"Dreckiges" Weiß

Unbeko

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Moin moin,

ich habe mir vor ca. 6 Wochen den ACER Z321QU gekauft. Der Bildschirm ist curved und hat ein VA Panel. Heute ist mir aufgefallen, dass das Weiß in der Mitte des Bildschirmes ganz normal aussieht, jedoch links und rechts dreckig (gräulich) wirkt. Wie gesagt, es ist mir heute aufgefallen, er kann es aber vielleicht auch schon seit dem ersten Tag haben. Ist das normal oder ein Defekt? Zusätzlich hat der Bildschirm backlightbleeding, welches mich aber nicht stört und einen toten Pixel, welcher mich auch nicht stört. Würde jetzt allerdings ein weiteres Problem auftauchen, käme eine Rücksendung wohl doch in Frage.

MfG Unbeko
 

Anhänge

dojcs1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
454
Is es auch "dreckig", wenn du den Sichtwinkel änderst, also wenn du jeweils seitlich auf die Seiten schaust, sodass du im 90° auf dreckigen Seiten schaust^^
 

Anhänge

Unbeko

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Ich finde schon. Allerdings ist es nicht so leicht zu sehen, weil bedingt durch die nicht perfekte Blickwinkelstabilität sich die Seiten sowieso irgendwann "bläulich" verfärben, wie bei einem Bankautomat, auf den man von der Seite schaut- natürlich nicht so extrem.
 

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.942
Also toter Pixel , bleeding, scheiss Weiß und das vor 6 Wochen gekauft .... /facecpalm

Zurückschicken ist also keine Option mehr. Musst den also als Defekt melden und dann einschicken lassen. Dann hast du aber locker 4-6 Wochen keinen Monitor mehr. Zumal der Service von Acer der letzte Schrott ist.

Hatte selbst vor einem Jahr einen Acer Z35 Monitor mit bleeding und nachdem ich den 3x mit dem selben Fehler zurückbekommen habe und fast 15 Wochen ohne Monitor unterwegs war, habe ich das Geld zurückgefordert und auch bekommen.

Dann habe ich mir den ASUS PG348Q geholt und liebe ihn :D
NIE wieder Acer.
 
A

asus1889

Gast
Dirty screen effect. Häufig bei VA ;).

@Naesh
Acer stellt den Hauptbestandteil des Monitors (Panel) nicht selber her. Alle Hersteller für Gamingmonitor nehmen fast immer nur AUO Panel (weil es nichts anderes gibt). Und eine gute QC hat fast kein Hersteller und im normalen Preissegment schon mal gar nicht.
 

Unbeko

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Ich habe den bei Caseking gekauft, die als sehr kulant gelten. Vielleicht kann ich den zurückschicken und die senden mir schon einen neuen zu? Würde ich vorher mal anrufen und fragen. Das Ding ist halt, dass ich grundsätzlich kein Enthusiast bin, was die Bildquali angeht, deshalb haben mich die anderen Sachen auch nicht gestört, weil ich halt nur zocke und Spiele meistens nicht viel weiß enthalten, ich das bleeding nicht sehe, weil ich keine dunklen Horror games spiele und mir ein toter Pixel nicht auffällt. Also, wenn das ein normaler Effekt bei dieser Art von Bildschirmen ist, dann wäre es ok für mich, weil ich sonst sehr zufrieden bin mit dem Ding. Die Wahrscheinlichkeit, dass der nächste auch den dirty screen effect hätte, ist also sehr hoch bzw. normal. Verstehe ich das richtig?
 
A

asus1889

Gast
Der Bildschirm taugt eh nichts. Schrift und Schärfe absolut grausig. Hatte ich selbst hier, sofort gekickt. Nehme lieber nen IPS in 27" oder ein TN wenn du gamen willst.
 

