Erste Wasserkühlung, Einkaufskorb, Verbesserungsvorschläge und Fragen

Tagori

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
516
Hallo zusammen,

ich möchte mir in den nächsten Monaten einen neuen PC zusammenstellen, irgendwie kam dann beim stöbern mein Basteldrang durch. Hab mir jetzt in Kopf gesetzt das ich endlich mal eine Wasserkühlung ausprobieren will :).

Bei meiner Liste hab ich mich teilweise an den Leitfaden gehalten. Ein paar Fragen die ich habe.

1. Ich habe 3 Entkopplungssets im Warenkorb, grundsätzlich egal welches ich da nehme?
2. Die Pumpe ist denke ich soweit in Ordnung, brauch ich die Advanced Ultra Version und wie schaut es da mit Nachrüsten der Version aus?
3. Das Gehäuse gefällt mir vom aussehen her ganz gut, muss aber gestehen das ich wenig andere gefunden habe wo man einen 360er Radiator im Gehäuse einbauen kann.
4. AGB hab ich einen Einschub genommen, hab ich da Nachteile im vergleich zu einem Röhrenbehälter?
5. Dicke des Schlauchs, ich hab jetzt mal 13/10 genommen, oder ist das schon zu übertrieben und ich sollte bei 10/8 bleiben?
6. Dieser Fillport in irgendeiner weise sinnvoll oder einfach Laufwerk rausziehen und befüllen ?
7. Radiator hmm da gibt es ja noch den Phobya G-Changer 360 V.2 - Full Copper würde der auch reichen?
8. Hab ich irgendwas vergessen?


Grafikkarte wird es wohl eine XFX 7970 GHz, scheint auch so ziemlich die einzige zu sein wo Referenzdesign von der 7970 hat. Netzteil wird wohl ein BeQuiet 580 Watt Straight Power verbaut, soweit ich das jetzt sehe braucht das ganze Wasserkühlsystem ja nicht wirklich viel Leistung?

https://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/69b191596fe966880d396e4bb3827556

Danke schonmal für eure Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.749
Zu 1. - Da es ein Entkopplungsset ist und man davon ausgehen kann das du die Pumpe möglichst leise haben willst, ist es nicht egal. Das Shoggy entkoppelt die Pumpe am besten.
Zu 2. - Die Aquastream ist eine gute Pumpe. Ob du die Version mit Steuerung brauchst musst du selber wissen, ich würde jedenfalls lieber etwas in richtung Aquaero kaufen wenn du eine top Steuerung willst. An die Aquastreamsteuerung kann man nur 4.5W - 8W anschließen (je nach Frequenz).
Zu 3. - Ich persönlich finde das CM 1. überteuert und 2. nicht gut für intern WaKü's geeignet.
Hast du dir zB schon mal etwas in Richtung BitFenix Shinobi XL angeschaut? Dort passt oben sowie vorne ein 360er rein und unten dann nochmal ein 240er (Radi's für 140mm Lüfter passen dort auch rein, weiß nur gerade nicht wo / welche Größe.
Prinzipiell finde ich einen einzelnen 360er intern-Radi für 7970 + CPU schon seeehr knapp wenn man einen größeren Lautstärkevorteil von seiner WaKü haben möchte, ganz davon abgesehen dass du bei dem XSPC utopische Preise für die Radifläche zahlst. Da hat man von zwei jeweils halb so teuren 360er Radi's deutlich mehr - Problem ist da natürlich der Platz.
Zu 4. - Nein, du hast keinen Nachteil.
Zu 5. - 13/10er Schlauch übertrieben? Die meisten wollen 16/10er Schlauch wenn Geld keine große Rolle spielt. Ich persönlich finde 13mm AD perfekt, aber das sieht jeder anders. Am besten du schaust dich mal etwas im Bilderthread auf hardwareluxx um. Dort gibt es viele PC's mit 16, 13 und 11mm (10/8 ist übrigens nicht empfehlenswert, wenn, dann bitte 11/8er wegen dem Knickverhalten)
Zu 6. - Naja viel halten von dem Ding tu ich jetzt nicht. Da find ich solch einen Trichter schon sinnvoller. Mir wurde hier im Forum vor 2 Jahren zwar von diesem Ding abgeraten mit der Begründung "unnötiger Schnick Schnack". Ich bin allerdings sehr sehr froh das ich den 5er investiert habe. Damit kann man nämlich zB: Anschluss mit Schlauch an den AGB, an der anderen Seite des Schlauches dann Anschluss + Trichter und du kannst dein System theoretisch aus 100 Meter Entfernung befüllen solange der erforderliche Höhenunterschied berücksichtigt wird.. ;) Aber auch beim ausspülen des Radi's / Kühler kann das Ding schon mal nützlich sein!
Zu 7. - Es gibt zu 360er Radi's etliche Tests im Netz die sich leicht mit google finden lassen. Der Preis des XSPC's ist der absolute Wahnsinn. Es gibt auch schon gute 360er für knapp die Hälfte. Der G-Changer ist ein gutes Beispiel.
Zu 8. - Ja, klick.

