News Ein-Kern-Prozessoren und 1 GB RAM sind Standard

Saxen-Paule

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
126
Herzlichen Glückwunsch, genau das ist gemeint mit den krankhaften Posern o.O

Allerdings kann ich mich hier den meisten Kommentaren nur anschließen: Diese Umfrage ist zwar recht interessant, aber eben nicht repräsentativ!
 

fi**en32

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
964
@killer33: du bist einer der kloppies ^^

@ObServer88 (12): konsolen werden sich niemals als einzige gamerplatform durchsetzen, niemals. die consolen versuchen es doch schon seit mindestens 1990. also 17 jahre. wann wollen die denn endlich den "durchbruch" in der gamerszene schaffen?

konsolenkunden werden weiterhin ne konsole kaufen, die irgendwann mindestens so teuer sind wie richtige pcs (bsp ps3) und pc-user werden wegen tastatur und maus auch erst ma beim pc bleiben.

eventuell schaffen die dummen konsole-entwickler endlich ma ne tastatur und ne maus, dann gäbe es endlich ne chance für deinen traum, aber eher niemals.
 
Zuletzt bearbeitet:

ObServer88

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.447
@fi**en32
kein Traum sondern Albtraum ^^
Übrigens gibts schon ewig Maus und Tastatur für Konsolen und UT3 soll einwandfrei mit Maus und Tastatur auf der PS3 zu zocken sein.

Ich hoffe natürlich auch dass der PC die Spieleplattform Nummer 1 für die Entwickler bleibt aber so wie es aussieht ist das aus Wirtschaftsgründen in Zukunft nicht der Fall.
 

Killer33

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
326
@fi**en32

Von 1990 bis heute sind es gerade mal 17 Jahre, rechne nochmal nach.
 

Kon_artis

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.070
Alle Spiele über steam brauchen auch keinen High-End Rechner. Leute die andere Spiele zocken haben auch dementsprechend starke Rechner. Ich habe meinen auch nicht zum posen gekauft sonder einfach weil ich die Leistung brauche.
 

alex64

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
70
@ saxen paule
Warum soll diese Auswertung nicht repräsentativ sein? Knapp eine Million "befragte" Spieler weltweit. Ich finde schon, dass das einen repräsentativen Schnitt wiederspiegelt.
Das zeigt auch schön, dass uns die Hardware-Industrie noch so gern jeden "neuen" Trend auf's Brot schmieren kann - der Consumer hat eben doch das letzte Wort! Der krankhafte "Aufrüstwahn" (Stichwort: 2 fps mehr...) der in den letzten Jahren entstand, ist echt bedenklich.

Was Valve angeht, denke ich , dass solche Auswertungen mit Sicherheit in die Entwicklung der Spiele einfließt. Half-Life 2 hat ne schicke Grafik und läuft sogar auf ner 9600 XT von ATI.

Btw.: P4 2,8 GHz, 1 GB RAM, 6800 GT ;)
 
1

1668mib

Gast
Man darf ja auch nicht vergessen: Steam-Benutzer geben ihr Geld im Gegensatz zu dem Durchschnitt auch nicht nur für die Hardware aus ;-)
@alex64: Ist doch klar, dass sie nicht repräsentativ ist - Raubkopierer wurden pauschal ausgeschlossen :p
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
12.213
jo .. soviel 8800 hatt ich auch nicht gedacht. ist wohl dieser Direct X 10 aufrüst -boom !

gut, ich gehör jetzt auch schon nicht mehr zu durchschnitt.

zum Thema, das die Spielerentwickler doch rücksicht auf die PCs nehmen soll - Colin MCRae Rally Dirt einer mal gespielt ?

die spinnen sag ich euch
 

meph!sto

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
5.144
Schon sehr interessant, wenn man die Durchschnittshardware der "Steam"-User mit der, der "Foren"-User vergleicht ;)
Ich glaube aber kaum dass der hohe %-Satz der >10Mbit User stimmt.
Wenn man schon nicht bei der Hardware posen kann, dann wird halt da gefaked wo es nur geht ;)
 

ObServer88

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.447
Der Anhang hier spiegelt bissle die "Steam-Studie" anhand des Beispiels Battlefield 2142 wieder. ^^ (Naja BF ist ja grafisch ziemlich betagt, es soll ja nur mal das Prinzip aufzeigen ;))
 

Anhänge

pascaljackson

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
531
daran sieht man mal wieder
das der kommentar von den achsoobertollen kiddis die von ihren eltern alles in den.. geschoben bekommen:

die karte ist nur gut für gelegenheitsspieler
einfach quatsch ist ;)
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
197
@ram2k

ich habe mir vor kurzem auch ein High-End System gekauft. Dies habe ich aber nicht zum posen gekauft, sondern ich möchte mich für die kommenden Spiele, Crysis / GTA 4 etc. rüsten. Bei mir hat Zocken auch was mit der Grafikqualität zu tun. Ich brauche mir Crysis nicht kaufen wenn ich es in einer Auflösung von 800x600 und alle Details niedrig spielen kann.

