Eurolite SMD5050 LED-Streifen strom über PC-Netzteil Anschluss möglich ?

Dabei seit
März 2011
Beiträge
157
Hey spiel mich mit den gedanken mein Pc mit so LED zu beleuchten habe diese zuhause liegen . Kann man da auch irgend wie den strom meines netzteiles verwenden . finde dazu irgend wie nichts passend bzw weis ich nicht wirklich nach was ich suchen soll . Wisst ihr da was ? wie gesagt habe die zuhause liegen wie im link :=) Wäre cool wenn mir wer helfen würde

http://www.conrad.de/ce/de/product/591431/?WT.mc_id=fbl_qc_2012&insert=qc
 
K

Kausalat

Gast
Mit welcher Eingangsspannung wird das LED-Band versorgt? Sofern diese zwischen 3,3 und 12 Volt liegt, könntest du die LEDs mit ein wenig Bastelei übers PC-Netzteil versorgen. Andernfalls, wenn dem Band beispielsweise ein Netzteil mit abweichender Spannung beigefügt ist, ließe sich dein Vorhaben eher schlecht verwirklichen.
 

_hacker_

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
94
wo nimmst du den die 3,3 Volt her?
An der 4 Pin Stromleitung gibts doch nur 12V (Pin 1), 5 V (Pin 4) und 7V (Pin 1+4). Mit entsprechenden Widerständen wären zwar auch 3,3 V möglich, aber damit wären dann auch noch kleinere Spannungen möglich.

@ TE: Ich denke mal das du mit einfachen Flexlights besser fahren würdest und die kosten ja auch nicht die Welt.
Wenn dir aber nach basteln ist, und der Strip von dir die 12 V nicht übersteigt kriegste die natürlich schon zum leuchten...
1,5 m in ein Gehäuse zu quetschen könnte auch schwer werden (kommt natürlich aufs Case an, wenns ein Riesending ist wird man die Länge schon brauchen)

Das das ein RGB-Strip ist und du mit normalen Flexlights nur eine Farbe hast spricht natürlich für den Strip zumal du ihn schon hast, aber was bringt dir ein Rechner der dauerhaft die Farbe wechselt?

Am Saubersten (aber auch sehr aufwendig) würdest du den Strip versorgen können indem du dir einen 4 Pin Stecker mit Crimps (die " Metallhülsen die die Kabel im Stecker halten) kaufst und dann die beiden Kabel des Bands (sollten rot und schwarz sein) in jeweils einen Crimp befestigst. Das Crimpen ist recht tricky, wenn du das so machen wollen würdest kann ich dir da noch paar Tipps und Bilder schicken. Dann die Crimps in die richtigen Löcher des Steckers (Belegung siehe oben, Masse sind Pin 2 und 3) und ihn mit einem Stecker des Netzteils verbinden. Falls du keine Stecker mehr freihaben solltest könntest du die Kabel theoretisch auch direkt einen Stecker neu crimpen und dort dann die Kabel des Strips mit "reinfummeln" (Achtung frustet mit der Zeit wenns nicht klappt richtig). Dabei müsstest du dann aber noch beachten das bei den 4 Pin Steckern des NTs das gelbe Kabel 12 V und das rote 5 V ist. Kann einen ziemlich verwirren wenn man für den Strip 12 V braucht, hier die + Leitung aber in der Regel rot ist.

Der Strip wird aber vermutlich erst an einen Controller angeschlossen, der dann die LEDs auch mit Strom versorgt. Deshalb müsstest du dann vom Controller die Verpolung klären bevor du loslegst. Wenn du an den Strips rumbastelst wird die Garantie sehr wahrscheinlich weg sein.
Falls du einen seperaten Stecker machst wird das die Garantie des NTs nicht berühren, beim direkten " Eincrimpen" der LED Zuleitung aber wird sie erlöchen.

Müsstest du also alles mal bedenken und dann hier schreiben ob du den LEDstreifen über das NT des Rechners versorgen willst. Kannst du bitte auch noch ein Foto des Controllers, hauptsächlich die Stelle wo das Kabel zum (mitgelieferten) Netzteil "rauskommen" machen und hochladen?

Das Netzteil des Computers könnte auch eine Rolle spielen (möglicherweise reicht die maximale Stromstärke die es auf der entsprechenden Schiene leisten kann nicht aus, da es aber nur ein paar LEDs sind kanns fast nicht schief gehen, aber lieber mal auf Nummer sicher gehen :))

Auf der Seite von Conrad stehen ja praktisch keine Informationen. Falls da ein Netzteil dabei war schau bitte da drauf und sag uns wieviel Spannung und Stromstärke es liefert. Falls keins dabei war müsste es irgendwo in der Anleitung ein Datenblatt geben wo die beiden Zahlen dann drin stehen.
 

Reknarock

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.492
@TE: Also ersteinmal: VIEL ZU TEUER!!!

Wenn dir ein Import aus China, Singapur etc. nichts aus macht, kannst du ein haufen Geld sparen.

z.b.: Für 5,99€ inkl. Versand mit 2m, 5050, RGB, Controller + 24 Tasten Remote, 30LED/m, inkl. kurzes Stromkabel: Hier klicken

Es gibt auch Stipes mit 60LEDs/m, diese kosten dann aber ein wenig mehr und benötigen auch mehr Leistung.

Die Stripes an sich arbeiten im Normallfall alle mit 12V DC, d.h. einfach mit dem Stromkabel direkt ans Netzteil anschließen (zur not eine alte molexverlängerung zerschneiden und dann anlöten und die restlichen Kabel abschneiden).
Die Leistung dürfte bei dem 2m LED Stripe bei rund 20-30Watt liegen wenn du sie Weiß leuchten lässt (bei weiß benötigen die leds am meisten).
Ich glaube bei den 2m Stripes wird auch ein 2A NT empfohlen, muss also dein NT liefern können.
Somit musst du nur darauf achten das dein Netzteil "groß" genug ist und mit der Zusatzlast zurecht kommt, wobei das bei der geringen Leistung nicht das Problem sein dürfte.

PS: Sollten die 2m zu lang sein, dann kannst du den Stripe auch kürzen. Ist auch markiert, nach jeder dritten LED.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top