News CPU-Gerüchte: Intel Ice Lake-SP mit mehr Kernen als erwartet

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
18.231
  • Gefällt mir
Reaktionen: [wege]mini und injemato
Ich hoffe dass von diesem Namensdschungel keiner mehr was kauft..
 
Mehr echte Kerne macht Sinn, damit man SMT abschalten kann.

Grüsse
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: His.Instance, Fritzler, cirrussc und 16 weitere Personen
Wann fixen sie endlich mal die ganzen lücken in der CPU, darüber wird kaum ein Wort verloren
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Coeckchen, Snowi und Aurumvorax
300W? Ernsthaft?
Für unsere Hochleistungsgamer nur die besten Hochleistungshochfrequenzhochwärmekerne.

Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: latexdoll, eyedexe, Entschleuniger2 und 3 weitere Personen
Zitat von konkretor:
Wann fixen sie endlich mal die ganzen lücken in der CPU, darüber wird kaum ein Wort verloren

Was sollen sie da fixen, das ist ein Problem der Architektur. Und eine andere haben sie scheinbar doch nicht in der Schublade.

Prozessoren ohne HT releasen? Dann können sie es auch gleich lassen gegen AMD.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Aurumvorax
Zitat von franeklevy:
300W? Ernsthaft?
Für unsere Hochleistungsgamer nur die besten Hochleistungshochfrequenzhochwärmekerne.

Grüße

Ja, Xeons mit Multi-Socket-Support haben sehr viel mit Hochleistungsgamern zu tun und 300W TDP für 48 Kerne sind natürlich total absurd :rolleyes:

Muss diese Scheiße in jedem Intel-Thread sein? Ist echt schlimm geworden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ZweiBaumViereck, DaniLt, fox40phil und 13 weitere Personen
Intel kann es euch aber auch nicht recht machen. Erst haben sie zu wenig Kerne, also werden Kerne nachgeschoben.
Jetzt verbrauchen sie zu viel, also wird..

Ok fuck, Intel kann es euch wirklich nicht recht machen mit 14++++++
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mar1u5
Puh..38 Kerne im 10nm Prozess und trotzdem 270W ? :freak:
 
Mehr Kerne sind dringend notwendig, wo man doch unter Linux immer noch SMT deaktivieren soll. Für mich sieht das alles sehr nach Verzweiflung aus.
 
Zitat von konkretor:
Wann fixen sie endlich mal die ganzen lücken in der CPU, darüber wird kaum ein Wort verloren

Weil du wohl die Meldung mal wieder verpasst hast?
1572435042782.png

1572435021913.png

https://www.intel.com/content/www/u...ngineering-new-protections-into-hardware.html

Oder wolltest du nur trollen?

Zitat von aldaric:
Puh..38 Kerne im 10nm Prozess und trotzdem 270W ?

Kommt letztlich auf den Takt an! Wenn der Sockel es hergibt, wieso sollte man es nicht nutzen. Es wird bestimmt auch niedriger getaktete CPUs mit einem entsprechend niedrigen Verbrauch geben. (T Modell)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Paradox.13te, garfield0603, Laphonso und 3 weitere Personen
wenn es dann tatsächlich 10nm wird, werden sich die großen Vorteile(abgesehen vom Platz) noch ein wenig verzögern gegenüber der bis ans Optimum getriebenen 14nm Fertigung.
 
Zitat von GregoryH:
Was sollen sie da fixen, das ist ein Problem der Architektur. Und eine andere haben sie scheinbar doch nicht in der Schublade.
So weit ich weiß haben die mehrere neue Architekturen in der Schublade, aber alle in 10nm, weshalb es aktuell in 14nm noch nichts neues gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: max9123
Holla. EIne Frage: Was heißt SP?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil
^
Scalable Performance/Processor
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil
wie steht es denn generell bei Icelake um Spectre / Meltdown? Wurde da ggf was angepasst? Imho sind es ja die ersten wirklich neueren Kerne seit langer Zeit.

Auch das 38C Modell, sofern es denn kommt, spricht dafür dass Intel die Zeit durch den 10nm Verzug zumindest in sofern genutzt hat auch in die Breite zu wachsen - was bei Mesh ja sehr einfach sein dürfte. Was anderes bleibt ihnen auch kaum übrig, wobei man ggf parallel auch am Ausbau des Multi Chip designs arbeitet.
 
"Increasing the pace of innovation"... Was mit der richtigen Motivation alles möglich ist.. :o
 
Zurück
Top