CRT Monitor

Pickel_Fredy

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
12
Vor etwas mehr als vor einem Jahr hab ich mir über eine Auktion einen CRT Monitor gekauft, bei diesem kann man viele Einstellungen machen, Kissenkorrektur, Trapezkorrektur, Kissenbalance usw.. Trotz den vielen Optionen in den Einstellungen, konnte ich den Monitor nie so richtig einstellen, Webseiten haben plötzlich Rundungen, schwarzer Rand mit Rundungen usw.. Wenn ich`s einstelle, dass Webseiten nicht mit Rundungen angezeigt werden, dann hat der Rand wieder Rundungen, irgendwie ist immer was schief. Vor 3 Wochen hab ich mir wieder einen CRT Monitor gekauft, weil mir die vielen Einstellungen nix gebracht hatten, schon wieder das selbe wie bei dem Monitor zuvor. Lange hab ich Einstellungen verändert, aber irgendwie ist immer was schief. Am besten gefällt mir immer noch der ganz alte Monitor, dieser hatte zwar nicht so viele Optionen, wie die beiden neueren, aber das Bild ist perfekt im Rahmen und Webseiten hatten keine Rundungen, nix schief. Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit CRT Monitoren?
 

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
Kannst du uns mal sagen um was für ein Fabrikat es sich handelt?

Ich habe einen Iiyama HM903DT alias Vision Master Pro 454 und der ist 1A.
Von der Bildqualität und von der Einstellmöglichkeit. Un von den Problemen,
die du bei deinen CRT's beschrieben hast, kann ich keines bei meinem fest-
stellen.

Das Bild kann man richtig rechteckig machen, sodass es halt aussieht wie
es sein sollte.

Habe den Monitor Sep. 2002 für 450€ gekauft. Bei 150€ Modelen kann es
gut möglich sein, dass man das Gerät nicht perfekt einstellen kann. Irgendwo
muss der Hersteller ja sparen -> bei der Qualität halt.

V.G.
Moonstrucker
 

Pickel_Fredy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
12
Über die Marke will ich mich nicht äussern, der Monitor ist ein 19 Zoll und der günstigste, unter den 19 Zoll Monitoren, den ich gefunden habe. Ich hab ihn gekauft weil er von Chip eine Auszeichnung gekriegt hat. Zum gamen ist er super geeignet, aber zum surfen usw. naja.
 

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
Günstigste unter den 19 Zöller? Wieviel hast dafür gezahlt? Komm sag die Marke.
Interessiert mich.

Wundert dich denn wirklich, dass die Geometrie des Monitors so übel ist?

Chip => ober Noobs @ work. Wegen deren Empfehlung habe ich mir Sep. 2002 erst
einen Philips 19P40 für das selbe Geld geholt. Der Monitor war eine Katastrophe.
Gleich zurückgebracht und in einem anderen Laden den Iiyama gekauft.

Aber vor dem kaufen habe ich ihn mir dort vorführen lassen (das Gerät, dass ich dann
auch gekauft habe) und alle erdenkliche getestet von Auflösung bis Geometrie usw.
gemacht. Dann erst gekauft.
 

farfaraway

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
74
Würde mich auch interessieren... ;) ich habe ein EIZO Flexscan T766 und ich bin super zufrieden!
 

Pickel_Fredy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
12
Ich dachte der Monitor von der Auktion sei eine Ausnahme, war`s aber nicht. Bei dem Preis kann man wohl nicht zu viel erwarten. Nächstes mal geh ich in den Laden und lass mir den Monitor auch vorführen. Ich bin ein Perfektionist wenn`s um`s Bild geht. Hier der Link zum Hersteller und Produkt, hoffentlich schade ich denen nicht.

http://www.hyundaiq.ch/produkte/crt/v995/v995.htm
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.711
Stell mal den PC samt Monitor ganz woanders hin, evtl. liegts an der Umgebung des Arbeitsplatzes oder an anderen elektronischen Geräten. Mir ist beispielsweise ein Fall bekannt, da hat der Monitor immer Zicken gemacht wenn das Kühlaggregat vom Kühlschrank angesprungen ist.

Da musst auch erst mal draufkommen. :freak:

Ein Versuch wärs wert wie ich denke und wenn das nichts bringt, ok, Pech gehabt. Ist IMO nicht ganz unverdächtig daß zwei verschiedene Monitore dasselbe Phänomen aufzeigen.


