Everquest Next (Everquest 3)

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.954
Man waren das Zeiten, 15 Jahre ist es her wo ich in Everquest meine ersten (UO und Meridan mal außen vor gelassen) MMO Erfahrungen gesammelt habe. Ach waren das noch schöne Zeiten. Wie ich darauf komme in Nostalgie zu schwelgen, nunja, Nostalgie ist nicht ganz richt, eher vorfreude auf Everquest 3, oder um genauer zu sein Everquest Next. Bin gerade auf diesen Artikel von der SOE Live gestoßen und das was man ließt, scheint durchaus Potenzial zu haben, sehr gut zu werden. Zusammenfassend, die Fanbase soll beim Herstellen des Spiels mit eingebezogen werden, sprich mit Bauen. Alles soll sich zerstören lassen, auch der Boden wo man dann in Verschiedene Ebenen der Welt fählt bis in die Unterwelt(wen es die gleiche Welt geblieben ist) Ließt selbst, und wie ist euer ersteindruck vom nächsten WOW Killer?;) Und dein Char macht Coole Emotes die du selber mit deinem Gesicht machst, wen ich das richtig verstanden habe.

Ok, Grafik ist wieder extrem auf Comic, aber daran habe ich mich schon in SWTOR nicht gestört. Mir macht eher sorgen das der Einbezug der Community nicht so klapt wie sie es sich vorstellen. Die Werkzeuge scheine aber echt nicht schlecht zu sein... ach ja, die Fanbase soll ja bei dem Spiel "mitentwickeln". Aber wie schon erwähnt, lest ab besten selber.

http://www.sueddeutsche.de/digital/online-rollenspiel-everquest-next-einstuerzende-altbauten-1.1755164

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=SYTgjc7V-ds

Was halltet ihr vom neuen WOW-Killer. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.020
Ein WoW-Killer wirds nicht sein,
dazu ist der MMORPG-Markt zu stark umkämpft.
Aber wenn die gleichen Entwickler die für EQ1 und EQ2 den Content geliefert haben, auch be EQN mitmachen,
dann weiß man, dass es kein Griff ins Klo wird.
Ich habe seit der Beta von EQ1 dort mitgespielt, habe sogar immer noch einen nostalgischen Account da, wo ich mich alle paar Wochen einlogge.
Aktuell spiele ich EQ2 im Endcontent. Das Spiel ist inhaltlich super, nur langsam merkt man grafisch das Alter.
Wenn EQN da ansetzt, haben sie auf jeden Fall einen Abonnenten.
 

kalleberlin

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
851
Ich glaube schon das es erfolgreicher wird. Denn, endlich ist mal ein großer in der Branche bereit etwas zu riskieren.

Dieses Spiel hat jede menge cooler Sachen! Angefangen von persistenter Welt, über komplett zerstörbarer Welt bis hin zu selbst konfigurierten Klassen; last but not least: Rallying Calls.

Ich denke das Spiel hat weitaus mehr Potential, als alles was im Moment angekündigt ist!

Und das Spiel wird *nicht* F2P. Lediglich Everquest Next Landmark wird F2P sein...
//kalle
 

kalleberlin

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
851
@F2P
Ok, da war wohl der Wunsch der Vater des Gedanken^^. Schade das es F2P wird, mal schauen was daraus wird...

Die Zerstörung der Welt ist wohl nicht permanent. Die Welt "heilt" nach einer gewissen Zeit....

//Kalle
 

kalleberlin

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
851
Jap, mir schwant dabei auch nichts gutes.
Verstehe nicht wie man Pro7Games als Publisher wählen konnte.

Aber: eine Chance sollte man den Jungs schon geben.

Mal was zum Spiel selber:
Ich hab mir gestern auf YT ein Paar Präsentationen angeschaut, unter anderem wurde dort das "Mutliclassing" noch ein wenig mehr beleuchtet.

Prinzipiell erinnert mich das ganze System ein wenig an GW2 (Stichwort: Waffen-Skills).
Man hat aktuell 4 Class-Slots und 4 Character Slots, wo jeweils abilitys einer bestimmten "Gattung" reingeschmissen werden können.

Die 4 Class-Slots sind nicht modifizierbar und sind von der jeweiligen Klasse vorgegeben.

Das coole an der Sache ist, man kann beliebig viele Klasse lernen und diese dann quasi mixen.
Beispiel: Warrior (melee) hat die Fähigkeit zu teleportieren (mage-killer^^).

