Notiz DDR4-2400, DDR4-2666, DDR4-3200: Auch Team Group startet mit 32 GB DIMMs für Desktop-PCs

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
994

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.312
Warum wartet man nicht mit einer weiteren Verdoppelung bis DDR 5?

Dauert das den Herstellern zu lang? Wird DDR 5 hinausgezögert weil es keine signifikante Verbesserung mitbringt?

Wie muss man das einsortieren wenn man schaut wie lange Intel an DDR3L festhielt?
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.593
Warum nicht? Irgendwer wird der Meinung sein, auf einem mini-ITX-Board 64GB RAM zu brauchen und die Module kaufen.

AM-4 Mini-ITX, R9 3950X, 64GB RAM... damit kann man schon einen kräftigen mini-Heimserver machen. Ob/wofür man den braucht sei mal eine andere Sache, aber möglich ist's.
 

SoDaTierchen

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.112
@Wattwanderer : warum sollte man warten? Glaubst du, diese Entwicklung findet anstelle von ddr5 statt? Solange es keine Plattform für ddr5 gibt, ist es Käse, dafür Module zu produzieren. Und für große ddr4-Module gibt es eventuell sogar Bedarf
 

PS828

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.056
Wichtig finde ich für mich persönlich dass die Module nicht so hoch sind.. Weil wenn ich dann 8 Stück davon verbaue möchte ich nicht beim Kühler eingeschränkt werden. Der takt ist mit 2666 auch ausreichend und vielleicht macht der ja auch bessere Timings mit. LEDs müssen keine dran sein. Ist aber auch kein Problem wenn welche dran sind, der hier ist ja recht schlicht.

Ich hoffe dass es speziell für die 256 GB kits bis zum nächsten Jahr noch etwas mehr Auswahl gibt.

@Wattwanderer es ist für einige Leute akktraktiv auf HEDT 256 GB verbauen zu können (wie ich), auf der normalen Desktopplattform sind jetzt 128 GB möglich und auf ITX/mITX 64 GB. Dies ist schon ziemlich beeindruckend und damit lassen sich jetzt fiese kleine Dinger bauen Die trotzdem üppig ausgestattet sind.

Beim SODIMM ist es übrigens genau so. Jetzt kann man mobile Workstations auch ohne Probleme bei 4 slots mit 128 GB bestücken und würde meiner nicht nur 16 GB Module vertragen würde ich dem auch zwei 32er rein setzen.
 

layen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
482
bevor man im privat desktop spiele bereich wirklich 32gb braucht kann mann doch auf ddr5 warten oder ? ich meine mehr als 16gb braucht aktuell niemand. hatte sie noch nie ausgelastet.
 

SoDaTierchen

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.112
@layen: dass du die nicht brauchst ist vollkommen in Ordnung. Aber du bist nicht der einzige am Markt. Frag mal jemanden, der als ausgiebiges Hobby Foto- oder Video-Bearbeitung macht und auch gerne mal daddelt. Der kauft sich Desktop-Hardware, damit er daddeln kann, aber RAM hat man generell zu wenig, wenn man 4K-Videos erstellt.

Es gibt auch andere Bereiche, in denen man mehr RAM braucht. Klar, zum reinen daddeln unnötig. Aber ein PC kann mehr als Spiele berechnen ;)
 

PS828

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.056
Exakt das ist der punkt. Klar ists für gaming noch nicht Pflicht aber es gibt genug leute die mit ordentlich RAM super zufrieden sind und diesen auch nach belieben füllen können :D
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.307
bevor man im privat desktop spiele bereich wirklich 32gb braucht kann mann doch auf ddr5 warten oder ? ich meine mehr als 16gb braucht aktuell niemand. hatte sie noch nie ausgelastet.
Ram wird nicht nur für „privat Desktop spiele Bereich“ produziert. In diesem Bereich ist Dual Channel übrings einem Modul zu bevorzugen, sprich 8GB Riegel. Von daher braucht dein Markt schon seit DDR3 Zeiten kein mehr an Speicher pro Modul.
 

HtOW

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
144
Zuletzt bearbeitet:

S.Kara

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.754
Schön dass ein weiterer Hersteller bei 32 GB einsteigt.
Es wäre mir eh lieber wenn die endlich mal mehr in Richtung Kapazität anstatt Durchsatz gehen würden.

2021 möchte ich ein paar ordentliche 128 GB DDR5 Module in den Regalen sehen.
 

craxity

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.486

HtOW

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
144

Nizakh

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.625
bevor man im privat desktop spiele bereich wirklich 32gb braucht kann mann doch auf ddr5 warten oder ? ich meine mehr als 16gb braucht aktuell niemand. hatte sie noch nie ausgelastet.
Es gibt ja nicht nur Zocker. Ich laste beim Arbeiten rund 25GB RAM aus.
Und auch bei Spielen gibt es die ersten, die mehr als 16GB nutzen.

Und die großen Module ermöglichen es endlich preisgünstig 128GB im Desktop zu verbauen. Ich kenne einige Entwickler die auf sowas mit Sicherheit scharf sind. ;)
 

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.327
Da sind sie also die 2GB Chips.....für Leute die viel RAM brauchen, ziemlich gut.....wer mit 32GB spielen möchte, der würde die sicherlich gerne auf 2*16GB single ranked sehen..... wäre gespannt, was da an Frequenz und Timings möglich ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA

PS828

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.056
Die großen Module über 32 GB sind dann RDIMMs oder noch größer dann LRDIMMs. Ein einziges 128 GB LRDIMM Modul kostet über 3000 Euro. Was die 256er Module kosten weiß ich nicht. Wird aber das doppelte sein :D

In anbetracht dessen dass ein 32GB DIMM ca. 135 Euro kostet ist da Wirklich viel Platz nach oben. Und bei den größeren riegeln kommt es ohnehin auf andere Sachen wie EEC an.
 

Ned Flanders

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.111
Top