News Formel E: Live-Ghost-Racing gegen Rennfahrer

Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
766
#2
Klingt zumindest mal sehr cool. Werde das bei Gelegenheit mal testen.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
902
#3
Grundprinzip nicht schlecht, nur leider völlig falsche Rennserie :D.
 

Overkee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
570
#4
Sehr interessant. Glaube leider nicht, dass mein Rechner die Anforderungen packt, aber das es auch mobil erscheinen soll könnte das mit dem iPad Pro was werden ;) Seit ich das Rennen in Berlin besucht habe, hat sich bei mir ein gewisses Interesse für diese Serie eingestellt. War ein tolles Event.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
7.746
#5
In dem Video totale Action und Freude und Musik und real... nichts davon :D
Typischer Trailer Effekt.

Die Regel bei heutigen (schon länger) Trailern oder einer Vorschau ist es möglichst wenig vom Inhalt zu zeigen und die Bilder so schnell wie möglich zu wechseln, sonst könnte man die Realität einfangen und die Wahrheit zeigen.
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.092
#6
Haha ja, Action pur und am Ende spielt man dann ne schnöde Renn-Simulation.
Mit solchen Trailern lockt man die falschen Kunden an, die dann enttäuscht sind und die richtigen Fans sehen nicht am Trailer, ob das Spiel gut ist.

Das müssen die Macher wirklich noch lernen.
Bei der Forza Serie finde ich die Trailer besser, also FH und FM im Vergleich.
 

GamingTiger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
330
#7
Grundprinzip nicht schlecht, nur leider völlig falsche Rennserie :D.
Wieso? Diie Formel 1 ist seit ewigkeiten tot. Totlangweilig und mit Königsklasse hat das schon lang nix mehr zu tun. Eher mit Einsparklasse. Die sollen endlich mal wieder anfangen die machen zu lassen. Es war doch immer das tolle an der F1, das sie so schnell und technologisch weit waren. Heute werden sie in allem eingeschränkt. Abgespeckte Motoren, technische Fahrhilfen hier und da etc.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
902
#8
@GamingTiger
Niemand hat explizit von F1 gesprochen, es gibt so viele Rennserien. Mein Favorit wäre WRC. Aber so ein gammliges Formel E bei der ein Rennwaren nichtmal das ganze Rennen durchhält und man zwischen durch den Wagen wechseln muss? :freak:

 
Zuletzt bearbeitet:
Zustimmungen: LukS
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
4.100
#11
Wow... das war mir definitiv neu.

Ich war in den 90ern grosser Verfolger der Formel 1, als Schumi, Hill & co. noch fuhren. Aber das Interesse hat dann irgendwann nachgelassen und mittlerweile geht das alles komplett an mir vorbei.
Die letzten Änderungen an den Autos hab ich z.B. gar nicht wirklich mitgekriegt. Irgendwann hatten alle Autos einen Penis an der Nase und nun haben alle einen stylischen überrollbügel spendiert gekriegt.

Mit der F1 von damals hat das rein gar nix mehr zu tun und ist langweilig wie nix anderes. Wenn ich mal wieder 5 Minuten in eine Aufzeichnung reinschaue, laufe ich bereits Gefahr, dabei einzuschlafen.

Kürzlich hab ich mir mal die Formel E kurz angesehen beim durchzappen. Heilige Scheisse ist das lahm. Ja, rein technologisch sind die Autos schon bewundernswert und es zeigt, was mit "ökonomischen" Motoren so möglich ist. Aber dieses Geräusch und das ganze Drumrum find ich grauenvoll. Aber dass man in der Mitte des Rennens den Wagen wechseln muss... wow... ganz grosses Kino.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.298
#12
Jup ich habe noch kein Formel-E rennen gesehen weil es einfach langweilig und lächerlich ist. Genau wie F1 auch. Alonso hat es in einem Interview neulich super zusammengefasst. Er meinte, dass er sich sicher ist diese Saison zwischen dem 6 und 12 Platz zu beenden. Als er noch bei Renault war und das Auto nicht perfekt war konnte man dank Pit-Stop und etwas glück selbst mit einem schlechten Auto im Quali auf P1 kommen und das Rennen evtl. sogar gewinnen. Das ist heute nicht mehr der Fall. Was ich sehr schade finde.