Du kannst hier nicht einfach eine These aufstellen und sie nicht begründen. Ich sage nur: "Neid der Besitzlosen"

Bis bald
 
Zuletzt bearbeitet:

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
Krass, hätte nicht erwartet das grade gamer auf solchen asbach kisten noch zocken. Klar, im office bleibt man mal 5 jahre oder auch länger bei einer generation, aber grade im gamer bereich? Unglaublich wie wenig anforderungen die leute an die games stellen. Klar läuft CSS auch auf nem 3 GHz P4 mit 6600, aber von der grafik bekommt man ja augenkrebs. 1024x768 mit medium details, no AA/AF und kaum über 90 FPS, durchschnitt wohl um die 40-50.

Ich zocke auch überwiegend CSS, aber da müssen 1680x1050 mit max details und 8xAF, 4-6xAA und maximalen details ausser HDR konstant mit 120FPS+ laufen.
 

Zauberei

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
147
Bin auch im Duchschnitt mit meinem sys von 2003:

Zu Crysis aka Cry-sys muss evt nen neuer Rechner her...aber erst mal testen.
Oje, du willst ernsthaft deinen Rechner wechseln für ein Spiel mit vll 10h Spielzeit und vll nem nicht spielenswerten MP?
Für 10h virtuelle Welt mit besserer Grafik und Physik Spielereien willst du das Taschengeld von mehreren Monaten oder dein hart verdientes Einkommen raushauen?


Viele werfen hier ja den Hardware-Enthusiasten vor mit ihrer Hardware stets posen zu wollen (ist ja eigtl. auch so), aber dieser Thread gibt endlich den Durchschnittsspielern den Mut mit ihrer Hardware richtig nervend zu posen. FREUDE JUHU^^


Ich sehe die Studie auch nicht als sooo repräsentativ an, es sind eben die Steam-Spieler und von diesen hauptsächlich die Online-Zocker.
Wenn man im Bnet mal ne Auswertung durchführen würde, kämen ja auch ne Menge Systeme zusammen und diese würden sicherlich noch unterhalb vom Steam-Durchschnitt liegen.

@PASCALJACKSON: du warst sicherlich nie ein kiddi -.-
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (ein ? pro Satzende langt)

chiller1986

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
745
Schon sehr interessant, wenn man die Durchschnittshardware der "Steam"-User mit der, der "Foren"-User vergleicht ;)
Ich glaube aber kaum dass der hohe %-Satz der >10Mbit User stimmt.
Wenn man schon nicht bei der Hardware posen kann, dann wird halt da gefaked wo es nur geht ;)

das dort steht 10Mbit wirst du nicht kapieren, wenn du kein cs/cs:s spielst

wenn man rate 20000 macht bekommt man choke, also man verlieret daten das wäre in steam die einstellung 2mbit

wenn man rate 25000 macht stellt es sich in steam auf 10mbit und man hat kein choke




wer sagt das ein ein kern prozessor und 1gb ram für cs1.6 reicht hat leider kein plan von dem spiel

leider wissen hier einige nicht was man für einen rechner für 1.6 brauht seit es die "ingame-werbung" gibt, der kann sich gerne paar threads auf readmore.de anschauen zu dem thema

selbst mit einem amd x2 4200+ hat man fps probleme und cs ist ein cpu/ram lastiges spiel
 

UTM

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.574
Mein eines sys is relativ durchschnitt mit nem P4 2,66@ 3 ghz 1GB RAM und ner x1950pro (welche mir für 50€ zugelaufen is sonst hätt ich die standard 6600gt drin gelassen)
2. pc schreib ich jetz ned rein sonst kommt nur wieder krankhafte poser oda so...

