News Fitbit Sense: EKG-Funktion erhält Freigabe in Europa und den USA

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.795
  • Gefällt mir
Reaktionen: Epix, Kazuja und Puscha

Valcyn

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
15
Das Gerät wird vermutlich keine P-Wellen erkennen, sondern ähnlich wie bestehende Medizinprodukte nur die RR Intervalle auszählen und deren Abweichungen kategorisieren, sodass das Gerät Alarm schlägt und ein Arztbesuch rät, dieser wird dann klassisch mit einem richtigen LZ-EKG die Diagnose stellen. Also vereinzelte SVES oder VES interessiert das Gerät bestimmt nicht, je länger die Tragezeit ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: henso

Demon_666

Captain
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
3.622
Bin mir grad nicht sicher, ob mich mein Gedächtnis trügt:
War das nicht so, dass man ein kostenpflichtiges Abo der zugehörigen App abschließen muss, um alle features nutzen/loggen zu können? Zudem gab es doch eine Diskussion um die Daten, deren Speicherort und Sicherheit, wenn ich mich richtig erinnere.
Imho würden solche Infos die Meldung abrunden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LukS, S.K. und Gee858eeG

RayAlpha

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
576
Zitat von Demon_666:
dass man ein kostenpflichtiges Abo der zugehörigen App abschließen muss, um alle features nutzen/loggen zu können?

wtf? Ich zahle also 329,95€ für die Uhr und muss dann nochmal monatlich zahlen um alle Funktionen nutzen zu können? Genau solchen Firmen wünsche ich den Untergang.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: audioph1le, 00Deeekay00, tritratrullala und eine weitere Person
K

knoxxi

Gast
@RayAlpha jep so ist es

149822CE-1B6A-4978-AB4F-D7907C3BCDE9.png
 

FrAGgi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.913
Zitat von RayAlpha:
wtf? Ich zahle also 329,95€ für die Uhr und muss dann nochmal monatlich zahlen um alle Funktionen nutzen zu können? Genau solchen Firmen wünsche ich den Untergang.

Naja, man kann auch kurz auf der Seite schauen und Vergleichen https://www.fitbit.com/global/us/products/services/premium
Danach kann man abwägen, ob man dieses Abo braucht oder nicht.
Ich habe meine Fitbit seit 3 jahren, bevor es das Premium gab (soweit ich weiß). Und lebe auch ohne Preimum ganz gut und bekomme nach wie vor die Daten, für deren Erhebung ich mir das Gerät vor 3 Jahren geholt habe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LukS

~XxX~

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
246
Kann mir einer sagen ob ich auf eine Fitbit Smartwatch auch Benachrichtigungen bekomme und lesen kann?
Also Outlook, Ebay, Netflix usw.... finde das extrem praktisch nicht immer das Smartphone aus der Tasche kramen zu müssen.
 

22428216

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.390
Alles gut und schön,
aber wer kommt nachher an diese Daten heran?

Ich erinnere wieder mal gerne an den guten Edward Snowden.
 

lubi7

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.745
Herrlich, also darf man noch dafür zahlen, dass die mit meinen Daten noch mehr Kohle machen.

Wo ist also eigentlich der Unterschied zwischen den Funktionen mit und ohne Abo?
 

qBiC

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
211
Zitat von lubi7:
Wo ist also eigentlich der Unterschied zwischen den Funktionen mit und ohne Abo?


Geklaut von Caschys Blog:
Fitbit Premium bietet euch zusätzliche Inhalte wie Video- und Audio-Anleitungen und Coachings, Challenges und Übungen. Außerdem erhaltet ihr Zugriff auf erweiterte und stärker personalisierte Statistiken und Schlaffunktionen.


Somit sollten die Basis-Auswertungen drin sein, alles andere ist personalisiert.
Ich warte noch ob die evt noch Google Pay nachreichen, da munkelt man auch noch.
Wenn das passiert, ist Sie das was ich Suche ohne auf Apple umsteigen zu müssen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lubi7

blueGod

Commander
Dabei seit
März 2006
Beiträge
2.097
Für mich die erste interessante Android Smartwatch seit langem. Aber ein brauchbares EKG und Standardauswertungsfunktionen wie bei anderen Smartwatches muss es auch ohne Abo geben - sonst ist die Uhr zumindest für mich völlig uninteressant.
Benachrichtigungsfunktionen setze ich mal voraus.
 
Top