[Diskussionsthread] Bilder eurer Wasserkühlung (Threadregeln beachten)

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.917
Im F51 kannst du aber einen 280er Radiator in der Front nutzen, ohne dass die 5,25"-Schächte verloren gehen (sofern im Deckel nichts tieferes als ein 30mm-Slim-Radi sitzt). So könntest du die Pumpe einfach auf den Gehäuseboden setzen.
Im Boden kann maximal ein 240er genutzt werden - der dann den Platz für Radiatoren in der Front einschränkt.
 

Beitrag

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
5.602
Hab noch keine Erfahrung mit Wasserkühlung, aber eine kleine AiO mit 120er Radiator. Anfangs hatte ich den vertikal am Heck montiert und so nach einiger Zeit CPU-Last viel zu hohe Temps bekommen - egal ob mit einem oder zwei Lüftern, die Wärme konnte nicht richtig abgeführt werden. Inzwischen ist schon lange horizontal am Deckel montiert und macht keine Probleme. Von dem her geh ich davon aus, dass es effektiver ist einen im Deckel und einen im Boden zu haben. Aber wäre natürlich doof - wenn ich keine Hand ans Gehäuse legen will wie du bliebe mir dann wohl nur eine 5.25" AGB-Pumpe Kombi wo ich nichts entkoppeln kann.
Hast du das mal getestet, wie gut Radiatoren in der Front kühlen? Anders als mein 120er im Heck würden die ja immerhin Frischluft kriegen.
 

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.917
Ich wüsste jetzt nicht, wieso ein vertikal befestigter Radiator schlechter kühlen sollte - vom fehlenden Kamineffekt einmal abgesehen. Du hättest aber mit einem 280er deutlich mehr Fläche als mit einem 240er. Ich denke, dass ein 280er in der Front effektiver ist als ein 240er im Boden, aber das kann ich mit keinerlei Messungen untermauern ;)
 

Beitrag

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
5.602
Ja, das überleg ich mir, sobald ich das Budget kenne - wird höchstwahrscheinlich <300€ sein - kann ich aber erst genau sagen, wenn Anfang 2017 RAM, MB, CPU und GraKa erneuert werden. Am interessantesten wird's bei der GraKa - da will ich nämlich keinen Fullcover sondern GPU only und dann noch einen MCX Mod für RAM Blöcke. Fragt sich aber, was ich dann für die MOFETs nehme - die MCX Kühlkörper sind dafür nicht so passend. Am besten wäre natürlich ein kleiner, länglicher Kühler, der ebenfalls 5/3 mm Schlachtüllen hat. Nur hab ich sowas noch nicht gefunden. :(
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.389
Also ich hatte bei meiner GTX570 auch MCX Minikühler für die SpaWas. Da gibt es nicht nur die Quadratischen sondern auch längliche.

Siehe Signatur :)
 

Beitrag

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
5.602
Netter Erfahrungsbericht. Den MCX Mosfet scheint es aber nicht mehr zu geben, den 10-Fach Verteiler übrigens auch nicht - wobei der 5-fach ja auch locker reicht, wenn man nicht alles parallel schalten will. Optisch jedenfalls ein Hingucker mit den ganzen 3mm Schläuchen. ^^
Ist aben auch immer so 'ne Sache, ob die Kühler dann passen. Die MCX sind 15x15 mm groß. Hab schon Leute gesehen, die da nur Passivkühler rauf packen, aber ob das reicht und ob dann noch OC Spielraum vorhanden ist?
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.389
Passiv hätte ich da kein gutes Gefühl. Ich habe mal spaßeshalber die Backplate meiner GTX780 wärmeleitend (Pads) mit dem PCB unter den SpaWas verbunden. Die ganze Platte wird, wenn die Karte ausschließlich mit Luft gekühlt wird, unter Last sehr heiß. Kann man gerade noch so anfasssen. Auf der Rückseite wohlgemerkt.

Ich selber habe überlegt beim nächsten MCX Umbau aus Alublech eine Art Heatspreader zu bauen, welcher exakt auf die Spawas passt. Auf diesen würde ich dann so gut es geht ein paar MCX verteilen. Das wäre dann zwar nochmal zusätzlich ein Wärmeübergang, aber ich denke es wäre immernoch wesentlich besser als passiv. Und ich hätte im Gegenzug kein Problem mit der Passgenauigkeit.

Vielleicht ist das ja ne Idee!? Bin auf jeden Fall gespannt, wie das Schlauchgewusel dann bei dir aussieht!
 

Beitrag

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
5.602
Bei mir wird's noch eine Weile dauern - hab mich nur schon so früh informiert, weil's mich interessiert. ^^
Allerdings hab ich leider nicht die richtige Ausstattung für Alu- oder Kupferbearbeitung. Außer ein paar alten Metallsägen- und Feilen sieht's hier rar aus. ^^
Wenn es nicht anders geht würde ich es aber machen. Noch ein weiterer Wärmeübergang für mehr Arbeitsaufwand ist aber nicht so schön - da guck ich mir lieber dutzende PCBs von Custom Karten an und kaufe die, bei der die MCX am besten hinpassen.

Mein Schlaugewusel kann aber gar nicht so groß werden wie deins - hab ja nur 5-fach Verteiler und deren werde ich garantiert nicht 4 nehmen. ;)
Und wenn es eine HBM 2 Karte mit großen Stacks wird, entfällt auch wieder einiges - wäre eigentlich fast schon wieder schade.
PS: Wir reden aber besser in deinem Sammeltread weiter - die Threadregeln hier schielen mich böse an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.123
:D ja da hat man zweimal Spaß mit dem Popcorn-Eimer^^ muss heute noch ein Foto machen von der AGB ob die nicht vollläuft!? Wegen dem Druckausgleichsventil :(
Ergänzung ()

@all jedes System ist für sich ein Traum ...echt ne Quelle der Inspiration :daumen:
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.123

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.917
Der Trick heißt Kabel verstecken ;)

Du willst nicht wissen, wie bei meinem Rechner die Rückseite aussieht. Das rechte Seitenteil wird von dem ganzen Kabelsalat schon leicht nach außen gewölbt, wenn ich es schließe^^
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.123
:freak: naja da ist mein Coolermaster ATCS 840 "der Reinfall von Schaffhausen" da fehlt schon Platz fürs Normale ATX Hauptkabel 24Pin bekomme jetzt schon nur mit roher Gewalt wenn das Case irgendwo gegen gestemmt wird das Seitenteil fest.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.389
Das Seitenteil von meinem Cosmos S schließt auch nur mit Gewalt. Ich brauche grundsätzlich eine halbe Ewigkeit, wenn ich irgendwo einen Rechner zusammen baue. Frei nach dem Motto: man kann es mit dem Kabel verstecken auch übertreiben!

@Amusens

Danke :)

Schwarz/Weiß war mein erster Gedanke. Aber du hast recht, das gibt es oft und mein letztes Gehäuse ist auch Schwarz/Weiß geworden.

Ich hatte auch überlegt, ob ich die zwei ineinander verschränkten Kisten in unterschiedlichen Farben mache.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.123
AW: [Diskussionsthread] Bilder eurer Wasserkühlung (Threadregeln beachten

Die Idee mit zwei unterschiedliche Farben für die Kästen ist.
Du kannst doch alle Farben nutzen die bei es Autolack gibt, oder nicht?
Da gibt es schon coole Farbideen
 

Sealt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
306
AW: [Sammelthread] Bilder eurer Wasserkühlung (Threadregeln beachten)

Wievielmal sind deine Füsse schon in die Lüfter gekommen xD?
 
Top