Und am Rande noch ein kleiner Tipp: Wenn du zB 13/10er Schlauch nimmst wirst du mit den 8-12mm Stopfen nicht unbedingt glücklich. Wenn der Schlauch nämlich über längere Zeit auf den Anschlüssen saß ist er dann am Ende ca. 12mm dick, also passt der 8-12er Stopfen komplett rein. Bestell also noch ein paar von diesen mit.

Grüße
Kevin

edit - Als ich mir den Warenkorb eben nochmal angeschaut habe ist mir der hässliche & teure AGB ins Auge gesprungen. Jeder hat natürlich einen anderen Geschmack aber wenn ich mir mal diesen oder diesen (gleicher AGB nur in weiß) anschaue fällt mir halt der günstigere Preis & die mMn bessere Optik auf. Besser verarbeitet ist der Alphacool vermutlich auch noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tagori

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
516
super danke für die schnell Antwort


zu 2. meinst du das hier ? http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p11311_Aquacomputer-aquaero-5-LT-USB-Fan-Controller.html

zu 3. wenn ich jetzt z.B. den 2x 360 changer nehme, die würde ich ohne Probleme reinbekommen Shinobl XL?, muss ich dann auch eine andere Pumpe nehmen ? oder halt auch 1x360 + 240 oder so würde ja wahrscheinlich auch ausreichen ?

zu 8. sicher das ich die vergessen habe ? dachte das hier sind welche?http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p14072_Alphacool-1046-1048-Eheim-Einlassadapter-auf-13-10mm---Deep-Black.html
http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p14068_Alphacool-1046-Eheim-Auslassadapter-auf-13-10mm---Deep-Black.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.749
Ja, meine die aquaero 5 LT. Dazu sollte man solch einen kühler + evtl. Einbaumaterial nehmen. Außerdem würde das ganze ohne einen Tempsensor wenig Sinn machen. Mit dieser Steuerung kannst du wirklich ALLES machen. Lüfter nach Wassertemp steuern, Lüfter erst bei einer bestimmten Wassertemp anlaufen lassen, den PC runter fahren lassen falls die Pumpe mal ausgeht und vieeeeeeles mehr! Alles mit einer super Software & guten Support falls man mal fragen / Probleme hat. Tempsensoren die du irgendwo unterbringen kannst sind auch dabei. Ich habe solch einen Fühler zB zwischen den Kühlrippen des MB SpaWakühlers und lasse die Gehäuselüfter erst bei einer bestimmten Temperatur angehen. Dem experimentieren sind mit dem Ding wirklich keine Grenzen gesetzt. Vor allem bei internen WaKü's, wo die Kühlfläche nicht immer in ausreichender Größe gegeben ist um die Lüfter durchweg unhörbar laufen zu lassen empfehle ich solch eine Steuerung.
Teuer ist das ganze natürlich - keine Frage...

wenn ich jetzt z.B. den 2x 360 changer nehme, die würde ich ohne Probleme reinbekommen Shinobl XL?
Keeeeeeine Ahnung, vlt helfen 3 Sekunden google ja?! ;-)



Sorry für die Verwirrung mit den Adaptern, mein fail...

