Excel Zellzuweisung

bootsector

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
378
Hi @ all!
Ich nutze ein Excel 2010 und habe folgendes Problem:
Ich will einer Zelle einen Wert zuweisen, ohne in die Formel in diese Zelle zu schreiben.

Also sowas wie: =if(a1="a";a2="AAA") Ich will quasi in a2 "AAA" reinschreiben, wenn in a1 "a" steht. Die Formel selbst soll dann bspw in a3 stehen. Versuche ich, Excel damit zu füttern,, meldet er ein FALSE. Warum nur? Wie mache ich das richtig?

MfG

bootsector
 

bootsector

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
378
naja klar, ich will die Formel aber nicht in a2 schreiben. Deswegen ZUWEISUNG

edit: ich muss doch irgendwie einer Zelle einen Wert zuweisen können, ohne dass die Bedingung in genau dieser Zelle steht.
Eben if a1=="a" then a2="AAA"

Und dabei soll egal sein, wo diese Formel steht
 

bootsector

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
378
der Grund ist der, dass ich in A2 selbst auch wieder was reinschreiben will.
A1 ist ein Drop-down Menü, bestehend aus "a", "b" und "c".
Wähle ich "a" aus, so soll in A2 drinstehen "schreibe AAA". So, dass der Anwender weiß, dass er in diese Zelle (A2) "AAA" reinschreiben soll.
Würde ich diese if-Konstruktion in A2 schreiben, so ist die Formel wieder weg, sobald der Anwender "AAA" reingeschrieben hat. Schaffe ich es nun aber, A2 ´den Inhalt "schreibe AAA" zuweisen zu lassen, steht "schreibe AAA" wieder drin, sobald ich mein selbst geschriebenes "AAA" oder was auch immer, wieder lösche.

Ich hoffe, das ar verständlich...

edit: mir kam gerade noch die Idee, die Formel selbst über eine bedingte Formatierung in die Zelle zu schreiben. Geht sowas vielleicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Palomino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.902
Das was Du vorhast wird mit einfachen Excel Formeln nicht funktionieren. Die Zeile A2 müsste ja zusätzlich noch wissen, dass der Autoinhalt nur dann erscheinen soll, wenn nichts selbstgeschriebenes drin steht.

Ich würde an Deiner Stelle eine zusätzliche Zeile nutzen und es mit dieser Formel in A2 versuchen:

=WENN(A3<>"";"";WENN(A1="a";"AAA";))

wählst Du in A1 das a aus steht in A2 AAA
schreibst Du etwas in A3 bleibt es stehen und A2 wird ausgeblendet und erscheint erst wieder wenn Du A3 löscht. Das sollte deiner Vorstellung am Nächsten kommen.
 

bootsector

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
378
jo, dass es so geht, is klar... is aber schade, dass ich das nicht so wie ich es will zuweisen kann...
Das mit der Untescheidung, ob nun was eigenes drinsteht oder nicht, geht meines Erachtens nach mit bedingter Formatierung. Da die so weit ich weiß, einer Rangfolge unterliegt, die ich selbst bestimmen kann, liese sich das damit lösen...
 
Top