Gaming / Multimedia-PC nach modifizierter empfohlener Zusammenstellung + Fragen

marko11

Lt. Junior Grade
Registriert
Nov. 2009
Beiträge
258
Hallo,
ich möchte meinen derzeitigen PC aufrüsten mit neuem Board, RAM, CPU und Grafikkarte.

Würde mich gern an der 650€-Zusammenstellung orientieren.. Da mir das aber zu teuer wird, würde ich eine der empfohlenen Grafikkarten aus der 500€-Zusammenstellung verwenden, was praktisch bedeutet:

Grafik:
HD 4870 1024MB
Alternativ: GTS 250 oder GTX 260 oder HD 5770

CPU
Phenom II X4 945 (95W)
Alternativ: Phenom II X3 720 Black Edition

MB:
Gigabyte GA-MA770T-UD3P

RAM:
4GB OCZ 1333MHz CL7



Dazu habe ich ein paar Fragen:

  1. Welche Netzteilleistung ist Minimum für diese Zusammenstellung (bzw was wäre Minimum bei einem Zweikernprozessor)? Werde meinen PC heute abend mal aufschrauben und schauen, was für ein Netzteil drin ist, glaube aber dass es "nur" 400W sind.
  2. Welche der Grafikkarten ist am leisesten? Wenn sie unter Last lauter wird wäre das kein Problem, wenn ich aber nur Word offen habe sollte sie möglichst ruhig laufen
  3. Wenn es um Quadcoreprozessoren im Bezug auf Spiele geht höre ich immer "Kauf die lieber einen schnellen Dualcore". Meine erste Wahl war ein AMD mit 2*3Ghz. Die Zusammenstellung oben hätte jetzt 4*3Ghz. Werde ich bei Spielen irgendwelche Nachteile durch den Quadcore haben oder ist ein 4*Ghz bei Spielen genausogut oder sogar besser als ein 2*Ghz?
  4. Wie stark ändert sich der Stromverbrauch vom Dual - zum Quadcore? Wird die Leistung automatisch heruntergeregelt, wenn sie nicht benötigt wird, um Energie zu sparen?

Vielen Dank für die Hilfe

Grüße,

Marko
 
1) 400 W sollten mit ner neuen HD 5770 ihr auslangen finden.

2) Wenn das Geld langt eine HD 5770, stromsparender, leiser und DX11

3) Nachteile gibts es keine, Vorteile hast du nur dann wenn das Spiel auch dafür gemacht wurde mehr als 2 Kerne zu benutzen. Zukunftsträchtiger ist es aufjedenfall 4 statt 2 Kerne zu haben, auch wenn viele sagen das es jetzt noch nichts bringt.

4) einfach die TPD's der Prozzis vergleichen, ja bei Amd mit aktivierten Qool and Quiet wird das automatisch geregelt.

Edit: welcome im Forum
 
BEnBArka schrieb:
1) 400 W sollten mit ner neuen HD 5770 ihr auslangen finden
Aber auch nur, wenns ein anständiges NT ist. Netzteile der Marke NoName reichen auch mit 800W nicht.
 
freshprince2002 schrieb:
Aber auch nur, wenns ein anständiges NT ist. Netzteile der Marke NoName reichen auch mit 800W nicht.

Es ist ein Targa. Bin mir nur mit der Wattzahl nicht sicher. Ich schau später mal (oder kann man das irgendwie herausfinden, ohne den PC aufzuschrauben?

BEnBArka schrieb:
1) 400 W sollten mit ner neuen HD 5770 ihr auslangen finden.

2) Wenn das Geld langt eine HD 5770, stromsparender, leiser und DX11

3) Nachteile gibts es keine, Vorteile hast du nur dann wenn das Spiel auch dafür gemacht wurde mehr als 2 Kerne zu benutzen. Zukunftsträchtiger ist es aufjedenfall 4 statt 2 Kerne zu haben, auch wenn viele sagen das es jetzt noch nichts bringt.

4) einfach die TPD's der Prozzis vergleichen, ja bei Amd mit aktivierten Qool and Quiet wird das automatisch geregelt.

Edit: welcome im Forum


Super, vielen Dank. Die HD 5770 ist preislich schon machbar, klingt ja jedenfalls sehr gut (insbesondere DX11)
 
Ok ich werde jetzt auch Netzteil und Gehäuse neu kaufen.

Frage: Reicht ein "be quiet Straight Power 450W" aus? Ich frage nur, weil die Kaufempfehlung 500W vorsieht
 
Kann mir jemand sagen ob das 450 Watt Netzteil ausreicht?

http://geizhals.at/eu/?cat=WL-72644

AMD Phenom II X4 955 (C3) Black Edition, 4x 3.20GHz, boxed
G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL7-7-7-21 (DDR3-1333) (F3-10666CL7D-4GBRH)
Sapphire Radeon HD 5770, 1024MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 2.0, lite retail (21163-10-20R)
Gigabyte GA-MA770T-UD3P, 770 (dual PC3-10667U DDR3)
Noiseblocker NB-BlackSilentFan XL1 Rev. 3.0, 120x120x25mm, 1000rpm, 69m³/h, 13dB(A)
Antec Three Hundred schwarz
Ultron UCR 75 75in1 3.5" Card Reader/Writer, intern

+ Drucker + kleiner USB-Geräte (MP3-Player, Sticks) + 2 externe 3,5" - Festplatten (die natürlich eigene Stromversorgung haben..)
 
450 Watt sind ausreichend bei der Grafikkarte und CPU plus Rest der Zusammenstellung.
 
Mit der kleinen Graka reicht das locker. Da tuts auch eine 350W-NT.
 
Zurück
Oben