Notiz CPU-Gerüchte: AMDs Renoir-APU mit Vega8-GPU aufgetaucht

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.156

Makso

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.973
Um bitte mit 15bis 35 Watt tdp. Wäre perfekt
 

teufelernie

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.634
Hm , von der Sache her müsste doch jetzt glatt dann auch 7NM sein, oder wird der noch ein 14gefertigt, weil TSMC für die eh schon am Kapazitätslimit produziert?
 

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.624
Bin mal gespannt inwiefern AMD die Leistung des CPU Parts gesteigert hat.
Das ist ja bisher noch immer ein Schwachpunkt gegenüber Intel bei den mobilen CPUs.
Wenn man diesen Schwachpunkt endlich beseitigen kann, gibts hoffentlich endlich mal deutlich mehr AMD Notebooks zur Auswahl.
 

Colindo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
972
Ich vermute es ist ein Shrink auf 7nm, aber dazu gibt es noch nirgendwo klare Hinweise.
 

Vulture

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
351
Weiß man ob Renoir vielleicht die erste APU mit Chiplet-Design ist? Denn wenn der Grafikchip einen eigenen Die hätte, wären die 1,75Ghz ja kein Problem.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
21.806
in meinen Augen das wichtigste AMD Produkt der letzten und nächsten 12 Monate. Neben Epyc Rome.

Der ganze große Notebook und OEM PC Markt wartet auf eine gute 7nm APU. Das ist wichtiger als 12 oder 16C im Desktop.
 

Richy1981

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
182
Sehe ich auch so, wenn man den Fuss in den Notebook-Markt bekommt, dann scheffelt man richtig Kohle. Und die CPU hat dafür wirklich gute Voraussetzungen (auf Basis Zen2), dass man das schaffen kann. Es wäre AMD und dem Kunden zu gönnen
 

Holindarn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
24
Weiß man ob Renoir vielleicht die erste APU mit Chiplet-Design ist? Denn wenn der Grafikchip einen eigenen Die hätte, wären die 1,75Ghz ja kein Problem.
wenn das wirklich so kommt ist das der erste schritt zu wirklich starken APU´s, man könnte ja noch ein paar mehr gpu´s drauf ballern, die CPU ist allemal stark genug dafür :D
 

D708

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.074
Falls die APU so kommen sollte, macht sie alle Lösungen unterhalb der 1650 obsolet. Dazu könnte es zu besseren kühlkonzepten kommen. Ich bin gespannt.
 

DonL_

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.126
wenn das wirklich so kommt ist das der erste schritt zu wirklich starken APU´s, man könnte ja noch ein paar mehr gpu´s drauf ballern, die CPU ist allemal stark genug dafür :D
Die Speicheranbindung (RAM) reicht ja nicht mal für eine GPU, wo soll der Sinn darin liegen, ich halte die 1,75 GHZ für die GPU für falsch, wo soll die ihre Daten herbekommen?
So lange kein eigenständiger exklusiver GPU RAM auf dem Package ist, braucht man diesen Takt nicht mal ansatzweise.
 

Tenferenzu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
491
Ich bin mal auf die Leistung einer NAVI APU gespannt. Ein kleiner Video Transcode Server im Desk Mini Format würde mich schon reizen.
 

Tzk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
409
Bin mal gespannt inwiefern AMD die Leistung des CPU Parts gesteigert hat.
Naja, derzeit haben wir bei den AMD APUs ja noch Zen+ verbaut. Da darf man wohl auf Zen2 hoffen. Der Sprung düfte damit ähnlich groß wie beim Wechsel vom 2700X auf den 3700X ausfallen.

Weiß man ob Renoir vielleicht die erste APU mit Chiplet-Design ist? Denn wenn der Grafikchip einen eigenen Die hätte, wären die 1,75Ghz ja kein Problem.
Ich bin sehr gespannt ob man ein 4C/8T Chiplet + IO Die + Gpu verbaut oder ob die Gpu sogar im IO Die sitzt. Chiplet dürfte aber gesetzt sein, denn nur das macht Sinn. AMD wollte ja möglichst wenig Redundanzen (-> einzelne monolithische Designs) haben. Da nun schon Ryzen, TR und Epyc alle Chiplets einsetzen wäre es ziemlich sinnfrei für die APU ein eigenes 7nm Design zu machen. Stellt sich halt nur noch die Frage ob Chiplet 7nm + IO Die 12nm + Gpu 7nm kommt oder ob es einen speziellen IO Die gibt.
 

[wege]mini

Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.901

guggi4

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.070
Glaube nicht an ein chiplet design bei den APUs. Dieses Jahr wurde ja sogar noch ein extra DIE für die kleinen athlons aufgelegt. Ein vega11 chiplet wäre absolut winzig, an 8core im laptop glaub ich nicht und somit hätte man nur ein unnötig großes package für Laptops, will auch kein OEM. Wird sicher einen monolithischen die für die apus geben
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.324
Die wichtigste Frage dürfte die nach dem unterstütztem Speicher sein... wird es LPDDR4 mit entsprechend hohem Takt geben? Denn das war für mich der Grund doch erst noch mal zu warten mit dem Kauf eines neuen Notebooks. Wobei ich mit Zen 2 und 7nm auch noch mal mit einem guten Sprung bei der Leistung rechne.

@guggi4 : evtl. ja ein Kombiniertes CPU/GPU Chiplet + I/O Chiplet?
 

Salutos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
326
Ich bin sehr gespannt ob man ein 4C/8T Chiplet + IO Die + Gpu verbaut oder ob die Gpu sogar im IO Die sitzt. Chiplet dürfte aber gesetzt sein, denn nur das macht Sinn. AMD wollte ja möglichst wenig Redundanzen (-> einzelne monolithische Designs) haben. Da nun schon Ryzen, TR und Epyc alle Chiplets einsetzen wäre es ziemlich sinnfrei für die APU ein eigenes 7nm Design zu machen. Stellt sich halt nur noch die Frage ob Chiplet 7nm + IO Die 12nm + Gpu 7nm kommt oder ob es einen speziellen IO Die gibt.
GPU im IO-Die kann man ausschließen, würde auch deutlich gegen ein Chiplet-Design sprechen.
Die Frage ob Renoir im Chiplet-Design daher kommt ist eher offen. Viele Stimmen sprechen davon Renoir ist nicht im Chiplet-Design realisiert, gerade und speziell aus Energiespargründen.
Eine Realisierung mit Chiplets halte ich für technisch möglich und aufgrund der damit einhergehenden Flexibilität könnte AMD schneller auf den Bedarf am Markt reagieren.

Es bleibt spannend!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tzk
Top