[FAQ] HP TouchPad - Tipps und Tricks, Fragen und Antworten etc.

Domski

Captain
Registriert
Okt. 2007
Beiträge
3.248
Hallo zusammen,
Da nun der HP TouchPad ab sofort ab 99 Euro Thread aus allen Nähten platzt und für die Leute, die nun im Besitz eines TouchPads, an Relevanz verliert, habe ich mich entschlossen eine FAQ bzw einen Sammelthread bzw. eine Anlaufstelle für Tipps, Tricks, Tweaks, Empfehlungen und How-To’s zu erstellen.
Dabei wird dieser Thread ab und an nach eigenem Ermessen aktualisiert und mit neuen Infos bestückt. Seid bitte nicht allzu streng: Ist meine Erste;) und das befindet sich hier alles noch im Aufbau. Aber auf Grund der Aktualität und auf bitten eines Mods lagern wir weitere Gespräche aus.


Eine kleine Gliederung:
  1. Linksammlung rund um das TouchPad
  2. Empfehlenswerte Anwendungen/Spiele für das TouchPad
  3. Empfehlenswete Anwendungen und Patches sowie Tweaks aus der “Preware” App.
  4. Fortschritte rund um die Portierung von Android auf dem TouchPad
  5. Weitere Tipps und spannende/intersannte Neuigkeiten
  6. Android Portierung

1.) Linksammlung:



2.) Empfehlenswerte Anwendungen/Spiele für das TouchPad (meine eigen Erfahrung)
  • 50 GB Cloud-Webspace für Lau; exklusiv für das HP TouchPad. Dazu einfach nur das im HP App Catalog verfügbare Programm downloaden, Account erstellen und fertig. Kleiner Wehmutstropfen: Maximale Dateigröße liegt bei 100MB. Infos zur App im HP Store.
  • Weitere Infos über den Dienst: http://box.net/
  • AccuWather: Wetterinformationen. Wie der Name schon sagt;)
  • ProSieben: Online Video-Bibliothek mit dem App bequem abrufbar
  • TV Spielfilm: Wahrlich eines der besten Programme. Eine schöne und gut zu bedienende TV-Zeitschrift
  • Angry Birds HD: Kennt wohl jeder.
  • N24, Focus, Stern.de: Selbsterklärend
  • 4PadCalculator: Ein Taschenrechner
  • Precentral News
  • Aspahlt 6. Feines Spielchen. Macht wirklich Spaß! Sieht super aus!
  • Advanced Browser: Ein etwas aufgebohrter Browser. Mit Tabbs und Favoriten auf der Startseite
  • Super Sodoku. Klassisches Spielchen
  • Spaz HD: Guter Twitter Client
  • InterfaceLift HD: Eine große Menge an Wallpaer
  • Gemini File Manager: Eine File Browser mit erweiterten Funktionen. Unter anderem auch Dropbox Einbindung und mehr.
  • Glimpse: Kann ich nicht beschreiben:D
  • FreeCam for TouchPad: Die Kamera kann immer genutzt werden; auch mal für Schnappschüsse
  • Wetter.com: Selbsterklärend



3.) Preware, Tweaks, Developer-Mode, Patches & Co
3.1) Logging deaktivieren
Ganz ohne "Drittmittel könnt ihr die Logging-Funktion des TouchPads deaktivieren, um die Performance zu steigern. Der Logger legt Logs nämlich in Hülle und Fülle an, was ab und an zu Rucklern und Denkmomenten führen können. Ihr geht folgendermaßen vor:
In eurem Telfonpad folgendes eingeben (zum Telefonpad kommt ihr, indem ihr euren Launcher öffnet, dann im Reiter "Anwendungen" auf "Anrufe und Videoanrufe" geht und dann im Reiter "Wählertastatur".
Tippt folgendes ein:
  1. ##5647#
  2. Auf den grünen Telefonhören tippen
  3. Auf dem erscheinenden Menü auf "Change Logging Levels" tippen
  4. Den "Set Logging To Minimal" wählen und bestätigen