Grüße
Kevin
 

Tagori

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
516
jaja hast ja recht :), hab schon gegoogelt also das is wohl kein Problem mit den Radiatoren, obwohl 2 360er wahrscheinlich gar nicht sein müssen, ich denke mal ein 360er top und 240er Bottom bieten sich da ja irgendwie an. Aber kurz wegen der Pumpe (da brauch ich keine andere?) Ich habe mal ein paar Anpassungen gemacht.

https://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/dd26ba74a9d44c70129d1adc54e9ffba

gut also langsam muss ich auch aufpassen wegen der kohle :p, sprenge mein angepeiltes Limit ja eh schon :p Deswegen hab ich mal die Noiseblocker gegen die anderen Lüfter getauscht, oder falsche ende zum sparen ?


Mit PC + Monitor spreng ich nämlich jetzt die 2k was eigentlich nicht geplant war :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.749
Die Sache mit den Lüftern wollte ich eigentlich noch ansprechen bevor du editiert hast :D
Bei AT sind die Lüfter aber auch einfach nur überteuert! Nimm doch diese hier von zB Mindfactory.
Außerdem empfehle ich dir lieber dieses 3,3m Schlauchpack. Die minimale Differenz der Maße sind kein Problem.
Sonst ist der Warenkorb top! ...denk nur dran, dass der Liter nur für einmal befüllen reicht, beim nächsten basteln/warten/erweitern musst du (wenn du die Kühkflüssigkeit nicht wieder verwendest:o) neu bestellen.

Grüße
Kevin
 

Tagori

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
516
Das ich die Lüfter nicht vergesse nehme ich erstmal die gleichen von AT :), das mit der Wassermische hört sich auch vernünftig an,

das mit den Anschlüssen ist so ne sache, ich gehe das ganze gerade immer wieder durch.

gerade:
4x radiator
2x grafikarte
2x AGB
2x CPU

dann nehme ich mal lieber 11 gerade und 3 Winkel

weiter bin ich am überlegen wie ich den am besten die Pumpe befestige und wo, da ja unten jetzt noch ein 240 Radiator ist, aber das wird sich schon zeigen denke ich :)


https://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/51cc345508bb4147347200cd316b5217

nochmal vielen dank für die Hilfe Jungs.
Ergänzung ()

Ich hab hier gerade ein Bild gefunden, so ähnlich wird das bei mir auch aussehen schätze ich, mal schauen ob ich die pumpe irgendwie im 5.25" reinbekomme+ AGB + DVD laufwerk ^^

http://cdn.overclock.net/c/cc/600x600px-LL-ccdb4899_babbys-first-water-loop.png

weiss jemand zufällig wo es solche halterungen für festplatten gibt die man an den lüfter hängen kann ?
 
Zuletzt bearbeitet:

ELMOKO

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.708
http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p13966_13-10mm--10x1-5mm--Anschraubt-lle-45--drehbar-G1-4---ger-ndelt---black-matt.html

nimm lieber 2-4 davon 45grad. die anderen winkel mit 90 grad braucht man selten bis auf ganz wenige. mach dir ne zeichung wenn du denkst du hast alles...da siehst du was oder wie du es verlegen könntest. und somit kannst du die 90 winkel schon ausschliesen.
ach und pvc schlauch ist keine gute wahl.. grund...biegeradius. gerade das ist wichtig...sonnst kannst du nicht alles richtig verlegen..und fragst warum der schlauch einknickt.



lies dir des mal durch..http://www.hardwareluxx.de/community/f137/schlauchtest-13-10mm-16-10mm-alphacool-primochill-koolance-masterkleer-tygon-738880.html
 
Zuletzt bearbeitet:

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
8.958
Elmoko, 16/10er PVC Schlauch lässt sich für meinen Geschmack Super verlegen :)
 

Tagori

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
516
Ich habe heute mal drüber nachgedacht wie ich den die Radiatoren anbringen will. Dabei ist mir aufgefallen das ein 360er Rad top und ein 140er Rad hinten auch eine mögliche Lösung wäre, wenn es den von der Kühleistung her ausreichen würde?

