Bericht Intel Ice Lake-SP: Xeon-CPUs mit 40 Kernen sind schneller und günstiger

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
16.134
Mit Ice Lake-SP bietet Intel ab sofort Xeon-CPUs für Dual-Sockel-Server mit bis zu 40 Kernen, neuem Acht-Kanal-Speicherinterface und 64 PCIe-Lanes der vierten Generation pro CPU, die dank AMD Epyc unterm Strich zudem deutlich günstiger ausfallen. Der Überblick der Redaktion zum Marktstart zeigt Modelle und Neuheiten.

Zum Bericht: Intel Ice Lake-SP: Xeon-CPUs mit 40 Kernen sind schneller und günstiger
 

Tobi47

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.040
Sehr interessant!
Könnt ihr, einfach nur weil es bestimmt viele interessieren wird, eine Gegenüberstellung von Intels und AMDs Prozessorpalette machen?

Aber schade dass ihr keine Zeit für den Test des Servers hattet.
 
Zuletzt bearbeitet:

iNFECTED_pHILZ

Captain
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.484
Junge Junge da geht Intel ja richtig der Stift wenn man deren Goldesel anknabbert.
@Volker mir sind da im Bereich „Einschätzung“ aber deutlich zu viele deutlich drin. Liest sich deutlich merkwürdig wenn man jedes Argument mit deutlich deutlichen Nachdruck verleihen will.

Eigentlich sogar recht spann wie sich die neue Architektur im Server Bereich schlägt. Hier muss ja nicht mit der Brechstange gearbeitet werden und dann sind die neuen Intels vielleicht keine all zu große Stromfresser. Denke aber nicht ,dass man bzgl Effizienz mit amd gleichziehen kann
 

Freiheraus

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
514
tschakka, du schaffst es!
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
16.134
Aber schade dass ihr keine Zeit für den Test des Servers hattet.

Wir sind dank Corona auch die meiste Zeit im Home Office .. und einen Server hier hin schleppen .. dann werd ich gekillt :D

Außerdem ist unser eigener Anspruch dann so hoch, wir wollen es richtig machen und nix halbgares abliefern. Denn die Leute, die das verstehen, wollen nix halbes, sondern echten Stuff. Und das braucht Zeit, massiv davon. Also haben wir dankend abgelehnt .. und testen erstmal den 11400F fertig. Hat am ende die größere Zielgruppe bei uns .. und geht deutlich flotter zu testen ;)
 

Otsy

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.855
Toi, toi, toi.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
6.125
Und in Real-World-Anwendungen drosselt dann die Nutzung von AVX 512 alles andere herunter.

Hauptsache in dem einem speziellen Bench, der nur von einem Bruchteil der Software überhaupt genutzt wird, kann man Punkten.

Testet doch mal gleichzeitig 20 Threads mit AVX 512 Nutzung + 20 Threads ohne. Dann mal gegen 40 Threads ohne AVX laufen lassen. Mal gespannt wie stark die Performance einbricht.
 

Mcr-King

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
5.382
@Volker
Die iGPU nicht vergessen bei den anderen CPUs ohne F. ;)
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.886
@iNFECTED_pHILZ es ist Volker, da muss es deutlich werden, dass Intel deutlich besser, deutlich günstiger, deutlich vor AMD landen wird ... .

Mal schauen wie neutral der Test wird und dann sehen wir, wie gut die 39 (ja 39, wenn ich richtig gezählt habe) CPUs abschneiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

borizb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.464
und testen erstmal den 11400F fertig. Hat am ende die größere Zielgruppe bei uns .. und geht deutlich flotter zu testen ;)
Ich bekam heute endlich das Beta BIOS von Asrock für meine H570/11400F Kombi,
danke nochmals für den Tip. Der Support war freundlich und kompetent und jetzt
sind meine AIDA Memory Werte ähnlich wie deine von damals:

1617722992918.png


Mit RAM, GEAR und XMP kämpfe ich noch, aber vielleicht gibt dein Review dazu mehr Aufschluss :)
 
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
206
Mit Sapphire Rapids schon in Kürze, bleibt die Frage ob die derzeitigen Chipsets und Sockets für Xeons dann noch aktuell bleiben? Ich nehme doch stark an, daß sich da auch einiges ändert, und dann ist's mit "schnell Mal die CPU swappen, alles andere kann drinnbleiben" nichts. Neben EPYC wird das mE das größte Problem für diese Generation Xeons sein. Warum jetzt Geld raushauen wenn's in ungefähr einem Jahr schon was deutlich besseres und zukunftsicheres gibt? Vielleicht als Kurzzeit Lease, aber sonst?
 

Mac_Leod

Captain
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
3.362
echt Spannendende Nummer, welche Intel da raus haut. Leider nur immer noch für 15% zu teuer.

Mein Anwendungsfall ist die Erweiterung von einem bestehenden ESXi Cluster.
Bisher only Intel, nun geplanter Umstieg auf AMD, weil es bis Stand Gestern nichts aus dem Hause Intel gab, was irgendwie mithalten konnte.
Extremst überteuerte Xeon CPUs denen Epycs 2 und 3 sowas von davon gezogen sind.
Gesetzt sind maximale Grundtaktfrequenz bei 32C/64T (VMware Sockel Lizenz....)

Jetzt lohnt es sich tatsächlich trotzdem den Vergleich zwichen den beiden durchzuführen.
Also der Vergleich zwichen den 32 Kern CPUs:
Xeon Platinum 8362 3,4/3,5 GHz @ 5448€
AMD 75F3 29,5 GHz @ 4860€

Mal sehen, wann es Leihstellungen von Dell gibt.
Und ich dachte das Thema sei in trockenen Tüchern, danke Intel -.-
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA

snakesh1t

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
644
Top