3.2) Preware installieren
Ich habe mich selber mal an eine mehr oder weniger ausführliche Anleitung gemacht, die ihr im Folgendem bewundern könnt;)
Bevor ihr mit dem Ganzen beginnt, müsst ihr Java auf den aktuellen Stand bringen:
Java Download
Installieren und ihr solltet gewappnet sein. Beginnen wir:
Schitt 1: Den WebOS Quick Installer herunter laden (aktuelle Version: 4.3.1 (Stand 23.9.2011))
Schritt 2: Den Developer Mode des TouchPads aktivieren, indem ihr folgendes in der “Einfach lostippen” Box auf eurem Homescreen tippt:
“upupdowndownleftrightleftrightbastart” (ohne “””) oder wer's einfacher mag: "webos20090606" (auch ohne """) (zwischen den beiden besteht kein Unterschied).
Dann erscheint der Developer Mode in den Ergebnisse. Entweder auf das Icon tippen oder auf “Enter” drücken.
Schritt 3: Jetzt auf "ON" tippen, was den Developer Mode aktivieren wird. Es wird nach einem Passwort gefragt, welches aber mit einem Klick auf "Submit" ignoriert wird. Auf keinen Fall irgendwas eingeben!
Schritt 4: Fürs erste fertig.
Schritt 5: Die aus Schritt 1 heruntergeladene Jar Datei "WebOSQuickInstaller 4.3.1.jar" durch Doppelklick starten.
Schritt 6: Ihr bekommt höchstwahrscheinlich die Meldung, dass der Novacom Treiber noch nicht installiert ist. Den Dialog bestätigen und den Treiber installieren lassen.
Schritt 7: Ihr bekommt nun eine Meldung, dass noch kein WebOS Gerät angeschlossen ist (logisch, da ihr euer TouchPad noch nicht mit dem USB Kabel mit dem PC verbunden habt). Dies jetzt tun. Die aufpoppende Frage auf eurem TouchPad, nach “USB-Laufwerk” oder “Abbrechen” einfach ignorieren indem ihr nicht macht.
Schritt 8: Der WebOSQuickInstaller 4.3.1 sollte jetzt automatisch das TouchPad erkennen.
Schritt 9: Klickt auf den Weltkugel-Button unten rechts. Das Programm durchsucht mit dem Schritt die schon vordefinierten Homebrew-Feeds. Nach dem Laden sollte ein Fenster aufkommen, welches euch verschiedene Reiter zeigen sollte (Anwendungen, Dienste, Plugins,Patches, Kernels, Themen...)
Schritt 10: Geht auf den Reiter "Anwendungen" und gebt im Suchfeld "Preware" ein.
Schitt 11: Preware sollte nun aufgelistet werden. Klickt auf "Installieren" und das Programm wird auf eurem TouchPad installiert. Zu finden im Launcher unter “Downloads”
Schritt 12 (optional): Ihr könnt nun auch noch weitere Apps installieren oder dies alternativ über Preware auf eurem TouchPad machen.
Wenn aber nicht erwünscht, dann den WebOSQuickInstaller 4.3.1 schließen und die USB Verbindung durch Abstöpseln trennen.
Schritt 13: Fertig! Ihr habt nun Preware installiert und es steht euch die “Plattform” für weiter Downloads wie Teacks, Patchens, Programme, Kernels... zu Verfügung.

Das ganze auch recht ausführlich auf Englisch Getting-Startet Guide aus precentral.net
Dann eine schöne ausführliche klare Anleitung:
Das Ganze gibt es hier auch noch einmal auf Deutsch im schon genannten HandyFaq forum.
Anmerkung: Preware ist seit ein paar Tagen neu organisiert. Infos zu Alpha und Beta Feeds bitte folgendem Link entnehmen: http://www.webos-internals.org/wiki/Testing_Feeds (oben auf die German-Flagge klicken, dann kommt der Text und Erläuterung auch auf Deutsch. Damit könnt ihr euch auch neu Kernels etc falshen.

4.) Aus dem Preware-Catalog und weitere Quellen:
ScummVM: Retro Spiele von früher: http://www.scummvm.org/ (freeware) bzw gleich hier der Thread !klick!
mupen64Plus: Ein n64 Emulator. Läuft mal hier mal da besser. Hat aber Potential: Der entsprechende Thread im precentral-forum.

