News EzBench: Unreal Engine 5, 8K-Texturen und Raytracing fordern GPUs

SVΞN

Redakteur a.D.
Registriert
Juni 2007
Beiträge
22.767
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA, aid0nex, PietVanOwl und 7 andere
Mal gespannt :)

Edit:
Also hat mich jetzt gar nicht vom Hocker... CPU Auslastung selbst in 4K 1%, also meiner Meinung nach nicht Optimiert, dass die CPU der GPU hilft... GPU 100% aber läuft mit 20-25fps bei Standard wobei man sich fragt, WOFÜR? Grafisch sieht es schlechter aus als z.B. Doom Eternal und da hab ich über 150FPS.

Und wieso lässt sich Raytracing nicht ausschalten, dann sicher über 60FPS.

Meiner Meinung nach einfach eine Engine, die den Nutzern für die Grafikkarten Hersteller suggeriert, dass man aufrüsten muss, da alles ruckeln wird aber man keine Verbesserungen sieht grafisch.
Wie Raytracing, optisch minimaler Unterschied und auch nur wenn man genau drauf achtet, FPS aber um 80% weniger als ohne...

Ich vermisse die Zeiten, als wenig FPS mit VIEL VIEL besserer Grafik einherging...

Normal:
20220517090633_1.jpg

4K:
20220517091342_1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, Aslo, Breaker10 und 21 andere
Es waere ja auch ziemlich bloed, wenn ein neuer Benchmark eine heutige Grafikkarte schon nicht mehr auslasten koennte.
Es wird sich zeigen muessen, wie nach die Ergebnisse an der Realitaet sind und wie "gerecht" zwischen Intel/AMD/Nvidia unterschieden wird. Nicht das es so geht wie Userbenchmark.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Celinna, nyster, Onkel Föhn und 4 andere
Kann man in dem Benchmark das Scoring für Raytracing deaktivieren? Denn das interessiert einfach jetzt und auch die nächsten paar Jahre nicht, weil Raytracing einfach noch keine Rolle spielt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dister1, aid0nex, derSafran und 13 andere
Gleich mal ausprobieren. Mich interessiert am meisten, ob hier auch die Shader Kompilierung für so starke Ruckler sorgt, wie in den bisherigen Demos, die man im Netz finden konnte.

Das hat mir bei der Engine bisher am meisten Sorgen bereitet.

Edit: Lief abgesehen von der niedrigen Framerate bei mir bis auf einen kleinen Ruckler sauber durch. Es scheint wohl keine Ruckler durch Shader Kompilierung zu geben. Das ist schonmal beruhigend zu wissen. Ist tatsächlich die erste UE5 Demo, die ohne diese ständigen Ruckler und Hänger läuft.


Die 3060ti schafft übrigens ca. 20K Punkte in FHD. Gegen die direkte Konkurrenz in Form der 6700XT mit den rund 13K Punkten natürlich schon ein gewaltiger Unterschied.
Das könnte in fertigen Spielen noch für interessante Ergebnisse sorgen, auch wenn bei diesen die Framerate um einige Faktoren höher sein wird. Selbst die Matrix Demo lief mit 2-3 mal so vielen FPS nur die hat eben wegen Shader Kompilierung stark geruckelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Matthauser
Wer kann mir schnell erklären wie ich fullhd erzwinge? Oder läuft der Benchmark im Standard in fullhd?
 
Ich will das jetzt nicht unnötig schlechtreden, aber:
  • 20 GB Download für eine kleine Insel mit einer Hütte und ein paar Bäumen?
  • So wirklich toll sieht das Ganze am Ende eigentlich auch nicht aus.
  • Keinerlei Einstellungen? Zumindest Auflösung?
  • Und vor allem könnte der Ergebnisbildschirm kaum minimalistischer sein.
    1652770243405.png

Wirkt alles ein wenig nach "Assets aus dem Epic Store zusammengeklickt, damit man der erste Unreal Engine 5 Benchmark ist". Funktioniert ja auch, um Aufmerksamkeit zu bekommen, aber da sind selbst die meisten Spiele-internen Benchmarks umfangreicher gestaltet heutzutage; von sowas wie 3DMark ganz zu schweigen.