Bye,
 

Bates83

Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.076
Ist es definitiv keine Einstellungsfrage? Zu 99% muss man an der Geometrie nichts verändern. Ich würde alle Einstellungen reseten und das Bild nur in der Größe und der Position richtig einstellen. Kannst du ein Bild mit einer Kamera machen?
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Hö? Selbst mit dem doch eher prmitiven OnScreenMenü meines Uralt-Lidl-19"CRTs bekomme ich ein Bild mit geraden Kanten hin. Entweder schraubst du an zuvielen Parametern gleichzeitig oder es stört irgendwas anderes.
 

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
Gebe Gauder Recht, bis jetzt musste ich meine CRT's auch immer schön einstellen und
allen waren Streifenmaske, was heissen soll, nicht ganz billig.
 

Bates83

Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.076
Ich hatte auch einen NEC mit Streifenmaske und bei mir war das Bild anfänglich nur um 1-2° geneigt. Natürlich kann es notwendig sein etwas Feintuning bei der Geometrie zu betreiben, aber extreme Kisseneffekte etc sind nicht normal und müssen schon erzwungen werden.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.711
Das kommt wohl ganz drauf an wieviel Mühe sich der Hersteller mit den Werkseinstellungen macht.

Aber mich würde jetzt viel mehr eine Rückmeldung des Threaderstellers interessieren. ;)


Bye,
 

Cordless

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
546
Die Frage ist auch: Du schreibst dass Websiten rundungen hätten und wenn die keine rundungen haben dann hat dafür der Rand rundungen - hast du das problem nur bei websiten? weil einstellungsmäßig ist entweder das ganze bild verzerrt oder das ganze bild geometrisch korrekt - aber websiten nit korrekt und der rest vom bild schon geht nit ;)

Wechsle wirklich mal die Arbeitsumgebung, wenn du Lautsprecherboxen neben dem Monitor stehen hast dann tu die da mal weg (im prinzip alles was besonders magnetisch "strahlt")
 

Pickel_Fredy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
12
Ich nehm alle Behauptungen über Mängel des Monitors zurück. Ich hab nochmal an den Monitoreinstellungen rumgespielt, dies ist aber nicht der Grund wieso ich alle Behauptungen über Mängel zurück nehme, der eigentliche Grund ist folgender: Ich hab in den NVIDIA Einstellungen die Bildwiederholfrequenz von 60 Hertz, auf 70 Hertz geändert, nun wird alles korrekt und ohne flimmern angezeigt. Nun bin ich mit dem Preis.- Leistungsverhältnis sehr zufrieden. Kann eine höhere Bildwiederholfrequenz dem Monitor schaden, oder spielt das keine Rolle?
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.486
Also: Welche Auflösung nutzt du denn? Der Monitor macht laut Herstellerseite (auf die ich aber nicht viel geben würde) 75 Hz bei 1600x1200 mit.

Ich geh mal tolldreist von 1280x960 als Auflösung aus, die du eingestellt hast, und in dem Fall würde ich 85 - 100 Hz empfehlen. Das ist quasi flimmerfrei (bei 70 Hz würde ich da schon was sehen, wenn du aber damit leben kannst...)

Nicht empfehlen würde ich dir, die Herstellerseite nocheinmal zu besuchen. Nicht nur, dass die dort die reale Größe und die sichtbare Größe vertauscht haben, die empfohlene Auflösung ist auch noch für ein Seitenverhältnis von 5:4, dein Monitor dürfte aber, wie die meisten Röhren, eines von 4:3 haben. Falsche Auflösungen würden also zu einer fehlerhaften Darstellung führen.
 

Pickel_Fredy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
12
1024 x 768 Auflösung, 70 Hz ist die momentane Einstellung. Ich könnte die Bildwiederholfrequenz also noch erhöhen? Da der Monitor der günstigste unter den 19 Zöllern war, den ich gefunden habe, bin ich jetzt zufrieden. Ist nur noch ein ganz kleiner Mangel der mich stört, aber den konnte ich bisher nicht wegmachen, schwarze Ränder, aber das ist nicht so schlimm. Thanks! Wie ist das eigentlich wenn ich ein Game in höherer Auflösung als 1024 x 768 zocke, wird da die Bildwiederholfrequnz genutzt, die auch auf dem Desktop genutzt wird? Optimale Auflösung ist laut Herstellerseite 1280 X 1024 @ 85Hz, hab nun 1024 x 768 @ 85Hz. Wenn ich ein Game in hoher Auflösung mit 85Hz zocke, könnte das dem Monitor schaden...oder nicht? Beim alten Monitor gabs immer Darstellungsfehler, bis schwarzes flimmern, wenn hohe Auflösung mit hoher Bildwiederholfrequnz kombiniert wurden, obwohl dies dem alten Monitor nicht geschadet hat, will ich das beim neuen nicht testen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top