5.) Weitere Tipps und meines Erachtens spannende Neuigkeiten:


6.) Android Portierung:
CyanogenMod wird protiert. Version: 2.3.5. Vieles funktioniert bereits.
Honeycomb wird momentan nicht portiert, weil der Source Code noch immer nicht veröffentlicht wurde
Der zuständige Entwickler Erik Hardesty, der auch Videos veröffentlicht, welche den aktuellen Stand zeigen. Sein Twitter Account: http://twitter.com/#!/dalingrin
Der passende Youtube-Channel
Eine Plattform rund ums Hacking von Android aufs Touchpad.


*Wie gesagt: Der Thread wird weiter aktualisiert und formatiert*
 
Zuletzt bearbeitet:
Anleitung Samba-Freigabe WebOS

Anleitung zum einrichten von durch Samba freigegebene Daten (NAS oder Windows Dateifreigabe)

Vorwort: Achtung, dies ist nicht für Anfänger gedacht. Es sollte nichts passieren, kann aber immer, deshalb alle Angaben ohne Gewähr!
Momentan müssen einige Dinge nach einem Neustart beachtet werden, nach einem Start aus dem Stand-By-Modus ist dies nicht nötig.


Voraussetzungen:
Preware
Uberkernel
WebOSQuickinstaller oder Xterm
PC / Server / NAS mit Windows Freigabe
USB-Kabel
xorg tools (optional)
optware (optional für xorg tools)

KalemSoft Mediaplayer 0.4

Vorbereitung: Ermitteln der IP / Domäne des Hosters (192.168.xxx.xxx)
Sharename (Name der Windows Dateifreigabe), Login und Passwort der Freigabe
Terminal-Zugang (hier über WebOSQuickinstaller, analog zu Xterm)


Über WebOSQuickinstaller oder Preware
1. "optoware bootstrap"
2. "optoware advanced command line installer"
3. optional "nano"

installieren.

Im WebOSQuickinstaller, Tools -> Linux-Befehlszeile starten.

Vom PC kabellos auf die Daten des TouchPads zugreifen zu können
Zuerst muss xorg tools installiert werden:



im Terminal gibt man dort "exp" und daraufhin "smb" ein.
"ism" um Samba zu installieren (mit Enter bestätigen)
im Samba-Menü dann noch "cfg" eintippen und ihr könnt vom PC auf die Freigabe zugreifen.
um xt zu verlassen muss im Hauptmenü "q" eingetippt werden.
Die smb.conf kann über "nano /opt/etc/samba/smb.conf" manuell nachbearbeitet werden.

Vom TouchPad (allgemein für WebOS gültig) auf Windows Freigabe zugreifen:
mit dem Terminal ein Verzeichnis innerhalb von /media/internal erstellen

mkdir /media/internal/NAS

Testweise eine Freigabe einhängen (mounten)

mount -t cifs -o username=<username>,password=<passwort> //Server-IP/Freigabenname /media/internal/NAS
bsp: mount -t cifs -o username=john,password=doe //127.0.0.1/NAS /media/internal/NAS
statt der IP kann auch der Name im Netzwerk angegeben werden (zB Localhost ;) )

jetzt sollte fehlerfrei das Verzeichnis NAS eingehängt sein.

Frage: Der Ordner NAS wird im KalemSoft Mediaplayer als leer angezeigt, was tun?

Der KSM nutzt eine chroot-umgebung innerhalb von /var/palm/jail/..., kann jedoch keine vorhandenen Netzwerkfreigaben einhängen. Dafür gibt es einen kleinen Workaround, zwar unelegant, aber funktional. Wir müssen es manuell am richtigen Ort einhängen.

zuerst MÜSSEN wir den KSM starten, sonst sind die nötigen Verzeichnisse nicht vorhanden! (Dies ist nach jedem Kaltstart/Neustart nötig!)

jetzt geben wir im Terminal
cd /var/palm/jail/com.kalemsoft.ksmplayera/media/internal
ein, dort sehen wir, der ordner NAS ist vorhanden (aber leer...).
optional überprüfbar über


Jetzt muss der Ordner NAS an dieser Stelle eingehängt werden:
mount -t cifs -o username=<username>,password=<passwort> //Server-IP/Freigabenname /var/palm/jail/com.kalemsoft.ksmplayera/media/internal/NAS
bsp: mount -t cifs -o username=john,password=doe //127.0.0.1/NAS /var/palm/jail/com.kalemsoft.ksmplayera/media/internal/NAS

kommt keine Fehlermeldung kann über den KSM auf die Daten der Freigabe zugegriffen werden.

