News FSP Windale 4 & Windale 6: Netzteil-Hersteller zeigt erste CPU-Kühler

Captain Mumpitz

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
6.784
Der schwarze Kühler gefällt mir soweit ganz gut, das hat was :)
Wenn die Dinger in Sachen Leistung, Lautstärke und Preis ein rundes Gesamtpaket bieten - wieso nicht?
 

Müslimann

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.377
Sehen an sich gut aus, aber Ich wäre jetzt nicht auf die Idee gekommen mir eine Windel auf die CPU zu setzen :evillol:
 

Caramelito

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
6.392
Der schwarze Kühler gefällt mir soweit ganz gut, das hat was :)
Wenn die Dinger in Sachen Leistung, Lautstärke und Preis ein rundes Gesamtpaket bieten - wieso nicht?
Ein TR Macho (der neue) kostet ~50€ und ist TOP!

Denke der Windale 6 wird in diese Preisregion aufstoßen und dann sieht er kein Land gegen den Macho.

Und die Kühler sind in etwa so groß wie der Macho bzw. fast so hoch - Wenn man ein ITX Gehäuse hat, muss man sich sowieso wo anders umsehen.
 

Captain Mumpitz

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
6.784
Der Macho ist sicherlich super, aber es muss ja nicht jeder immer das selbe in seinem Build haben ^^
 

DonDonat

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.206
Ist hier keinem aufgefallen, dass die beiden FSP Windale auf "direct touch" setzen?
Finger weg sollte die Devise bei so was sein, hat bisher noch nie funktioniert und ich kann mir auch schwer vorstellen, dass es irgendwann mal funktionieren wird...
 

Caramelito

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
6.392

tranc3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
426
@DonDonat: Also mein Brocken kühlt 1A mit Direct Touch meine CPU, keine Ahnung warum du hier davor warnen willst.
 

Ozmog

Captain
Dabei seit
März 2015
Beiträge
3.523
@DonDonat
Was spricht dagegen? Auf CPUs mit ihren Heatspreadern spricht nicht viel dagegen.
Direct Touch ist häufiger schwach bei einigen GPU-Kühlern, bei denen nicht alle Pipes auf dem Prozessor sitzen, aber sonst?
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.908
Ist hier keinem aufgefallen, dass die beiden FSP Windale auf "direct touch" setzen?
Finger weg sollte die Devise bei so was sein, hat bisher noch nie funktioniert und ich kann mir auch schwer vorstellen, dass es irgendwann mal funktionieren wird...
Ich würde da auch eher abraten, aber dem letzt hatte ich wieder hier im Forum eine Diskussion darüber und dann musste ich Zugeständnisse machen als mich jemand auf diesen Test aufmerksam machte: http://www.hardwaremax.net/reviews/kuehler/1323-test-thermalright-true-spirit-140-direct?showall=&start=7
In der oberen Liga sind sehr viele HDT-Kühler. Im Test wurde ein Intel 2011er verwendet. Wenn HDT also gut umgesetzt ist, KANN es tatsächlich sehr gut sein, WENN offensichtlich ein 2011 oder evtl. auch ein AM4 gekühlt wird, da diese einen großen Die haben und verlötet sind. So interpretiere ich jedenfalls das Ergebnis.
Tests mit einem 1151 mit "mini-Die" und Zahnpasta zwischen Die und IHS wären da interessant, denn da kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen, dass die äußeren Heatpipes noch vernünftig genutzt werden.
 

Ozmog

Captain
Dabei seit
März 2015
Beiträge
3.523
Gibt natürlich auch billige und schlechte Direct Touch Kühler. Ist ein Unterschied, ob die Pipes nur in Form gepresst, mit größeren Abstand und viel Zwischenraum (Fugen) plaziert sind oder die Pipes dicht gepackt und geschliffen sind und dazu noch minimalste Zwischenräume aufweisen. Das hier sieht aber sehr gut aus, geschliffen, großflächig und mit Schutzfolie auf der blanken Kupferfläche.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.908

Captain Mumpitz

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
6.784
Der Test liest sich im übrigen sehr ordentlich. Zwar keine Spitzenwerte, aber überall in einem sehr gesunden Feld und das auch noch recht leise. Wenn FSP darauf aufbaut, könnten die nächsten Modelle dann wirklich noch ein Stück konkurrenzfähiger werden.
Mir gefällt er halt v.a. optisch sehr gut, auch wenn ich den leuchtenden Lüfter wirklich nicht bräuchte. Aber ich bin da wirklich auf weitere Modelle gespannt.
 

Mr.Brown

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
542
@Ozmog
Schon mal was vom "Thermalright True Spirit 140 Direct" und "Thermalright Macho Direct" gehört? Die erfüllen deine Anforderungen allesamt nicht und sind trotzdem sehr gut (zum Erstaunen vieler).:)

Edit: Sieht man z.B. in dem oben verlinkten Test von "TechPowerUp" im Vergleich zum "FSP Windale 6".
 
Zuletzt bearbeitet:

Ozmog

Captain
Dabei seit
März 2015
Beiträge
3.523
Der Macho ist aber großflächig mit Heatpipes besetzt und angeschliffen sind sie auch. Das hab ich schon deutlich schlimmer gesehen. Die Fugen zwischen den Pipes sind da eher unbedeutend, wenn sie geschlossen wären, wäre er wohl noch etwas besser. Den True Spirit kenn ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.549
Ist hier keinem aufgefallen, dass die beiden FSP Windale auf "direct touch" setzen?
Finger weg sollte die Devise bei so was sein, hat bisher noch nie funktioniert und ich kann mir auch schwer vorstellen, dass es irgendwann mal funktionieren wird...
Das hängt von der Größe der CPU ab. Hier gab es auch mal irgendeinen Test mit ner So2011 CPU dazu, welche ja recht groß sind. Mein FX mag Direct Touch auch sehr gern
 

ro8otron

Banned
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
183
Die Techpowerup Kühlertests sind doch ...hm naja. Was soll das mit Aida64?
Allein schon:
AIDA64 offers maximum heat generation when set to stress just the FPU in the stability test, which will really push the CPU. This test represents extreme loads much like LinX, Prime95, and other extreme stress tests many users are familiar with
, zeigt doch, dass man nie mit einem einem aktuellen Prime, geschweige LinX verglichen hat.
Mit LinX hätte man da locker >40Watt mehr Leistungsaufnahme. Einen ungeköpften 6700K @4,6GHz und 1,4 Volt mit Luft zu kühlen wäre mMn unmöglich. Wie will man mit einem Test, der die CPU nicht voll auslastet, überhaupt Kühler untereinander vergeichen? Erst dann trennt sich die Spreu vom Weizen.
 

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.088
@ro8tron:

Weil du auch immer Prime oder LinX laufen hast während du zockst... Aida simuliert realistische Lastwerte.

Wenn du dich mal bei TechPowerUp etwas umsiehst, findest du eine von den Jungs geschriebene Software die mit Prime 95 die Limits einer CPU anhand der von Intel eingestellten Tcase abgleicht. Sie wissen also sehr gut was sie tun.
 
Top