Elitegroup K7S5A

Elitegroup K7S5A Hilfe dringend

  • Es ist Dir erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Es ist Dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.

    Stimmen: 1 100,0%

  • Teilnehmer
    1
  • Umfrage geschlossen .

Chucky

Newbie
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1
Hallo Leute

Ich habe nun schon mehrere Boards von K7S5A verbaut.
Habe seit der letzten Lieferung immer mehr Probleme das kein bild kommt. CPU´s schon mehrmals getauscht (Duron 900, XP 1500, XP1800, Duron 1000).
Grafikkarten Elsa Gladiac 511, TNT II, ATI, Hercules 4500.
Ram Apacer, Infineon, Samsung, OEM DDRRAM alle CL2
Titan Lüfter, Platinum Lüfter, Swiftech usw.
Enermax 350 Watt, 431 Watt und Coba 300 Watt
Nach dem einschalten schwarz nachdem ich das clear kommt wieder bild und alles funzt super stabil.
Wenn ich einschalte und kein Bild kommt dann lege ich den Schalter am Netzteil auf null nach ca. 5 sec. wieder auf 1 und schalte ein läuft.
was kann das sein ich verzweifle bitte um hilfe
karten alles schon aufgebogen und fest in den slot gesteckt, bios updates.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Nicht schon wieder

Hast du wenigstens die anderen Threads mal ein wenig durchgesehen, ob die Probleme dort nicht längst behandelt worden sind? So langsam könnten wir ein eigenes Forum für dieses Board eröffnen, so eine Schwemme ist das hier.

Deine Umfrage sieht verunglückt aus. Was soll das darstellen? Kann ja sein, daß es sinnvoll ist und ich es bloß nicht verstehe, aber das müßtest du mir dann schon erklären. Wenn die Umfrage da gar nicht sein sollte, sag es.
Dann tu ich sie wegmachen. ;)
 
B

Booomm!

Gast
Bootprob XP1800+ K7S5A

Lord,
auch ich kann Deinen Ärger verstehen, aber aus meiner Sicht ist zu sagen, dass wenn man nicht stetig hier ist, dann sucht man sich nen Wolf nach einer Lösung.
So wird der ein oder andere Threat entstehen.
Zum Thema:
Anfangs hatte ich auch Probs mit meinem neuen K7S5A mit einem Duron 1000.
Dann war ich hier länger aktiv am suchen.
Mit ein paar Bios updates von Grafikkarte und MoBo, sowie neuesten Treibern lief alles super.

Nun habe ich aber auch einen Wechsel auf einen XP1800+ gemacht. Das Problem mit einem Reboot kenne ich besonders, da ich mit Wechselfestplatten arbeite.
Linux Suse, Linux Redhat, Win98 und zurück.

Jedes mal muß ich eine Zwangspause von ca 10-15 min. einlegen, bevor überhaupt das Bios sich wieder meldet. Oder durch einen direkten Bios-Reset wieder der andere beschreibt.

Die einzige Gemeinsamkeit die ich außer Board und AMD sehe ist das Enermax 350.

Auch wenn dir die K7S5A Posts zu den Ohren raus kommen, kennst Du hier eine Lösung.

Thanks.
Booomm!
 

Mac_Leod

Captain
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
3.190
Weiß einer von euch ob das Board auch noch 220er xp`s unterstützt ?
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
@Booomm!
Schon klar, du hast ja auch Recht. Aber wie dir vielleicht aufgefallen ist, datiert meine Antwort da oben exakt ein Jahr zurück. Diese Zeit war die heiße Phase der großen K7S5A-Schwemme, mit der unser neu eingerichtetes Mainboard-Forum geflutet wurde. Es gab damals hunderte Threads dieser Art hier und jeder N00b meinte, seinen eigenen aufmachen zu müssen. Heute ist das natürlich nicht mehr so, aber gib mal K7S5A als Suchbegriff ein - du wirst verstehen, was ich meine. ;)
 
B

Booomm!

Gast
Prob Reboot K7S5A mit XP1800

Also,
habe mit ECS Hotline gesprochen. Das Prob mit dem Bug beim Reboot ist bekannt.
Am 28.10.2002 ist eine neue Bios-Version heraus gekommen, die diesen Fehler behebt. Also ist wieder mal flashen angesagt.

ABER ........

Mit der Version habe ich mir einen anderen Bug eingefangen.
Meine Fritz-Card wird disabled !!!!!

Zum Glück klang mir noch der Hotliner im Ohr.
.....und falls das nichts hilft nimm die Version vom 29.04.2002.......

Und die geht nun.

Reboot geht !
ISDN geht !

Viel Spaß beim Flashen !!!!

Flash Booomm !! Bäng !!!

Und jetzt kommst Du Lord!
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Hm, ich hab ja eigentlich keine große Lust mehr, mein K7S5A zu flashen... es liegt so schön im Regal. :lol:
Komisch, daß dieses Update dir die FritzCard versteckt hat. Hab ich noch nie gehört, daß PCI-Karten einfach nicht mehr erkannt werden, weil ein neues Bios drauf ist.
 
Top