Ist das vom kühlen her nicht schlecht wenn ich Luft reinblase durch den 240er Radiator?

Ich hab hier mal 3 möglichkeiten, schnell aufgezeichnet.

360er 140er.jpg360er und 240.jpg
Ergänzung ()

so es wird langsam ernst, hab mich nun für die Variante 360er+240er (A) (beide aus dem Gehäuse blasend)entschieden. Der 240er ist wahrscheinlich sinnvoller wenn ich schonmal alles für Crossfire vorbereiten möchte.

Hab das meiste jetzt schon Bestellt und hab nur noch ein paar Fragen zu dem Wasserkreislauf.

1. Ich hab das jetzt mehrfach gelesen das man direkt von der AGB in die Pumpe soll, welche Begründung gibt es hierfür genau?
2. Muss ich die CPU vor der GPU kühlen oder wird das Wasser nicht merklich wärmer zwischen den Bauteilen?

Ich hab mal 3 Beispiele mit angehängt:

- AGB-Pumpe-Graka-CPU-RAD360-RAD240
- AGB-Rad240-Pumpe-Graka-CPU-Rad360
- AGB-Rad240-Pumpe-Graka-Rad360-CPU


Für mich als Laien hört sich AGB-Rad240-Pumpe-Graka-CPU-Rad360 am besten an. So wenig wie möglich wege auf/ab und einen möglichst kleinen Kreislauf im ganzen. Aber ich weiss halt auch nicht warum die AGB unbedingt vor die Pumpe soll, das wäre ja hier nicht der Fall.

AGB-Pumpe-Graka-CPU-Rad.jpgAGB-Rad240-Pumpe-Graka-CPU-Rad360.jpgAGB-Rad-Pumpe-Graka-Rad-CPU (2).jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

MTZombie

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
955
Wie rum du verschlauchst ist komplett egal, soll heißen, kürzeste Wege wie rum es halt passt.
In den Kühlern, bleibt das Wasser nicht lang genug um sehr viel Wärmer zu werden, daher ist es egal was du machst, kannst auch direkt nacheinander durch beide Kühler gehen.

Einzige Ausnahme ist, dass der AGB immer vor der Pumpe sitzen sollte, weil die Pumpen nicht saugen. Das Wasser muss immer in ihnen stehen, und auch allein in ausreichender Menge zu ihnen fließen. Ein Radiator im Weg dahin ist im Betrieb jetzt net so ein großes Problem, solange der Kreislauf absolut dicht ist. Das Wasser das in den AGB gedrückt wird drückt auch wieder welches raus und durch den Radi zur Pumpe, nur beim Befüllen wirst du so enorme Probleme bekommen.
Von daher sollte man immer vom AGB zur Pumpe und von da aus durch den ganzen Kreislauf gehen, es ist halt einfacher. Mit Radi dazwischen geht auch, hab schon ein paar Kreisläufe so gesehen. Der Radi behindert halt den Zufluss zur Pumpe ein wenig, sodass du beim Befüllen einiges anstellen musst um Wasser zur Pumpe zu bekommen. Ich hab bei mir irre Probleme bekommen, weil ich Luft in meiner Laing hatte, und der Rest des Kreislaufs hinten dran einen zu hohen Widerstand hatte als dass die Blase da von alleine rausging, eben weil sie nicht saugen kann.

Als Kreislauf würde ich dir so einen empfehlen:
AGB->Pumpe->Graka->CPU->360->140->AGB
 
Zuletzt bearbeitet:

Tagori

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
516
Zuletzt bearbeitet:

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.749
Der in Post #13 verlinkte Kreislauf ist gut, nur was für ein Airflow willst du nutzen? Hast weiter oben geschrieben, dass die Radilüfter aus dem Gehäuse blasen sollen. Sollen Heck und Bodenlüfter dann reinblasen oder wie hast du das vor?

