Externes Festplattengehäuse in Eigenregie

HerrmannIV

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
193
Hi Leute
Folgendes:

Ausgangssituation:
So langsam wirds bei mir mit den Festplatten eng
Bin jetzt bei 4 Datengräbern (3* 3,5" 2TB + 1* 3,5" 3TB) angelangt die irgendwie untergebracht werden wollen.
am liebsten wäre mir eineLösung bei der ich alle extern unterbringen kann.
Nun finde ich die 4/5 Bay RAID boxes von Sharkoon IcyBox etc nicht wirklich toll und ehrlichgesagt auch zu teuer.
Idee
Daher kam mir die Idee (auch in Bezug auf einen möglichen zukünftigen HTPC), einfach ein HTPC gehäuse o.ä. zu nehmen, wo die Platten ihren Platz haben, dazu ein kleines NT und diesen (oder ähnlichen) Festplattenschalter ORICO HD-PW6101 6-fach HDD Power Switch für 5,25" Einschub.
Problem
Was jetzt noch fehlt, ist die Datenverbindung, und da brauch ich eure Hilfe.
DieIdee die ich hatte war einfach ein paar SATA->USB Adapter zu holen, nen Hub hintendran zu hängen und ein Kabel aus dem Gehäuse zu schmeißen. das wird aber wohl zu teuer, da ich diese Wandler erst ab 20 € finden konnte.
Daher bin ich auf der Suche nach entweder günstigeren solchen wandlern (dürfen gerne reine Platinen sein, wird ja intern geschützt verwendet) oder einer anderen Idee das zu lösen.
Vielen Dank im Vorraus
LG HerrmannIV
 

_cheMist

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
851
Die Platten zusammen an einem Hub zu hängen finde ich keine gute Idee, da bremst USB (selbst 3.0 wär mir zu langsam).

Ein Freund von mir hat das ganze mit einer DockingStation gelöst, womit er zwischen den Platten einfach tauschen kann.
 

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
Man nehme:
4x http://geizhals.at/de/284555
1x Rolle schwarzes Gaffertape

Tädä! :D

Das musste sein^^ Jetzt aber zum Thema.
Habe da einen eher ungewöhnlichen Vorschlag. Bei pollin gibt es aktuell sehr günstig eine ext. 3TB Platte mit USB 2.0
Die Platte dadrin ist mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Seagate ST3000DM001-1CH166 mit voller Enduser-Garantie.
Ja, meine Idee lautet: Bestell dir 4 Stück davon, nimm die Platinen raus und vertick die 3TB Platten. Dann hätteste deine Platinen wahrscheinlich gratis.

Link: http://www.pollin.de/shop/dt/OTEzODkyOTk-/Computer_und_Zubehoer/Hardware/Festplatten_SSD/USB_Festplatte_CnMemory_Spaceloop_3_TB.html
(gibt noch einen 5 Euro Gutschein für die Newsletteranmeldung => spart die Versandkosten)

So: Ich wette die Idee hatte noch keiner^^
 

HerrmannIV

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
193
Die Idee mit den externen kaufen und platine rausbaun find ich schonmal nicht schlecht^^
zumal ich selbst noch 2 sharkoon cases hier hab die man auf dieselbe art und weise ausschlachten könnte
 
Top