Fernseher gesucht ab 50 Zoll

Flameing

Cadet 4th Year
Registriert
Apr. 2013
Beiträge
86
Hallo,
Ich bin auf der Suche nach einem Fernseher ab 50 Zoll.

Wichtige Merkmale des Fernseher sind für mich:
3D-Passiv ( Ich liege doch richtig damit, dass die Passive Technologie auch die im Kino eingesetzte ist? Diese kann ich nämlich sehr gut wahrnehmen)
Ein Kontrastreiches Bild wo man einzelne Farben auch gut unterscheiden kann.
Im Allgemeinen eine gute Bildqualität
CI+ Slot
HDMI mit CEC ( Bei meinem Sony heißt das CEC, damit meine ich Signale in beide Richtungen)

Was mir völlig egal ist :
Smart-TV
Gute Boxen im TV

Angeschlossen werden ein Yamaha RX V373 ( Demnächst eine neuere Generation mit mehr HDMI Anschlüssen aber das ist ja bei der Wahl des Fernsehers erstmal egal) an dem folgende Gerätschaften angeschlossen sind:
PS3
Xbox 360
Wii U
PC

Der Inputlag beim Fernseher ist mir nicht so wichtig da ich Shooter am PC spiele und wenn ich mit einem Controller ein RPG oder ähnliches spiele kommt es mir auf ein paar MS nicht an.

Die Größe sollte ab 50 bzw. eher 55 Zoll sein da ich ca, 2,80 entfernt sitze. Manchmal aber auch 3,80 wenn ich am Computer sitze und mal etwas anschauen möchte.

Wie gesagt sind mir Smart-TV und ähnliches ziemlich egal, da ich entweder Musik über den Receiver wiedergebe oder Filme vom Computer zum Receiver Streame und dann auf dem TV ausgebe.

Fernseher wird Tagsüber und auch Nachts benutzt. HD-TV läuft öfters mal ( Hierbei ist mir die Qualität aber nicht so wichtig, da wenn mir ein Film gefällt ich ihn meist eh auf Blu-Ray gucke) aber hauptsächlich eben Filme und Spiele ( Inputlag ist trotz der häufigeren Spielesessions nicht so wichtig da ich wie gesagt keine schnellen Sachen auf der Konsole zocke).

Mein Budget sind bis 1100€
Sollte man da nichts finden bin ich gerne bereit mein Budget bis 2000€ aufzustocken was dann aber noch 3 Monate dauern würde da ich im Moment noch Schüler bin :)

Und um Fragen vorzubeugen:
Ja auch ein Schüler kann sich sowas leisten. Ein Nebenjob auf 400€ Basis hilft einem da ungemein, daher verstehe ich auch nicht die ganzen jüngeren Leute die fragen woher man das Geld hat.

Anbei noch eine Skizze um die Situation mit Licht und so weiter zu verdeutlichen.
P.S. Der Fernseher kommt an die Wand, kann vllt. noch jemand dann gleich dazu eine passende Halterung empfehlen? Schwenkbar brauche ich nicht, da wenn er einmal am Platz der Fernseher eh nicht mehr wirklich bewegt wird.

Die Kleinen Fenster auf dem Bild ( Rote Striche) links sind fast immer per Jalousie zu.
Das Große Fenster ist öfters offen, oder mit einer relativ lichtdurchlässigen Gardine zugezogen.

Mfg
Flameing
 

Anhänge

  • Skizze.png
    Skizze.png
    23,4 KB · Aufrufe: 361
im Grunde hättest Du Dir das auch selbst raussuchen können...
http://geizhals.de/?cat=tvlcd&xf=3952_LCD~33_50~2454_passiv#xf_top

Da kannst Du erstmal schauen, was gibt es ab 50 Zoll, 3D passiv.
TV-Geräte ohne CI+-Slot wird es wohl nicht mehr geben.
Ob per HDMI-Geräte untereinander können, ist so eine Sache. Markentreue würde da schon mal beste Voraussetzung sein, da kann man fast sicher sein, dass es passt. Das Blöde ist, hier heißt es CEC, woanders hat das Kind einen anderen Namen für die im Grunde gleiche Geschichte. Ist wie bei den Hertz-Angaben - da gibt es auch verschiedene Buchstaben nach der Hertz-Angabe.
Ich habe nen Samsung TV, dran hängen/hingen BR-Geräte von LG, Samsung und Panasonic. Die Samsungs waren untereinander steuerbar, die anderen Kombinationen wollten nicht. Ist mir hier aber auch egal, weil ich nicht danach ausgewählt habe. In erster Linie habe ich nach Qualität ausgesucht und die habe ich auch bekommen, wenngleich es nicht einfach war.