Grüße
Kevin
 

Tagori

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
516
Der in Post #13 verlinkte Kreislauf ist gut, nur was für ein Airflow willst du nutzen? Hast weiter oben geschrieben, dass die Radilüfter aus dem Gehäuse blasen sollen. Sollen Heck und Bodenlüfter dann reinblasen oder wie hast du das vor?

Grüße
Kevin

Ja so war der Plan, wobei unten kein Lüfter sein wird. Ich dachte mir das es wohl keine Probleme geben wird, da es ja kein Luftdichtes Gehäuse ist, oder werde ich da Schwierigkeiten bekommen?
Wenn du mir jetzt natürlich sagst das es besser wäre den Rad vorne rein blasen zu lassen oder unten noch einen Lüfter einzubauen wenn ich das so lasse, werde ich das berücksichtigen. Me <--- Noob, ich verlass mich da auf euch wenn ihr mir was sagt, ihr habt da ja ein "klein wenig" mehr Erfahrung :)


Anfangs wollte ich eigentlich den 240er rad vorne reinblasen lassen und den hinteren Lüfter+ 360er rad oben raus blasen lassen. Mir wurde da jetzt mehrfach von abgeraten. Weil ich dann erwärmte Luft in das Gehäuse blase.

Der von Aqua-computer meinte das es wohl egal ist wenn ich da erwärmte Luft vorne rein blase, der von Caseking hätte mich am Telefon fast gevierteilt wie ich im gesagt habe das ich den reinblasen lassen will und zum Schluss hat mir ein guter Kumpel noch von abgeraten, der hat zwar nichts mit Wasserkühlung zutun, aber baut halt ständig irgendwelche Fertigungsanlagen etc für seine Firma (Ing. Maschinenbau). Kann natürlich sein das das bei kleineren Gehäusen wie einen PC keine Rolle spielt, aber das weiss ich nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.749
Am schlausten ist es mMn den 240er und den 360er oben reinblasen zu lassen, denn so hast du definitiv die niedrigste Wassertemp. Der Überdruck und die höheren Temperarturen im PC sind kein Problem! Ob das MB oder der Ram nun 40 oder 45° hat spielt theoretisch keine Rolle. ...und bei einer WaKü auf den Airflow: vorne/unten rein und oben/hiten raus zu achten ist in den meisten Fällen auch Quatsch. Vorallem wenn man einen 360er oben rausblasen lässt ist es für die Gehäusetemperatur und die Wassertemp besser den Hecklüfter reinblasen zu lassen.

Grüße
Kevin
 

ELMOKO

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.708

Tagori

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
516
ich werd wohl mit den 'Richtungen der Lüfter ein bischen rumspielen, so wie ich das sehe kann ich da ja nicht viel falsch machen :)
Ergänzung ()

aber mal für mich zum verständnis, wenn ich mit beiden Radiatoren reinblase, und mit 1-lüfter hinten raus
- weniger Staub wegen Überdruck
- wärme Bauteile auf dem Mainboard
- kühlere Wassertemeperatur

wenn ich mit mehr raus blasen lassen

-kältere Bauteile
-wärmeres Wasser
-mehr Staub


kann man das so umgefähr sagen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.749
Bei der Sache mit dem Staub bin ich mir nicht so sicher, ich glaube nicht unbedingt, dass wenn die Radiatoren (5x 120er) reinblasen, weniger Staub in's Gehäuse kommt.
Wärmere Bauteile wie MB, Ram, HDD usw. hätte man auf jeden Fall wenn die Radiatoren nach innen blasen. Ich persönlich weiß bei meiner Hareware (siehe Sig.) aber, dass es selbst im Sommer bei 30° Raumtemp komplett ohne Gehäuselüfter geht, ohne dass die nicht Wassergekühlten Bauteile zu warm werden. Deswegen bin ich mir auch sicher, dass bei 6 laufenden Gehäuse-/Radilüfter bei deiner HW nichts zu heiß wird.

Grüße
Kevin
 
Top