Festplatten laufen am USB 3.0 HUB nicht richtig

sharku

Newbie
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
3
Hallo alle,

ich hoffe hier kann mir jemand mit meinem USB 3.0 7 Port Hub helfen. Es ist ein aktiver und jeder Port kann sepperat ein- und ausgeschaltet werden. In meinem Win 7 Rechner habe ich eine USB 3.0 2 Port Karte wo noch ein W-Lan Stick dran hängt und einwandfrei läuft.

Das merkwürdige ist, das der 3.0 Hub zwar erkannt wird und auch 2 USB 2.0 Platten (500GB) und USB Sticks erkannt und in Windows als Laufwerke eingebunden werden, doch mit den Terrabyte Platten nicht. Die werden zwar mit Strom versorgt aber nicht als Laufwerke eingebunden. Egal welcher Port. Wenn ich den 3.0 Hub mit dem Onboard USB 2. 0 Port verbinde, läuft alles so wie es sein soll. Zusätzlich habe ich es auch mit einem aktiven USB 2.0 Hub an der USB 3.0 Karte versucht und da Oh Wunder, alles wie es sein soll.

Selbst wenn ich die Platten mit extra Strom versorge ändert sich nichts an dem Problem. Die Platten sind alle 2.5er Platten
 

lokon

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
695
USB 3 "Inkompatibilität" oder Probleme bei der Signalqualität USB3 <-> USB3 (bei hintereinanderschalten / Daisy-Chaining).
  • Hat der USB 3.0 7-Port Hub eine eigene Stromversorgung ?
  • evtl. auch USB-3 Kabellänge/Qualität (Karte-Hub Verbindung zu lang/schlecht)

Außerdem:
Der USB-Hub bzw. die USB Controller Karte haben Firmware, die theoretisch geupdated werden könnte.

Wenn ein USB3 Hub an USB2 Angeschlossen ist, dann läuft der USB3 Hub im USB2 Modus und das ist robuster beim Signal.
 

sharku

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
3
Vielen Dank für die schnellen und vielen Antworten/Hilfsversuche. :-)

Die Karte ist von Inline mit Frescochip und aktuellster Treiberversion. Die Karte habe ich inzwischen auch am Netzteil, aber keine Änderung. Da es ein aktiver Hub ist, wird er mit extra Strom versorgt, da sonst nur USB Stick ohne Probleme laufen. Kenn ich vom USB 2.0 Hub. Die 2.5 Platten brauchen halt mehr an Strom. Der 3.0 Hub ist von Meco "Meco Eleverde" und der 2.0 Hub ist von Easyline (aktiv mit Netzteil).

Die Kabel sind in Ordnung denn am USB 2.0 Onboard gibt es diese Problem nicht. Das USB 3.0 Kabel ist fest mit dem Hub verbunden und 1,5m lang. Beim 2.0 Hub genauso lang und steckbarauch. Weshalb geht der 2.0 Hub an der Karte einwandfrei. Damit meine ich das die Festplatten eingebunden werden und beim 3.0er Hub nicht. Außer die Platten unter Terrabyte Kapazität?

Wn 10 habe ich nicht und kann es auch nicht testen
 

sharku

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
3
Mutig? Ich war vor 3-4 jahren mit XP im Internet das würdest Du dann wohl leichtsinnig nennen. ;-)
Mein Rechner war voller Viren, Trojaner, er wurde gehackt und gebotet, gepisht etc. Alles was Du dir so vorstellen kannst und kennst. ;-)
 
Anzeige
Top