CPU-Lüfter reinigen.. (auf was achten?)

ttech95

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
22
Intro: unwichtig für die Frage:
Ich habe in letzter Zeit bemerkt, dass mein pc immer langsamer hochfährt und länger braucht bis man ein Programm starten kann. (Außerdem kommt es manchmal zu freezes in google chrome(jedoch relativ selten und nur für ein paar sek.)). Zunächst habe ich alle unnötigen dienste und autostarts abgestellt konnte jedoch kaum eine Veränderung bemerken...
Nun hatte ich schonmal einfach aus interesse meinen pc geöffnet und dabei ist mir der staub aufgefallen, besonders an den lüftern..
da ich aber nichts auseinanderbauen wollte etc habe ich ihn nur grob entfernt und sofort einen etwas leiseren und vorallem schnelleren start bemerkt.
Als ich den groben staub in meinem pc entfernt habe ist mir aufgefallen, dass die Kühlrippen der CPU (unter dem CPU Kühler) voller staub sind. Diese will ich säubern, aber wie?
Meine Fragen:
1. gibt es etwas dass ich beachten muss?
2. muss ich wenn ich den kühler dafür abnehme die wärmeleitpaste erneuern?
3. womit soll ich den kühler am besten säubern?

Edit: verbaute Teile falls nötig..
pc-komponenten.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Compo

Captain
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.192
Wenn du einen kräftigen Staubsauger hast reicht es wenn du die Kühlrippen mal durch saugst. Wenn du den Kühler abnimmst solltest du die Paste gleich erneuern. Könnte sich auch positiv auf die Temperaturen auswirken und ist ja kein großer Mehraufwand ^^

Edit: Kühlrippen von der Seite saugen und du brauchst keine Bedenken haben =D
 
Zuletzt bearbeitet:

Julrond

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.221
1. Falls du mit dem Staubsauger reingehst nicht volle Stärke auf den Lüfter sonst kannst du ihn beschädigen. Empfehlenswert ist auch Druckluft aus der Dose. Dünner Pinsel zum reinigen der schlecht erreichbaren Stellen is auch nützlich.
2. Schaden kann es nicht wenn die Paste erneuert wird, aber bitte nicht zu dick auftragen.
3. Siehe 1. ;)
 

buergerkneifer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
876
Hmm also ich hab so einen "Pinsel" Aufsatz für meinen Staubsauger, mit dem Fahr ich dann immer die Kühlrippen ab, wenn es wirklich mal viel Staub ist. Aber aufpassen, dass du dabei nicht andere Teile beschädigst (z.B. durch Ungeschick einen Kondensator abknicken oder Ähnliches).

PS: WLP erneuern ist nicht Pflicht, aber schaden tuts natürlich nicht :) Je nach Befestigung des Kühlers wägst du einfach ab, ob das dir den Aufwand wert ist.

PPS: Damit du das ganze nicht ständig wiederholen musst, könntest du auch an die Installation von Staubfiltern denken. Aber bedenken, dass dabei der Luftdurchsatz geringer wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

ttech95

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
22
PPS: Damit du das ganze nicht ständig wiederholen musst, könntest du auch an die Installation von Staubfiltern denken. Aber bedenken, dass dabei der Luftdurchsatz geringer wird.
Idee ist zwar ok aber das spar ich mir lieber, habe den pc jetzt 2 jahre stehn und so krass viel staub ist da jetzt auch nicht..
PS: naja wer schonmal einen 10 jahre alten büro pc gesehen hat für den hat " wenig staub" eine ganz andere bedeutung xDD
 

Killerphil51

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.622
Nimm am besten nen Pinsel um den festsitzenden Staub zu lockern und sauge den rest dann einfach ab, fixiere dabei aber auf jeden Fall die Lüfter damit sich diese nicht drehen können.
 