Was Bildwerte angeht - Du hast schon mal davon gehört, dass man diese Geräte einstellen kann? Da wird sich garantiert auch ein Setting finden, das Dir zusagt. Ist evtl. eine Geduldssache, keine Frage. Zu 3D kann ich nix sagen, haben wir nicht, wollen wir auch nicht. Zumindest nicht, solange man sich Extrabrillen aufsetzen muss.
Eine im allgemeinen gute Bildqualität - tja, da wird's problematisch. Nach Messwerten? Nach persönlichem Geschmack? Okay okay, vergiß Messwerte und Testergebnisse. Alles Quark. Geh einfach in einen Laden, schau Dir da erstmal die Geräte an. Wenn die Wiesel von Verkäufer angetapert kommen, bleib cool. Frage nach Fernbedienungen, um selbst rumzutesten, einzustellen zwischen Standard-Profilen. Bloß nicht breitlabern lassen. DIR muss das Ding am Ende gefallen, nicht dem Testmagazin, nicht dem Verkäufer, nicht mir.
Allgemein punkten alle Geräte heutzutage bei HD-Signalen, während SD oft nicht so schön dargestellt wird. Wenn Du Wert auf CI+ legst, viele BRs schaust - ich denke, Du wirst sehr wenig Probleme vorfinden. Manches ist aber auch Einstellungssache. Schaue beim Testanschauen mal, wie's aussieht mit und ohne Bildverbesserugnstechnologien. Nicht alles bringt Verbesserungen. Ich habe bei meinem Samsung z.B. einen Bildfilter deaktiviert, den anderen auf geringen Wirkungsgrad gestellt. Besser als Standard-Profil Dynamisch mit allen Verbesserungsdingen. Das Bild knallte da zwar mehr, Texturen gingen aber durch die Filter unter.
Im Laden könntest Du beim Betrachten auch mal darauf achten, wie sich das mit dem Lichteinfall dort auf dem Schirm darstellt.

Viel Vorfreude und weiterhin angenehmes Zusammensparen.
 
Dem ganzen ist nichts zu zufügen. Genau so sehe ich es auch
 
Sterntaste schrieb:
Eine im allgemeinen gute Bildqualität - tja, da wird's problematisch. Nach Messwerten? Nach persönlichem Geschmack? Okay okay, vergiß Messwerte und Testergebnisse. Alles Quark. Geh einfach in einen Laden, schau Dir da erstmal die Geräte an. Wenn die Wiesel von Verkäufer angetapert kommen, bleib cool. Frage nach Fernbedienungen, um selbst rumzutesten, einzustellen zwischen Standard-Profilen. Bloß nicht breitlabern lassen. DIR muss das Ding am Ende gefallen, nicht dem Testmagazin, nicht dem Verkäufer, nicht mir.

Es ist sicher immer gut, sich einen eigenen Eindruck zu verschaffen. Im Laden laufen die Fernseher aber alle im Shop-Mode, die Bildquali kannst Du da schwerlich beurteilen. Du kannst aber natürlich die unterschiedlichen Shop-Modes vergleichen :D

Oder Du schaltest zu Hause auch den Shop Mode ein.
 
Oder Du schaltest zu Hause auch den Shop Mode ein.
oder Du schaust vor dem Ablehnen des persönlichen Eindruckes erst mal im Laden nach wie die Geräte eingestellt sind - im Zweifel die Einstellungen selbst ändern! Seit ein paar Jahren gibt es dafür sogar Fernbedienungen die an den Geräten hängen :o
 
Sterntaste schrieb:
Nach Messwerten? Nach persönlichem Geschmack? Okay okay, vergiß Messwerte und Testergebnisse. Alles Quark. Geh einfach in einen Laden, schau Dir da erstmal die Geräte an.

Das mag bei irgendwelchen unqualifizierten Tests zwar stimmen, aber professionelle Tests ( z.B. von http://www.hdtvtest.co.uk/news/category/reviews ) sind natürlich mehr Wert als der subjektive Eindruck eines falsch eingestellten und nicht kalibrierten TVs im Laden, der von Flutlichtstrahlern angeleuchtet wird.


Dass Messwerte "quark" sind ist natürlich falsch. Der Schwarzwert ist so eine Größe die man messen kann; und je kleiner, desto besser (ohne wenn und aber).
Aber auch die anderen messbaren Werte haben direkt mit der Bildqualität zu tun und sind seriöser als die Meinung von 10 Leuten mit ihrer subjektiven Meinung.

Das einzige was Tests einem nicht zeigen können ist natürlich die Serienstreuung, z.B. flashlights. Die muss man sich wirklich bei jedem TV selbst angucken.

Wenn einem dann trotzdem der TV mit einem guten Bild (laut Tests) nicht gefällt, dann kann das auch einfach an der eigenen Gewohnheit liegen.
Wer beispielsweise immer mit maximaler Farbsättigung und Kontrast geguckt hat, dem wird der TV am Anfang nicht gefallen. Aber das kann sich ändern, genau wie man sich sehr schnell an einen viel größeren TV gewöhnt, obwohl man immer der Meinung war, dass das viel zu groß sein würde.


@Flameing:
Ein wenig problematisch bei deiner Suche ist, dass die ganzen TVs (zumindest die, die ich gefunden habe) mit sehr gutem Bild auf aktives 3D setzen:
Samsung UE55F8000, Sony KDL-55W905A Philips 55PFL8008K und vor allem die Panasonic Plasmas, die als einzige in dieser Preisklasse ein Bild haben, welches als "Reference Level" gilt (die GT und VT Serie).
Es gibt auch Kinos mit aktivem 3D, also könntest du dich ja mal genauer informieren welche Technik die bei dir im Kino einsetzen.


Ein Beispiel für eine aktive Brille ist z.B. hier zu sehen:
http://www.dlp.com/de/cinema/digital-3d/
 
Hallo,
In meinem Kino benutzen sie Passives 3D ( Diese 2 Euro wegwerfbrillen).
Vrohin bei Mediamarkt habe ich auch mit einer Passiven Brille es als wesentlich entspannter empfunden.
 
Moin

Ich habe mir die woche denn TV geholt LG 55LA6208und ich finde das der für das was er kostet richtig gut ist.

Halterung habe ich diese dazu geholt langt für mich Hama-Ultraslim XL

Wegen denn "schlechten Klang der eingebauten Lautsprechern habe ich ihn über Optisches Kabel an die anlage gehängt.
 
Zurück
Oben