Frage: Der Ordner im KSM ist immernoch leer, was jetzt?

Die Berechtigung der Freigabe wurde wohl nicht richtig gesetzt. Unter Linux kann die Freigabe (auf dem Server) mit sudo chmod 774 /media/NAS mit den nötigen Berechtigungen ausgestattet werden, unter Windows muss der Zugriff für Nichtgruppenmitglieder ebenfalls erlaubt werden.

Frage: Muss das alles nach jedem Neustart durchgeführt werden?

Ja, da die chroot-umgebung immer erst nach dem Start von KSM eingehängt wird und sonst das Verzeichnis nicht existieren würde. Ohne Verzeichnis kein einhängen möglich.
Des Weiteren ist es, solange das NAS eingehängt ist nicht möglich über USB auf die Daten auf dem TouchPad zuzugreifen (neustart nötig).

Es gibt jedoch eine Vereinfachung!
/etc/fstab bearbeiten.

ganz unten kann man folgende Einträge hinzufügen (für jeden Einhängepunkt eine eigene Zeile, insgesamt 2!)

//Server-IP/Freigabenname /media/internal/NAS cifs auto,username=<username>,password=<passwort>,uid=0000,gid=0000,file_mode=0755,dir_mode=0755 0 0
//Server-IP/Freigabenname /var/palm/jail/com.kalemsoft.ksmplayera/media/internal/NAS cifs auto,username=<username>,password=<passwort>,uid=0000,gid=0000,file_mode=0755,dir_mode=0755 0 0

bsp:
//127.0.0.1/NAS /media/internal/NAS cifs auto,username=john,password=doe,uid=0000,gid=0000,file_mode=0755,dir_mode=0755 0 0
//127.0.0.1/NAS /var/palm/jail/com.kalemsoft.ksmplayera/media/internal/NAS cifs auto,username=john,password=doe,uid=0000,gid=0000,file_mode=0755,dir_mode=0755 0 0

jetzt abspeichern, nach einem Neustart muss der KSM gestartet, beendet und Xterm gestartet werden. Dort wird noch "mount -a" eingegeben und fertig.

Edit (26.09.11): Unklarheiten bereinigt. Danke an DvP
 
Zuletzt bearbeitet:
mm060488 schrieb:
Sharename, Login und Passwort der Freigabe
Terminal-Zugang (hier über WebOSQuickinstaller, analog zu Xterm)

Über WebOSQuickinstaller / Preware "optoware bootstrap", "optoware advanced command line installer", optional "nano" installieren.

Hi,

Danke dass du dir die Mühe machst. Is echt genial wenn Samba dann richtig läuft und ich werde es bald probieren. Aber für WebOS Noobs wie ich (noch) einer bin, ist hier bereits das eine oder andere unklar. Bei Sharename könntest du noch anführen, dass es hier wohl um die Daten des Windows Rechners/NAS geht.

Beim nächsten Punkt wäre ein 1. , 2. , 3. .... sehr hilfreich. Die Programmbezeichnungen verwirren etwas und es ist nicht jedem gleich klar, wo man die Dinger bekommt oder downloaden muss usw.
IstWebOSQuickinstaller und Preware "optoware bootstrap" das gleiche? Was ist "optoware bootstrap"? Das gleiche wie "optoware advanced command line installer" oder wie? :freak:
Ich würde es wohl hinkriegen, aber sooo klar ist das hier nicht für ein step-by-step. DANKE! :)

Edit:
SUPER COOL! Danke, werde es gleich heute probieren. Eine Frage noch. Kann ich die Freigaben auch konstant verknüpfen, sodass ich nichts mehr im Terminal oder so machen muss? Also einfach ein Netzlaufwerk (auf dem PC anlegen) das immer verbunden wird, wenn das Touchpad online ist und anders herum mit dem Touchpad in der Gui immer direkt auf meinen PC/Server zugreifen? Die Frage erledigt sich bestimmt wenn ich das einrichte, aber die Antwort könnte bereits einigen helfen um zu entscheiden ob die Einrichtung sinnvoll ist. Danke für die Step-By-Step anleitung. So schaff ich das auch :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie oben vermerkt muss man die Prozedur nach jedem Neustart durchführen. Im Standby ist das kein Problem. Den Server kannst du auch zwischenzeitlich ausmachen, sobald dieser wieder an ist kann man wieder auf die Daten zugreifen. Vom PC aufs Touchpad hab ich selbst noch nicht ausprobiert, da ich es bisher nicht benötigt habe. Zu beachten ist, dass, solange der Samba-Zugriff besteht, kein USB-Dateizugriff möglich ist. Deshalb ist es meiner Meinung nach gut, dass es nicht automatisch geladen wird. Letztendlich muss nach einem Neustart, sobald die fstab-Datei bearbeitet wurde, nur "mount -a" eingegeben werden, was mmn. zu verschmerzen ist :)
 