Unbeko

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Wie gesagt, ich benutze den Bildschirm nicht fürs arbeiten oder dergleichen. Nur Youtube, Netflix und zocken. Besonders für letzteres finde ich ihn auch gut. Hatte auch ewig hin und her überlegt, was ich für ein Panel nehmen soll und für mich war ein VA der beste Kompromiss aus allem. Hätte ich ein IPS genommen, wäre die Lotterie vorprogrammiert gewesen und wie gesagt, bin kein Enthusiast. Demenentsprechend hatte ich auf so ein Drama auch keine Lust. Den ASUS PG278Q(R) oder 279Q hatte ich auch im Auge aber mich dann aufgrund der eben genannten Gründe doch anders entschieden. Hmmm, jetzt bin ich unschlüssig :D
 

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.584
Naja Stichwort Panellotterie - weißt halt nie was raus kommt bis son Teil aufm Tisch steht und du anfängst zu testen.
Wurde bei meinem Samsung auch auf den Dirtyscreen aufmerksam gemacht, dann hab ich angefangen explizit bei meinen anderen Bildschirmen danach zu suchen und ich hätte es besser nicht getan, alle drei haben das - ist mir nur nie störend aufgefallen.

Die Frage die du dir stellen solltest ist halt, stört dich das so sehr, dass du keinen Spaß mehr haben kannst oder kannste das sogar ignorieren weils doch nicht so ins Gewicht fällt und biste mit dem Teil glücklich?.
Bei dem C27HG70 konnte ich mich letztlich damit abfinden und paar Dinge wie z.B. der einstellbare Schärfefilter halt schon was hergeben gegenüber Monitoren die sowas eben nicht haben.

Einen toten Pixel würde ich persönlich z.B. als absolutes No-Go ansehen, das ist für mich das Schlimmste was an einem Display sein kann, nur ist es das auch für dich so?

Generell würde ich aber mal bei Caseking anhauen und einfach mal fragen, weil das schadet ja nicht - bzgl. dem Pixel ist er wirklich tot (schwarz) oder nur eingefroren? Hatte mal 2 Acermodelle mit eingefrorenen, die konnte ich sanft mit dem Fingernagel raus massieren.
 

Knito

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.459
Einen toten Pixel würde ich persönlich z.B. als absolutes No-Go ansehen, das ist für mich das Schlimmste was an einem Display sein kann, nur ist es das auch für dich so?
Bei den ersten Flatscreens hab ich mir im Laden die Farben einzeln vorführen lassen um nach Pixelfehlern zu suchen. :D
Das ist heut auch das erste nach dem Auspacken wenn geliefert wird. Wir haben so ein schönes Verbraucherrecht, nutzt es!
 

Unbeko

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Ich finde so merkwürdig, dass es mir erst heute aufgefallen ist. Als wäre es bisher nicht da gewesen- kann ja aber eigentlich sein oder? Grundsätzlich stört es mich nicht. Ich muss nachher mal ein Game anschmeißen und gucken, ob es mir jetzt irgendwie auffällt oder nicht.

Den toten Pixel hatte er definitiv nicht von Beginn an. Habe den dead pixel test durchlaufen lassen und mir alles akribisch angesehen. Erst nach 3 Wochen ist er aufgetreten bzw mir aufgefallen.
 
A

asus1889

Gast
Nicht nur beim Arbeiten suckt er, die Unschärfe geht generell aufs Auge. Stell dir ein 27" TN oder IPS hin und du wirst große Augen machen.

Außerdem verwechselt du VA in Fernsehern und ähnlichen Geräten, von dem i.d.R. häufig gesprochen wird wenn es um die Vorteile von VA geht, mit "Gaming-VA".

"Gaming-VA" sind am untersten Ende der VA Skala angesiedelt. Die haben auch bei dunkleren Inhalten keinen Vorteil mehr ggü. IPS/TN. Weil erstens der statische Kontrast (gemessen) zu niedrig ist und fast alles von VA Glow überzogen wird. Hinzu kommt noch das AUO AMV, für VA Verhältnisse, viel Backlightbleed hat.