ttech95

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
22
Nimm am besten nen Pinsel um den festsitzenden Staub zu lockern und sauge den rest dann einfach ab, fixiere dabei aber auf jeden Fall die Lüfter damit sich diese nicht drehen können.
pinsel ist eine gute idee.. ja werd ich machen wegen spannung und so ^^ da geh ich lieber auf nummer sicher , erst recht wenn ich mich mit pc hardware eh nicht so doll auskenne :D

ok pinsel und staubsauger waren am besten zum säubern
eine frage hätte ich noch..
Ist nur das sehr schnelle drehen der lüfter zb durch staubsauger gefährlich wegen spannungen oder auch schon das langsame drehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

HaZu

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.553
Meinst du elektrische Spannung? Die ist im PC nie höher als 12V (außer im Netzteil). Generell gilt vor dem öffnen des Gehäuses netzstecker ziehen und einmal auf die power taste drücken um die Rest Spannung der Kondensatoren abzubauen.
 

ttech95

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
22
Meinst du elektrische Spannung? Die ist im PC nie höher als 12V (außer im Netzteil). Generell gilt vor dem öffnen des Gehäuses netzstecker ziehen und einmal auf die power taste drücken um die Rest Spannung der Kondensatoren abzubauen.
naja ich habe gelesen, dass wenn man zb den lüfter mit dem staubsauger reinigt, diesen vorher blockieren muss da sonst elektr. spannung erzeugt werden kann.?! also dachte ich zumindest.., oder gibt es einen anderen grund fürs blockieren?
 

areiland

Commodore
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.035
Da die Lüfter ja Elektromotoren sind, erzeugen sie Strom wenn sie vom Staubsauger angetrieben werden. Deshalb sollte man sie blockieren. Allerdings, mir ist noch nie was kaputtgegangen wenn ich mal einen Lüfter nicht blockiert hab als ich den Reechner ausgesaugt hab.
 
K

Kausalat

Gast
Neben der Sache mir der Spannungsinduktion sollte der Impeller eines Lüfters beim Absaugen festgehalten werden, da typische Lüfterlager mit sehr hohen Umdrehungszahlen, die beim Absaugen entstehen, schlecht klarkommen und sehr schnell verschleißen.
 

ttech95

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
22
Neben der Sache mir der Spannungsinduktion sollte der Impeller eines Lüfters beim Absaugen festgehalten werden, da typische Lüfterlager mit sehr hohen Umdrehungszahlen, die beim Absaugen entstehen, schlecht klarkommen und sehr schnell verschleißen.
Da die Lüfter ja Elektromotoren sind, erzeugen sie Strom wenn sie vom Staubsauger angetrieben werden. Deshalb sollte man sie blockieren. Allerdings, mir ist noch nie was kaputtgegangen wenn ich mal einen Lüfter nicht blockiert hab als ich den Reechner ausgesaugt hab.
ok damit ist meine frage beantwortet ^^
bin halt noch sehr vorsichtig im pc um ja nix kaputt zumachen :D
 

HaZu

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.553
Also um damit was kaputt zu machen müsste die Drehzahl schon etwas sehr hoch sein :D Für die Lager ist es aber auf jeden Fall schonender den Lüfter zu blockieren.
 
K

Kausalat

Gast
@ HaZu

Hast du schon einmal das Staubsaugerrohr an einen Lüfter gehalten? Dabei können augenscheinlich leicht über 3000 RPM entstehen, wobei Lüfter mit einem kleineren Durchmesser physikalisch bedingt eher zu höheren Drehzahlen gebracht werden können. Für das typische 08/15-Billiglager mit womöglich einem zusätzlich schlecht zentrierten Impeller kann dies schon mal den Beginn eines wunderbaren vorzeitigen Verderbens bedeuten :).
 

HaZu

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.553
Sag ich ja, den lagern tut das nicht gut. Möglicherweise entstehende Spannungen sind zu vernachlässigen imho. Meine Aussage oben war etwas missverständlich, ich bezog mich auf die spannung
 

ttech95

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
22
ok also einfach lüfter kurz festhalten und gut ist :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Top