News Deutsche Telekom: Prepaid-Tarife ab 7. August mit mehr Daten und Minuten

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.640
#1

DenMCX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
362
#3
Puh, da muss ich ja glatt 2x drüber nachdenken, ob ich nicht wirklich von meinem D2-Vertrag bei 1&1 die 5€ / monatlich "investiere", um auf T-Mobile zu wechseln :freaky:
 

Sebi19582

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2018
Beiträge
268
#5
Ich freu mich auf jeden Fall, dass ich vom Vertrag bei der Telekom auf Prepaid bei der Telekom gewechselt bin und Vodafone den Wechsel sinnfrei gemacht hat. So habe ich jetzt noch ein bißchen Warten aus Freiminuten und mehr als genug Daten mit LTE und immer Netz :daumen:
 

Tigerfox

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.331
#6
Sehe ich das richtig, dass es keine Möglichkeit mehr gibt, für MagentaMobil S mehr als eine Tagesflat zu bekommen?

Ich nutze noch den Vorgänger, ebenfalls mit 2,95€ Grundgebühr und für 2€/Monat zusätzlich früher 100MB, seit einiger Zeit 150MB Volumen. Soetwas bekommt man also garnicht mehr?
Ich komme damit aus, weil ich nur sehr selten mobiles Internet nutze, meist hab ich am Ende des Monats noch ordentlich was übrig (dafür bin ich auch bei keinem sozialen Netzwerk und über WA auch nur sehr unzuverlässig erreichbar).

Ich habe schon sehr oft über einen Vertrag mit deutlich mehr Volumen nachgedacht, aber da ist man dann schnell bei 20€/Monat selbst mit MagentaEins. 15€/Monat zusätzlich sind 180€ im Jahr für Sachen, die ich wahrscheinlich kaum nutzen werde.
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
2.283
#9
bin ja mal gespannt wann und ob überhaupt mal echte flatrates eingeführt werden. zahlste 30€ und hast datenvolumen und gesprächsminuten sowie sms unlimited.
sowas haben andere länder schon seit jahrzehnten.
leider wirds bei uns nie werden weil Bundeskartellamt!
 

Cumonu

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
998
#10
Zu erwähnen wäre noch, dass die Telekom (wie auch Vodafone) in den Prepaid-Tarifen weder VoLTE noch VoWifi unterstützt. Wer also zu Hause/im Büro keinen Empfang hat, kann nicht auf WLAN ausweichen und bleibt mobil nicht erreichbar.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.313
#11
Habe den ausgezeichneten MagentaMobil Start S Plus Tarif,
wird es auch einen MagentaMobil Prepaid S Plus geben (vielleicht nicht aktiv vermarktet... ) ?

frankkl
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
746
#12
@nlr : Laut Teltarif entfällt die Flat für eine Festnetznummer. Und Bestandskunden müssen selbst aktiv werden um auf einen der neuen Tarife umgestellt zu werden.

2 durchaus wichtige Infos mMn...

LG Bam
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
189
#13
Wird das auch auf die anderen Anbieter übertragen die im Telekom Netz laufen wie z.B. Edeka Smart?
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
998
#14
Hinweis von mir: Wer den Tarif wechselt, macht es zwei Tage vor Ablauf eures aktuell gebuchten Tarifs! Ich habe einmal 5 Tage nach Beginn einer neuen Abrechnungsperiode von M auf L gewechselt und mir wurde direkt der neue Tarif vom Guthaben abgezogen und der neue Tarif begann sofort. Die 10€ vom zuvor angefangenen Tarif waren quasi "verbrannt"... :(

Und wenn man sich die "MeinMagenta"-App installiert, kann man sich darüber jeden Monat per Knopfdruck weitere 300MB zusätzlich holen.
 

f-rex

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
32
#18
@assman17: Mit dem Nachteil das Congstar bei Prepaid kein LTE anbietet. Nur in den Laufzeitverträgen mit +5€ mehr für 50 MBit ist LTE möglich.
Stimmt. Dafür dann aber mit Flat und 4GB für 22 Euro in den ersten zwei Jahren. Kann auch Klarmobil gewesen sein, ist ja alles ähnlich. Den Speed brauchen die meisten ja nicht. Die hervorragende Netzabdeckung über Telekom LTE schon.
 

hildegard522

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
301
#20
Top