EDIT: dumm gelaufen steht eh in da sig - sorry
 

tochan01

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.124
auf pcgameshardware wurde neulich auch die frage gestellt welche GPU im rechner steckt. als ich teilgenommen habe hatten von 500 leuten angeben das ca 20% eine 8800GTS und 10% ne GTX hatten. da sieht man ma das sich dort mehr leute mit highend PC rumtreiben ^^
 

RAMMSTEiN0815

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.207

KAOZNAKE

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.815
Rein von der Spielerzahl her ist es vielleicht schon representativ, aber nicht von der Software. Ich hab HL2 das letzte mal vielleicht vor 2 Jahren gespielt, da hatte ich schon den "jetzigen" Standard (ist aber nicht viel besser geworden AMD X2 3800+ 1Gb Ram, 7800gt). Leute die aktuelleres Zeug wie Call of Duty 2 (vielleicht nicht ganz so aktuell), Stalker, Company of Heroes oder Rainbow Six Vegas zocken, haben sicher mehr unter der Haube, denn wie schon gesagt, die ganzen CS:S Zocker brauchen keinen High-End Rechner dafür.

Die hohe Anzahl von 8800 Besitzern resultiert sicher daraus, dass die Karte schon seit einem Jahr verfügbar ist, (2900 seit 1-2 Monate) und davon sicher viele HL-Episode 1 gezockt haben.
Die aktuellen Besitzer einen 2900 zocken wahrscheinlich schon gar kein Episode 1 mehr, zu alt.

Und jetzt nochmal PC<-->Konsole. Also wenn man eh schon einen PC da hat zwecks arbeiten (Studium, da geht nix mehr ohne Internet, Zeugs ausdrucken u.s.w.) find ich es überhaupt kein Problem, noch ne Graka für 150€ (X1950pro) reinzustecken, und schon hat man einen PC, der jeder jetzigen Konsole (rein grafisch) das Wasser reichen kann (wenn der Prozessor irgendwas mit 2 Ghz und 1Gb Ram drinsteckt). Und für den Preis von ner PS3 bekommt man heutzutage nen absolut spieletauglichen Computer, auf dem man alles zocken kann. Ist halt nur die Frage, ob einem die Spiele/das Spielen am PC auch gefällt. Kann nämlich sein, das man sich lieber an seinen 40" Plasma Fernseher setzt und dort mitm Gamepad viel lieber zockt. Oder das einem die Spiele viel besser gefallen (gibt ja noch ein paar exclusiv Titel, z.B. Final Fantasy für die PS2)
Es gibt einfach viele für und wider für beide, beim PC gibts z.B. Spiele megabillig, gibt schon welche ab 5€ oder gute für 10€ oder als Vollversion auf ner Spielezeitschrift (z.B. Flatout auf der Gamestar, bin ich grad am zocken). Das gibt's bei Konsolen nicht, PC Spiele kommen neu auch schon viel günstiger auf den Markt, ich hab letztens PS3 Spiele für 70€ gesehen, fand ich schon heftig. Da dauerts auch viel länger bis die mal billiger werden. Für Technik Freaks ist der PC eh die bessere Wahl, weil ab und zu mal basteln macht halt einfach Spaß. Andersrum sind weniger technikbegeisterte wahrscheinlich eher mit der Konsole zufrieden, hinstellen und gut ist (Sehr gut für Eltern, die ja meist eh nich so den Plan/Zeit/Lust haben, sich mit ner PC-Konfiguration auseinanderzusetzen)

Kurz: Beide Plattformen werden friedlich nebeneinander existieren, letzlich profitieren beide davon. Denn es werden viele Sachen übergreifend umgesetzt und viele neue Ideen entwickelt. Es wird niemals (sag niemals nie :evillol:) keine Spiele mehr für den PC geben, genauso wenig wird der PC die Konsolen wieder verdrängen können. Dazu gibt es einfach zu viele verschieden denkende Menschen, die halt unterschiedliche Produkte gut finden.
Den einzigen Nachteil den ich sehe, sind schlampige Konsolenumsetzungen für den PC, aber die muss ja keiner kaufen, oder? :cool_alt: Dazu kommt noch, das die Konsolen den PC in der grafischen Entwicklung quasi ein bischen behindern, weil vieles eben auch auf den Konsolen laufen muss, die Entwicklung auf den PC Markt aber nicht stehen bleibt. (Deswegen bin ich schon froh, dass endlich die PS3 rausgekommen ist, dann geht's endlich mal wieder vorwärts) Aber das ist wiederum gut für Leute mit älterer Hardware, weil die länger aktuell bleibt. So das war jetzt aber lang,

greets
 
Top