Einstellung SATA

OFFY

Cadet 4th Year
Registriert
Apr. 2004
Beiträge
78
Hallo,

brauche mal Eure Hilfe!
Habe mir ein ASROCK FM2A88X EXTREME6+ zugelegt.Hatte bisher auf dem alte Board nur eine IDE-Platte.Nun habe ich hier eine SATA-Platte,eine SSD,ein SATA-Brenner und ein SATA-DVD-Laufwerk.
Im Bios kann man unter Erweiteret/Speicherkonfiguration die Optionen für die Laufwerke einstellen.Man kann den SATA-Kontroller auf IDE/RAID/AHCI einstellen.Desweiteren gibt es noch die Option SATA-IDE Combined Mode.
Wenn ich nur den SATA-IDE Combined Mode aktiviere,werden alle 8 Anschlüsse inklusive eSATA angezeigt und ich kann mit allen Laufwerken arbeiten.Bei deaktiviertem SATA-IDE Combined Mode läuft auch alles,es weden aber nur die Anschlüsse 1-4 angezeigt.
Aktiviere ich unter SATA-Mode die AHCI Funktion und boote von der SATA-Platte(ist noch Windows XP Pro drauf) endet der Bootvorgang mit einem Bluescreen.
Was mache ich falsch und an welche SATA- Anschlüsse soll ich die einzelnen Laufwerke anschließen???????

Im voraus vielen Dank

Gruß

Offy
 
AHCI auswählen, OS neu installieren. XP ist sowieso nächstes Monat EOL und sollte nach Möglichkeit nicht mehr verwendet werden.
 
Grundsätzlich erst mal AHCI-Modus bei allen.

Das XP wirst du deshalb nicht booten können, weil XP extra AHCI-Treiber benötigt, die man während der Installation auf einem gesonderten Medium zur Verfügung stellen muß. Ich gehe mal davon aus, daß du es auf der IDE-Platte installiert hattest und jetzt nur auf die SATA-Platte geschubst hast. Man kann die AHCI-Treiber auch nachrüsten, sauber ist das aber nicht unbedingt. Wenn der Rechner nicht gerade ohne Internetverbindung dasteht, ist aber nächsten Monat sowieso Schluß mit XP.

Zu den SATA-Anschlüssen: Die SSD kommt selbstverständlich an den schnellsten. HDD und die beiden ODDs an die restlichen, dort ist die Übertragungsrate nicht so kritisch.

Welcher Anschluß welche Geschwindigkeit bietet und wo er sitzt, findest du wunderhübsch aufgelistet im Handbuch.
 
Zurück
Oben