News Enthoo Evolv ist Phanteks erstes Micro-ATX-Gehäuse

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.897
Nach zahlreichen Gehäusen im XL-Format bringt Phanteks mit dem Enthoo Evolv nun einen kleineren Tower für Micro-ATX- und Mini-ITX-Hauptplatinen. Der Mini-Tower legt den Fokus stärker auf Luftkühlung und eine geschlossene Front – ein modularer Laufwerksschacht für 5,25 Zoll große Laufwerke befindet sich daher auf der Rückseite.

Zur News: Enthoo Evolv ist Phanteks erstes Micro-ATX-Gehäuse
 

Stahlseele

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.061
Ernsthaft jetzt?
Da sollen die lieber ein SLim/Slot-In LW hochkant an der Seite verbauen, wenn eh hinter dem MB-Träger so viel Platz gelassen wird, als diese Idiotie mit dem 5.25" full size hinten . .
 

Eff*Hunt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.616
Ui... das is jetz mal gar nicht meins. Aber vermutlich ists trotzdem ein gelungenes Gehäuse, Phanteks hat bisher nur gute Arbeit geleistet.
 
U

Uftherr

Gast
Ich finde es potthässlich.
Schaut aus wie ein kastrierter Panzer... Die Sache mit dem 5,25" Schacht ist für mich nicht schlimm, da ich es kaum benutze, aber optisch finde ich das Teil wirklich grauenhaft.
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.103
Find ich gar nicht mal schlecht... Giebt viele Leute welche das LW nur all Schaltjahr mal brauchen, von dem Her mal ne andre Idee
 

SaxnPaule

Commodore
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
4.270
Laufwerk hinten mag ja evtl. noch akzeptabel sein, aber Knöpfe an der Seite geht gar nicht.

Es gibt sicherlich nicht wenige, bei denen steht der Rechner rechts vom Monitor/Tisch, evtl sogar noch an einer Wand. Wie schaltet man den dann ein?
 

addicT*

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.325

matti30

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.671
vom Pro schwärme ich ja, aber was ich von dem Case halten soll. Ich weiß nicht. Hätten ihrer Linie schon bissl treu bleiben sollen.
 

D0m1n4t0r

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.244
Wer bitteschön denkt sich so einen Schwachsinn aus ? Noch dämlicher gehts ja wohl kaum.
Statt das optische Laufwerk sinnlos hinten hin zu machen hätten die es auch direkt weglassen können ...
 
F

Farang Lao

Gast
Gefällt mir jetzt selber auch nicht so vom Design. Aber ich bin stolzer Besitzer eines Enthoo Primo und Kann mich bis heute daran nicht satt sehen !
Ich hätte lieber sowas ähnliches wie das Enthoo Pro im Miniformat entwickelt,das hier sieht mir einfach zu schlicht aus !
Qualitativ denke ich aber schon das es ein gutes Case ist !
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.655
Das mit dem 200mm Lüfter in µATX sehr schön, aber statt unentkoppelter 3,5" Schächte hätte ich lieber mehrere klassische 5,25, um zwei Festplatten mit VibeFixer einzubauen. Schade schade, ich bin eigentlich auf der suche nach einem leisen, unauffälligen, schwarzen µATX Gehäuse mit 200mm Lüfter.
 

K1LL3RC0W

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
190
Meine persönliche Meinung: hässlich und unpraktisch (Laufwerk hinten)!

Mehr gibt's von meiner Seite nicht dazu zu vermelden.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
38.985
Statt das optische Laufwerk sinnlos hinten hin zu machen hätten die es auch direkt weglassen können ...
Jepp, auch meine Meinung. Da hätten sie das Gehäuse lieber n Stück kleiner machen sollen als so... das Laufwerk kann man ja wenn man es mal braucht auch per USB anschließen. Alternativ n SlimLine-Laufwerk noch irgendwo unterbringen, aber so das man es von vorne bedienen kann.
 

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.525
CD/DVD/Blueray Laufwerk nur von hinten bedienbar?

Was haben die denn geraucht...
Ist beim Cooltek W2 auch so, DVD Laufwerke braucht man in der Regel nicht mehr, von daher : Super entscheidung, gerne auch komplett weg mit dem ollen 5 1/4er schacht.
µATX Gehäuse, und dann diese Ausmaße? Geht ja mal gar nicht zusammen
jopp dann lieber das w2, dass kann sogar xl atx aufnehmen und ist ähnlich kompakt.
 

--jabber--

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
167
Schon nur die positionierung vom Front USB und Power Reset button ist murks. Um da leicht hinzukommen muss das Gehäuse auf dem sreibtisch stehn. IMHO gehört ein gehäuse aber unter den Tisch.
Aber es gibt sicher leute die 120€ dafür rausballern.
 
Top