Für mich ist die F1 die höchste Rennserie die es gibt und die Fahrer sollten das Beste vom Besten bekommen aber die Wahl wer sie beliefert sollten sie fallen und nicht Sponsor-Verträge. Siehe Thema Reifen, nur Pierlli ist einfach bescheiden... Gerne hätte ich wieder eine F1 mit Pirelli, Bridgestone und Michelin.
 

Overkee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
570
#13

Ozmog

Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2.444
#16
Wieso? Diie Formel 1 ist seit ewigkeiten tot. Totlangweilig und mit Königsklasse hat das schon lang nix mehr zu tun.
Niemand hat explizit von F1 gesprochen, es gibt so viele Rennserien. Mein Favorit wäre WRC.
Ja, ich sehe die F1 schon ewig nicht als Königsklasse an. Neben Rallye (nicht auswendig gelernte und 1000 mal gefahrene Strecken, wechselnde Bodenbeläge, enge Streckenführung, Bodenwellen etc) würde ich noch eher 24h Rennen als Königsklasse sehen. Das Auto muss deutlich länger durchhalten, die Fahrer müssen länger und mehr Fahren, sowohl im Dunkeln als auch im Hellen, Wetter, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck können in den 24h mehr variieren, als in den gut anderthalb Stunden von F1, was Anpassungen zu folge hat. Dazu befinden sich bei (einigen) 24h Rennen mehr Rennklassen und auch mehr Rennwagen (nicht - wägen, Wagen ist auch bereits Plural) auf dem Parcours, sodass mehr Überholvorgänge stattfinden und die Rundenzeiten noch viel stärker variieren. Die Strecken sind auch deutlich länger, Vergleiche Nürburgring mit der gesamten Nordschleife... F1 fährt ja quasi auf breiteren Kartbahnen...

BTT: Der Ghost-Modus ist ja sehr interessant, aber überhaupt nichts für mich. Rennsimulation benötigt noch extra Hardware (Lenkrad und Pedal) ansonsten ist man schon zu sehr beschränkt und dann bleibt da immer noch das Problem mit der Sicht. Ohne VR ist es nicht realistisch genug. Rennspiele spiele ich immer mit Außenansicht, ansonsten kann ich die Größen nicht abschätzen und die Sicht auf die Seiten, in engen Kurven oder auch abseits von Rennstrecken beim Abbiegen ist stark eingeschränkt. Und Außenansicht ist sowieso nicht Simulationslike.
Als Spiel will ich auch etwas mehr Action, als ein normales Rennen mir bieten kann. Ich habe zur Zeit zwei Rennspiele installiert: Projekt Cars, bis ich mit LM-Series im Regen nicht mehr steuern konnte, mit Tastatur eine Unmöglichkeit, und Carmageddon: Max Damage, was fernab jeder Realität, aber verdammt spaßig ist (Schon damals mit dem Original)
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
902
#17
Zuletzt bearbeitet:

dominiczeth

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.681
#18
Ich finde die Formel E schon interessant. Wird langsam auch eine Triebfeder für E Autos, und das wird über kurz oder lang die Zukunft.
Sonst würden auch nicht so viele Hersteller teilnehmen. Zudem können dort auch kleine teams gewinnen, um Gegensatz zur Formel 1.
Königsklasse ist für ich übrigens LMP1.
 

keanos

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
644
#20
Die LMP1 ist bereits beerdigt, wird wohl möglicherweise schon nach der Supersaison 2018/2019 abgelöst von der neuen "Hypercar-Klasse".

Formel E kann man durchaus aus Zukunft betrachten, sie hat den Weg für e-Motoren im Rennsport geebnet. Ich bin echt gespannt auf des 2nd Generation Auto. Die WRX steigt ja in den nächsten Jahren auch auf e-Autos um, dann ist es ja nur noch ein kleiner Schritt hin zur WRC, und bei den Tourenwagen testet man auch bereits mit dem e-Antrieb (siehe SEAT/Cupra e racer).

Es wird nur noch wenige Jahre dauern, dann wird der Verbrennungsmotor im Rennsport nichts mehr zu melden haben, weil er einfach keinen Stich mehr gegen den e-Antrieb haben wird.
 
Top