Fernsehen mit Notebook ohne TV-Karte

einfachder.de

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
663
Hi, ich möchte auf meinem Notebook Kabelfernsehen schauen, jetzt weiss ich nicht wie :D
habe leider wenig Zeit und habe nicht wirklich gesucht, deshalb hier einfach eine Anfrage...
LG, Vito
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.372
Ohne TV Karte is das nicht möglich.
 

einfachder.de

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
663
auch nicht mit irgendnem externen usb gerät??!?!
 

mr.Gr3y

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.748
Du könntest es mit zattoo. Kostenloses TV via Internet, Registrierung notwendig.
Oder eine externe TV-Karte via USB.
 

einfachder.de

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
663
das ding sieht toll aus von den daten und vom design, jemand erfahrung damit?
gruß
 

Funkeclan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
95
Ich besitze ihn selbst seit kurzer Zeit. Der Empfang ist bei uns immer bei 100%. Bild und Ton-Qualität ist gut. Die Ausstatung ist auch gut. Neben einem Programm zu ansehen und Aufnehmen (EPEG) wird auch ein Schnittprogramm mitgeliefert mit dem man sehr genau schneiten kann. Auch sind einige spielereien und Effekte möglich. Z.Bsp. ein Schwarzübergang an den Schnittpunkten. Danach kann man das Video dann encodieren mit verschiedenen Einstellungen (Seitenverhältnis, Rauchuntertrückung usw.) zBsp. in mpeg2, AVI. Allerdings gab es bei meinem Vistanotebook immer mal Bild- und Tonaussetzer. Bei minem XP-Rechner nicht. Woran es lag kann ich nicht sagen. Vista wird unterstützt. Der eizige große unterschied beider Systeme ist eigentlich der Prozessor. P4 3GHz beim Rechner, TurionX2 1,6 GHz- Notebook. Vielleicht leuft das Programm auf einem Einkerner mit hoher Taktung besser als auf einen Dualcore mit niedriger. Trotzdem ist es ein gutes Produkt.
 
Top