gibt es hohe Restbestände und sollen diese weg (beginnend beim Hersteller oder halt erst beim Händler), gehen die Preise runter, steigen dann die Käufe, gehen die Lagerbestände runter, steigen die Preise wieder. Etc.
 

NMA

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.231
Gefühlt, eine reine OEM CPU für "Mediamarkt" Fertig PC's und entsprechendes Klientel, an das man zu Adressieren gesucht.
 

Salutos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
500
Die Desktop APUs waren überhaupt nicht für den hiesigen Handel gedacht und haben auch den Weg in selbigen gefunden.
China sollte groß genug sein, um den 3500X vollständig aufzunehmen.
Entweder es ist deutlich lukrativer die CPU hier zu verkaufen oder AMD ist gezwungen den Markt dafür auszuweiten.
Den tatsächlichen Grund werden wir nie erfahren.
Der 3500X interessiert mich nicht, dass die APUs hier erhältlich sind begrüße ich.
 

simosh

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
271
@Zubz3ro Den bekommst du halt momentan nicht, außer bei einem dubiosen Händler für 180/190€ lt. geizhals.
 

Alpha.Male

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
596
Noch vor einigen Monaten, hat es die...die sich diese günstige Exemplar bei Alibay erwerben konnten...ziemlich glücklich gemacht. Nach 2-3 Wochen scheint AMD (?) da wohl ein Riegel vorgeschoben zu haben.
Mittlerweile ist der 3600 doch so günstig geworden, das es nicht mehr wirklich sinnvoll ist.
Vielleicht gibt es ihn nacvh Lauch von Zen 3 eine "Marktpreiskorrektur nach unten)...dann könnte er wieder interessant( er) werden.
 

IBISXI

Commodore
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.621
Wenn man bedenkt das ein 3600er in der Herstellung gleich viel kostet wie ein 3700er, ein Kühler dabei ist, der Händler auch was verdienen will, F+E, Logistik und Verpackung auch was kosten.. dann ist der 3600er einfach ein Geschenk an alle Kunden.

Viel bleibt da sicher nicht hängen für AMD.

Das hat AMD nur gemacht um Vertrauen zu gewinnen und um Intel einen Hund reinzuhauen.
Das ist sicher gelungen.

Das AMD baut nur durstige, instabile, Müll Prozessoren Denken, ist aus den Köpfen der DIY-Community berechtigterweise komplett verschwunden.

Mission Accomplished.. jeder Depp weiß jetzt das Ryzen was feines ist und viel Leistung fürs Geld bietet.

Ich vermute das der Einstieg bei Zen3 nicht so günstig werden wird, wie er bei Zen 2 war.

Ein 3500X am Ende des Lebenszyklus von Zen2 ist komplett Sinnbefreit.

Der 3600er muss jetzt im Preis steigen, sonst wird es im Abverkauf viel zu billig.
Er war schon auf 155€, was bleibt dann wenn der in den Abverkauf kommt?
Vermutlich rollt der gar nicht mehr vom Band, oder nicht mehr lange.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top