Gibt noch ein Paar andere Bespiele, müsst ihr euch mal anschauen :).

//Kalle
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.823
Ich habe EQ2 zu Abo Zeiten vier Jahre lang sehr gern gespielt (auch wenn es eher zufällig war, da ich für die WoW Beta nicht genommen wurde, dann aber in die Closed EQ2 Beta durfte) und bin auch gespannt auf EQ NEXT.

Für mich hört sich das an, wie eine Mischung aus MMORPG und Minecraft :)

Schade, dass es F2P wird.
Mir gefallen Games im Abo Modell eigentlich besser.
 

lynx007

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.954
Hmmm, das es F2P wird war mir ja so noch gar nicht bekannt... na hoffentlich wird das etwas. Bei F2P habe ich bis jetzt immer schlechte erfahrungen gemacht. Ausnahme ist ja GW2, aber da zahlt man ja auch das Hauptspiel, es finanziert sich ja nicht nur ausschließlich über den Store.
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.260
Also Respekt. Das Spiel setzt dort an, wo andere MMOs aufgegeben haben. Beim Questdesign, beim Charakterdesign und eine veränderbare Umgebung. Zwar "regeneriert" sich diese mit der Zeit, aber erst einmal kann man etwas verändern.
Wenn das ganze dann noch open World wird ohne eine instanzierte Umgebung- perfekt.
 

kalleberlin

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
851
@bttn

Ich glaube es "regenerieren" sich nur die landschaftlichen Zerstörungen.
Wenn Du aber z.B. MOBs von A nach B vertreibst, bleibt es so...

Also es gibt schon permanent-changes.

//Kalle
 

Steros

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
258
Es kann für jedes Objekt eine Regenerationszeit eingestellt werden, von 1 Minute bis nie. Das haben die in nem Video erzählt.
Städte z.b. werden gar nicht zerstörbar sein können, viele andere Sachen hingegen schon.

Permanent sind so sachen, die die Emergent AI betreffen, also die Location, das Standing usw.

Bin total geflasht von dem Spiel, alles was mich an aktuellen MMO's (WoW, Rift, EQ2, usw) nervt und langweilt, machen die neu. Das sieht auch alles sehr vielversprechend aus. Ob es so klappt, bleibt abzuwarten. Bin aber guter Dinge, da niemand mehr Erfahung mit MMO's hat als SOE.
Daher verstehe ich auch nicht, warum alle auf TESO und Wildstar abfahren. Das werden doch nur WoW 2.0 mit anderem Kampfsystem. Hat bei Tera auch schon nciht geklappt.
 

Steros

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
258
Ich weiss, es ist bisher hier im Forum nicht angekommen. Es gibt aber kein Spiel, auf das ich mehr warte als EQ Next und EQ Next Landmark.
Seit gestern gibt es ein neues Video zu EQ Next Landmark, wo nochmal halbwegs erklärt wird was das ist: http://www.youtube.com/watch?v=TjvYIV4B5jg
 

-Rayz-

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
664
Freu mich auch schon sehr auf LAndmark und Next. Allerdings habe ich dennoch keines dieser Founder Packs gekauft. Evtl. hol ich mir eines für die Beta einfach nur um die Entwickler zu unterstützen.
Wann die Alpha beginnt ist unklar oder?

PS: Spielt hier noch wer solang Eq2..?
 

Steros

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
258
Ich hab mit das Trailblazer-Pack geholt. Das Alpha Forum lohnt sich bisher aber nicht.
Die Alpha soll spätestens Ende Februar beginnen, eventuell aber auch vorher. Genaue Termine gibts nicht.
Eq2 hab ich zuletzt nochmal installiert, reizt mich aber nicht mehr, meine Kollegen spielen alle nicht mehr :/
 

satis

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.031
Die Landmark Alpha ist gestern gestartet. Schaffe, schaffe, Häusle baue :D
Viel kann man natürlich noch nicht machen. Erstmal den Claim abstecken und bischen hacken, holzen, craften und mit den Bau-Tools rumspielen.
Hab erst gar nicht gepeilt wie´s funktioniert, spricht ja für mich XD. Aber es sind Video-Tutorials dabei, muss man erstmal wissen ;)
Und den Client auf Englisch stellen, sonst gibts keinen Text. Wurde noch nichts übersetzt.
 
Top