Eventuell neues netzteil ?

paddi.123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
392
Hi, ich brauch eventuell ein neues Netzteil, da ich glaube das mein altes zu schwach für meine neue graka ist. Da das Netzteil alt ist, hat es noch diese 4 pin stecker und soweit ich weiß nur 300 watt. Das Problem ist, das meine Graka einen 6 pin anschluss hat. Momentan ist sie mit einem Adapter Kabel mit dem netzteil verbunden. Allerdings nur mit 1 nem 4 pin stecker anstatt 2, die an dem adapter vorhanden sind. Wenn ich den 2 anschließe, geht mein pc nicht mehr an, wieso auch immer. So läuft alles ohne Probleme. Vorgestern hatte ich plötzlich beim crysis zocken einen bluescreen, und musste den Computer neu starten. Nun meine Frage : Was passiert wenn die Graka mit zu wenig strom verosrgt wird? Geht sie kaputt ? Oder habe ich Leistungseinbußen ? Und würde ein stärkeres Netzteil das Problem lösen ?
Nun zu meinem System:
-Ati Radeon 5770 ( xfx)
4gb kingston ram
Athlon 7750 Be 2,7 ghz übertaktet auf 3,1 Ghz ( läuft stabil)
Asrock A780 Full Hd
Festplatte, WD 200gb alt, ide
Blu ray laudwerk samsung shb83
Antec 900
3 Lüfter, xigmatek, everest und coolermaster.
Lüftersteuerung
so ich glaube das wars :D

Nun zu meinem jetzigen Netzteil : Es ist No name, stammt aus einem fertig pc und hat folgende Angaben:

Fsp group inc. Fortion/source
model no :atx- 300paf
Ac input: 220-240 volt ~,4A,50hz
Max.dc output : 300 watt
Dc output : +3.3v==20.A (org), +5v ==20.0A (red),+12v1==16.0A (yel)
+12v2==16.0A(yel/black),5vbsb==2.0A(purp),12v==0,8A( blue )
(+3,3v & +5v= 120w Max, +12v1 &+12v2= 264w. Max)

Ka was das bedeutet vllt wisst ihr ja mehr
So ich hoffe ihr könnt mir helfen, Vielen Dank dafür :)
Achja ich würd gern so wenig wie möglich ausgeben :p
 

iceshield

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
761
1. FSP ist KEIN No-Name;) Sie verbauen mit die besten Netzteile.

2. Empfehlung für dein neues Sys: Seasonic, Cougar, Silverstone, Corsair, so zwischen 60-80,- EUR.
Musst mal gucken bei pc-cooling.de

z.B.
Seasonic
Corsair
Cougar

Evtl. bissel overpowered für dein Sys, aber sicher ist sicher;)

Kannst ja zuerst dein FSP probieren;)
 
Zuletzt bearbeitet:

PsYq0

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
193
Natürlich kann eine Grafikkarte nicht die voll Leistung bringen wenn sie nicht genug saft bekommt ;)

Mit den 300 watt kommste lange nicht hin. Soweit ich weiss, braucht alleine die GraKa schon um die 110 watt.
Mit dem restlichen System zusammen brauchste dann auf jeden fall en wenig mehr.

Würde sagen 400-500 watt sollte das NT schon bringen. Schau aber vorher ob das Netzteil auch die entsprechenden Kabel besitzt. Praktisch sind die Baureihen mit einzelnen Kabeln zum anstecken an das NT.

MfG PsY
 

FSS

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.840
FSP ist kein noname. Die 264w auf der 12v reichen auch für dein System.
Das FSP 300 PAF ist allerdings nicht grad das modernste Model von FSP und hat passives PFC.
Wenn du so wenig wie möglich ausgeben willst... dann lass es laufen ;)
 

paddi.123

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
392
Wow, danke für die schnellen Antworten :) also es scheint so als würde ein neues Netzteil Sinn machen :D Was wäre denn so ein Netzteil mit Teilen zum anstecken ? ein Link wäre hilfreich :)
Ich bräuchte ja eigentlich nur einen vllt zwei 6 pin stecker, ansonsten brauch ich ja für meine diversen Lüfter, Festplatte und blu ray laufwerk die ,,alten 4 pin stecker ^^ wo ist eg der nachteil von 4pin zu 6 pin ? Achja wäre mein altes NT dann noch was wert ? Ihr meint ja das wäre gar nicht soo schlecht :D danke
 

FSS

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.840
Sharkoon Rush wär ne Option, gibt mit KM und ohne, da siehst du den Unterschied, sowieo die Preisdifferenz ;)
http://geizhals.at/eu/a491012.html
http://geizhals.at/eu/a510498.html

Naja dein altes NT...was es wert ist... du wirst kaum einen käufer finden der für ein in die Jahre gekommenes OEM NT mit passiv NT noch wirklich Geld bezahlt. Wenn du wirklich wechseln willst, dann leg dir das als Ersatz auf Halde.
 

paddi.123

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
392
Danke :) ich nehme an KM steht für kabelmanagement ? Die 9 Euro unterschied würde ich auf jeden fall Bezahlen :) das heißt ich kann selber die Kabel auswählen, die ich einbauen möchte, richtig ? Also selbst entscheiden ob 6 oder 4 pin etc. aber sind 400W nicht ein bischen wenig ? also soll ja auch für die Zukunft reichen :) Danke
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
Ich denke ehrlich gesagt nicht, dass es am Netzteil liegt. Die Graka verbraucht unter Volllast 100-120W, dir CPU unter 100W. Aber du hast schon recht, dein NT ist wirklich nicht mehr up to date.
Nix falsch machen kannst du mit dem be quiet Pure Power 350W ATX 2.3
falls es sehr leise sein soll, wäre das Enermax Eco80+ 350W ne gute Alternative.
 