Hi, wenn ich den UberKernel auf meinem Touchpad installieren will, kommt "Installationsfehler: Siehe IPKG Log"

Ich pag euch die Log Datei mal dazu, hoffe das lässt sich irgendwie beheben

mfg
 

Anhänge

  • preware_2011-30-09_231421.png
    preware_2011-30-09_231421.png
    148 KB · Aufrufe: 498
Hi!
Versuch den UberKernel mal über den WebOSQuickinstaller zu installieren, da kommt (meist) keine Fehlermeldung :)
 
Sehr schöne Auflistung :)

Wenn Android so zu 99 % funktioniert, wäre eine Nachricht hier nett.
 
Über den WEBOS Quick Installer finde ich unter dem Reiter Kernel nix ... -.-
 
stimmt du hast recht, bei mir auch sorry. hast du mal n neustart versucht und dann über preware zu installieren?
 
Jap hab ich schon versucht, da passiert das gleiche , hab auch mehrmals versucht die feeds zu aktualisieren, brachte allerdings keinen erfolg
 
Ich habe mit meinem Touchpad das Problem, dass es sich nicht mehr aufladen lässt. Seit 2 Tagen benutze ich es jetzt und es funktioniert nur noch die Datenverbindung über USB, aber der Akku wird nicht mehr geladen, Weder am PC, noch an der Steckdose. Kann man da was machen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Der wohl umfangreichste “Getting-Started Guide” mit einer Fülle von verschiedensten Informationen auf precentral.net

--> Link geht bei mir nicht (fehlt wohl ein "l" am Ende)
 
Hallo ich habe mir diese Woche einen neuen Fernseher gegönnt (Samsung ue40d5700) , ich frage mich ob es irgendwie möglich ist den Fernseher über das Pad zu Steuer (für den Samsung Browser bzw. Smart hub) mit dem Samsung Galaxie s2 soll es wohl gehen wenn beide Frage mit dem selben router verbunden sind und man die Alp hat,

mfg micha
 
@KoreaEnte: Gefixed. Fehlte tatsächlich ein "l" am Ende.
@Micha83411: Das ist meines Wissens nach nicht möglich, da es schlicht und ergreifend kein passendes Programm existiert. Schon den App Catalog und PreWare durchsucht?
Ggf. mal eine Anfrage bei precentral stellen....



Ich muss momentan leider auf mein TouchPad warten. Wurde vorgestern von UPS zur Reparatur abgeholt....
 
Tja die Apps sind leider meiner Meinung nach das größte Problem bei WebOS ... ich find WebOS wirklich gut, aber durch die geringe App Auswahl bin ich doch sehr froh, wenn der Android Port endlich fertig ist :)
 
Das ist wohl war...die Möglichkeit zu haben, die ganze Fülle des Android Markets zu nutzen ist schon 'ne feine Sache.
Für WebOS gibt es seit kurzem übrigens jetzt knapp über 1000 Programme explizit fürs TouchPad. Ich komme ganz gut damit aus, und auch in PreWare sind einige gute dabei.
Aber wie oben gesagt: Android kann da einem durchaus noch einen gehörigen Mehrwert liefern.
 
ja dann heisst es warten auf Android aufn HP , dann müsste es doch gehen oder ?

ja bei preware hatte ich schon geschaut da war aber nichts brauchbares dabei
 
wie kann ich das Wörterbuch der Texteingabe erweitern? Ist das überhaupt anlernbar?
 
Unter Einstellungen ==> Textassistent ==> Benutzerwörterbuch bearbeiten ... alternativ direkt beim schreiben wenn er ein Wort rot markiert mit dem Finger kurz draufhalten, dann kannst du es sofort zum Wörterbuch hinzufügen.

mfg
 
Zurück
Oben