Am Ende ist es kostenlos, also kann man auch nicht zu viel meckern, aber trotzdem...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ComputerJunge, Breaker10, Schinken42 und 40 andere
T3rm1 schrieb:
Denn das interessiert einfach jetzt und auch die nächsten paar Jahre nicht, weil Raytracing einfach noch keine Rolle spielt.
Wirklich? Zumindest ist es noch kein Standard-Feature. Das RT aber keine Rolle spielt, auch über die nächsten paar Jahre nicht, würde ich so nicht unterschreiben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chri996, Schokolade, DynamaxX und 11 andere
Conqi schrieb:
Am Ende ist es kostenlos, also kann man auch nicht zu viel meckern, aber trotzdem...
Ich glaube, der Name ezBench soll doch gar nicht dafür stehen, dass es für die User ein easyBench ist, sondern für die Devs ein easy erstellter Bench.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gesualdo, Piranha771, dister1 und 15 andere
Runtergeladen, gestartet, abgestürzt, deinstalliert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Daggy820, dister1, PusteBlume0815 und 17 andere
T3rm1 schrieb:
Denn das interessiert einfach jetzt [...] nicht, weil Raytracing einfach noch keine Rolle spielt.
Seit Mexodus:EE eine gewagte These.
Edit:
Hier geht es aber eigentlich eh um die UnrealEngine 5 und in die ist Raytracing schon relativ tief eingebettet. Von daher ergibt es auf jeden Fall Sinn, es mit zu berücksichtigen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ausdetailliert)
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chri996, KlaasKersting, hans_meiser und 5 andere
Tatsächlich optisch wenig beeindruckend - klar, nicht hässlich. Aber eben auch nicht beeindruckend. Die Techdemos, die der UE5 praktisch beiliegen, sind da schon hübscher. Und laufen dabei performanter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: newby1987, fullnewb, cruse und 3 andere
Runtergeladen, getestet, deinstalliert.
Wie das hier eine News auf CB wert werden konnte, ist mir ein Rätsel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: xJanx, Volvo480, newby1987 und 13 andere
Score von 24k und aussehen tut es wie 720p? Mein Afterburner Overlay bedeckt den halben Monitor ... nice :freak:
btw mit Proton läufts auch unter Linux aber bei 1 oder 2 fps im Menü ....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: newby1987
Hab mir nur das Video angesehen und ja sieht echt ein bisschen mager aus für diese framerate. An den großen Felsen bemerkt man schon den hohen Detailreichtum, aber sonst wirkt es recht karg und ohne viel Atmosphäre.

Da wären die Szenen aus dem Ninety Days Projekt deutlich interessanter als Benchmark
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: newby1987, cruse, Czk666 und eine weitere Person
Mein Score:

HD: 35.310
4K: 14.500
 
SVΞN schrieb:
EzBench nutzt die neueste Unreal Engine in der Version 5, hochauflösende 8K-Texturen und Raytracing und bringt damit auch moderne Grafikkarten an ihre Grenzen. Die Entwickler geben an, dass der Benchmark selbst eine GeForce RTX 3090 (Test) herausfordern und dabei auch vollständig auslasten kann.

Zur News: EzBench: Unreal Engine 5, 8K-Texturen und Raytracing fordern GPUs

Ich möchte es stark anzweifeln, dass es die 8K Texturen sind. Raytraying ist es auch nur indirekt, da in der Szene hochauflösende Modelle und viele und auch kostspielige Lichtquelle eingesetzt sind, die das Ganze ans Limit bringen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das Vierteln der Texturen irgendwelche nennenswerte Leistungsgewinne bringt.
 
Naja wie wir wissen sind Theorie und Praxis zwei verschiedene Paar Schuhe.
 
Ja..äh.. ist jetzt iwie nicht beeindruckend. Wir sehen hier geniale UE5-Videos und dann kommt da ein Benchmark der aussieht als würde man Gothic 2 starten :freak:

Überspitzung ist beabsichtigt, beschwerden richten sie bitte an Fuchiii@intressiertsnicht.de :p :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Volvo480, danyundsahne, Odessit und 16 andere
Zurück
Oben