M

MC BigMac

Gast
Peter Shaw, man muss immer 10% abziehen von den TDP(Kühlleistungs) Werte, dann hast du die normale Arbeitslast.
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
Peter Shaw, man muss immer 10% abziehen von den TDP(Kühlleistungs) Werte, dann hast du die normale Arbeitslast.
Danke für die Belehrung, aber das ist Unsinn. kA, wie du auf so was kommst...

Beispiel 1: Core i5 661 -- TDP 87W -- LA Last Gesamtsystem 68W (Link)

Beispiel 2: AMD Athlon II X4 630 -- TDP 95W -- LA Last = 112W (Link)

Beispiel 3: Intel Pentium Dual-Core E5300 -- TDP 65W -- LA Last = 27W (Link)

EDIT: Mit Last ist hier nicht die 'normale' (Definition?) Arbeitslast gemeint, sondern Volllast.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MC BigMac

Gast
Das hier habe ich auch nochmal gefunden das wiederum die Grafikkarten Last untertreichen tut das mit der TDP:
http://ht4u.net/reviews/2010/gigabyte_radeon_hd_5770_passiv_silent_cell/index9.php

im allgemeinen sage ich nur die TDP ist eine reine Kühlperformance Wert mehr nicht. Ob es nun zwischen 0-10% liegt spielt wohl keine Rolle. Ich meinen nur man sollte nicht annehmen das die TDP, den wahren Stromverbrauch im Alltag darstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

paddi.123

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
392
Also, Ich weiß nicht ob es sinnlos ist, aber ich würde lieber so in die Richtung 400-500 Watt gehen, da es die nächsten 2-3 Jahre gerne halten sollte also auch für einen quadcore prozessor und eine neuere Graka ( die definitiv erst in 1-2 Jahren). Das Sharkoon hört sich ganz gut an, ist aber auch noch unter 400. Korregiert mich falls meine Gedanken falsch sind. Ich wäre dankbar für weitere Empfehlungen :)
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
Zur Leistungsaufnahme: Auch die aktuellen AMD-6Kerner kommen nicht über 130W unter Volllast. Bei ner Grafikkarte sind die Unterschiede größer, da brauchen die High-End-Karten bis zu 250W. Bei mittelklasse-Karten kann man aber von um die 150W ausgehen. Außerdem nehmen wir jetzt einfach mal an, dass die nächste Nvidia-Generation nicht ganz so stromhungrig ist wie die bisherigen.

Wichtig für eine Empfehlung wären noch ein paar Infos:
- Wieviel willst du max. ausgeben?
- Legst du Wert auf Kabelmanagement?
- Wie leise solls sein?
- Soll irgendwann mal ne Highend-Karte oder gar ein Sli-Verbund betrieben werden?
- Wird der Rechner übertaktet?
 

paddi.123

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
392
Danke, also ausgeben wollte ich so 40-60, gerne auch gebraucht :) übertaktet werden soll denke ich schon, der prozessor ist ja bereits von 2.7 auf 3.1 Ghz übertaktet und die Graka werde ich wenn die leistung nicht mehr reicht warscheinlich auch übertakten. Allerdings habe ich diese ja grade erst gekauft ^^ ob irgendwann mal eine Highend Karte rein kommen soll, kann man so beantworten : Die die Jetzt Highend sind werden in 1-2 Jahren so bei 100-150 Euro liegen. Sowas würde ich dann halt rein packen, da mehr als 150 Euro für ne graka bischen übertrieben sind ^^ Aber die wird eh erst in 2-3 Jahren aufgerüstet, denke ich. Sli denke ich ist übertrieben für meine Ansprüche. Es sollte schon leise sein, aber da ich eh meist mit Ton zock muss es nicht ,,unhörbar'' sein. ja Kabelmanagement hätte ich gerne :)
Danke für die Hilfe :)

Achja noch ne andere Frage : Ich biete im Moment im Verkaufsthread auf ein 450W Bequiet P7 glaub ich, 40Euro.. Allerdings ist dies schon 3 Jahre alt und hat keine Garantie mehr.. Lieber abspringen und neukaufen ?
Danke
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
Also bei nem Netzteil würde ich nichts Gebrauchtes nehmen. Aufgrund der Alterung bringt es nicht mehr die volle Leistung und auch dem Lüfter merkt man normalerweise die vielen Betriebsstunden an (unrunder Lauf, Klackern etc. aufgrund von Verschleiß des Lagers...).

Ok, NT mit KM ist ein wenig schwierig in diesem Preissegment:

Hier mal 2 Vorschläge, sind beide sehr gut (Tests dazu - oder zu Schwestermodellen - dürften ebenfalls leicht zu finden sein)
- Enermax MODU82+ II 425W ATX 2.3 (12V combined power = 396W)
- Cooler Master Silent Pro M500, 500W ATX 2.3 (12V combined power = 408W)

Ohne KM:
- Cougar A450 450W ATX 2.3 (cb = 420W)
- be quiet Pure Power 530W ATX 2.3 (cb = 408W)
- be quiet Straight Power E8 450W ATX 2.3 (cb = 420W)
- Enermax PRO82+ II 425W ATX 2.3 (cb = 396W)
- Enermax ECO80+ 500W ATX 2.3 (cb = 456W)

Tests sind teilweise auf geizhals.net verlinkt, außerdem kannst du auf den einschlägigen HW-Seiten mal direkt nach Reviews suchen (gibts z.B. auch hier, hier oder hier).
 
Top