Frage zu ZIP Dateien wegen Viren...

steveh

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
338
In den letzten 2 Wochen ist im Rahmen der Beagle-, Mydoom- und Netsky-"Orkane"

unter anderem auch das ZIP Dateiformat ins Gerede gekommen, von wegen Wurm-Infektionen.
Es gibt e-Mail-Server die neuerdings sogar ZIP Attachments deswegen sperren.

Einerseits habe ich gelesen vom Infektions-prozedere wo die ZIP Datei verschlüsselt ist und im Mail das entsprechende Passwort geschrieben ist. Das "Viren-Risiko" vor dem PC arbeitet dann also aktiv mit...

Aber können ZIP Dateien auch einfach durch Anklicken einen Wurm oder Virus auf den PC setzen.
Ich ging bisher davon aus dass das Anklicken von ZIP's immer nur eine ZIP-Software, zb Winzip, Powerarchiver etc. öffnet, die das Entpacken ermöglicht. Spätestens dabei sollte dann der AV-Hintergrundwächter eingreifen...

Niemals sollte das Anklicken eines ZIP aber automatisch sonst irgendwelche Aktionen in Windows auslösen, bzw eine Infektion durchführen, oder?
 

steveh

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
338
Ja, das mit den Kompressionsbomben hatte ich schon mal irgendwo gelesen.

Fragt sich wie das AV Programm reagiert?
- bricht die Prüfung der Kompressionsbombe ab
- oder der ganze Scan-Vorgang was natürlich schlimmer wäre, weil dann ein Virus sich "hinter einer Kompressionsbombe verstecken" könnte...

und wie reagiert der Hintergrundwächter?
- prüft er einfach die Kompressionsbombe nicht vollständig
- oder stürzt er ganz ab, sehr schlimm weil es vielleicht unbemerkt bliebe...
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Steht doch teilweise im Text:


Zitat von Steffen:
Will das Antivirenprogramm in diesem Archiv nach Viren suchen und geht dabei unvorsichtig an die Sache heran, kann das System entweder für zumindest einige Minuten sehr träge werden oder gar komplett abstürzen, schließlich dauert einerseits das eigentliche Dekomprimieren und andererseits das Schreiben der ausgepackten Daten auf die Festplatte - denn der Arbeitsspeicher wird wohl kaum ausreichen - seine Zeit.

Bye,
 
Top