Und hinzu kommen ... schlechte Farbwiedergabe und extrem schlechte Blickwinkelstabilität selbst wenn man gerade davor sitzt. Der Colorshift ist extrem.

Und von den Schaltzeiten fange ich jetzt erst gar nicht an :D.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.584
@asus1889
Warst du das nicht damals sogar wo mich in den Dirtyscreen, die Nikotinecken usw. reingedrückt hatte bei meinem Bildschirm? :daumen:
 
A

asus1889

Gast
Kann sein. Aber VA in Gamingmonitoren taugt eh nichts. Ist nur billig in der Produktion.

Was ich hier schon wieder gefunden habe :).
 

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.584
Würde ja fast schon sagen, wenn du da so ein richtiges Auge für hast, mach mal nen detaillierten Thread auf mit ein paar anderen Nutzern die ebenfalls deine Ansprüche teilen und packt mal was zusammen für die Community, samt Infos worauf man achten soll.

Sowas fehlt hier auf CB mit expliziten Nutzererfahrungen unter anbetracht aller wichtigen Aspekte.
 
A

asus1889

Gast
Nur fraglich ist, ob das lange auf CB bleiben würde, weil den Hersteller würde das ein Dorn im Auge sein.

Weil die Absatzzahlen nicht unerheblich senken würde. Wenn CB so etwas wollte, würden die hier nicht weichgespülte Tests veröffentlichen, sondern kritischere, die wirklich knallhart sagen was mit den Monitoren los ist.

Weiß noch beim letzten Lesertest, da wurden ausschließlich Neulinge ausgesucht, die dann schön Pseudokritik geäußert haben und somit schlechte Monitore noch in ein zu gutes Licht gerückt haben.

Dann sagte mir der Redakteur, er hätte angeblich alle Lose in einen Topf geworfen und ausgesucht.

Hätte gar nicht passieren dürfen, das alle in einem Topf landeten, weil es es erhebliche Erfahrungsunterschiede gab. Da hätte man die Zahl der Personen bedeutend reduzieren können.
 

Unbeko

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
Genau das ist das Ding @asus1889. Man merkt, dass du extrem viel Ahnung hast, die mir fehlt. Soll heißen, dass Dir mit Sicherheit Sachen auffallen, die mir niemals auffallen würden. Was zB sind Schaltzeiten? Ich merke beim zocken nichts. Alles reagiert schnell und flüssig. Auch wird einem von einigen Monitoren abgeraten, weil zB die Reaktionszeit zu hoch ist. Merke ICH es, ob es 1ms oder 6ms sind? Definitiv nicht. Genau wie die von Dir angesprochene Schärfe. Wo bemerkt man das deutlich? Für mich sieht alles scharf aus. Verstehst was ich meine?
 
A

asus1889

Gast
Der Monitor hat nicht nur eine Schaltzeit sondern eine breites Spektrum von Übergängen die gemeistert werden müssen. VA suckt am meisten bei btg. Du können die Schaltzeiten von ca. 36 - 60 ms reichen. Dies hat dann extremes smearing zur Folge. Sieht man insbesondere hier, beim scrollen. Ansonsten gehen VA Panel gerade noch so. Sie bewegen sich beim Rest nur moderat über den IPS Niveau. Aber gerade bei dunkleren Inhalten, wo VA seine Stärken hat, wenn ordentliches VA Panel, da schmiert es so ekelig.

Hat mich jemand vor kurzem angeschrieben und sagte mir das sein 144 Hz WQHD SVA bei Star Citizen extrem suckt. Kein Wunder.

Du merkst alles über 10 ms deutlich. Optimal sind bei 144 Hz unter 6,9 ms.

Das mit der Schärfe bemerkst du deutlich, wenn du weißt wie 27" WQHD Panel (non-va) aussehen. Da liegen Welten zwischen. Insbesondere weil VA noch eine suboptimale Subpixelstruktur hat und generell ausfranst, wenn dann noch wie bei deinem Monitor eine geringe PPI hinzukommt. Gute Nacht !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top