Gaming PC für 800€

2CrAzY

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
153
Hallo ich hab mir mal einen neuen Gaming PC zusammengestellt und wollte mal fragen ob das alles so passt oder ob ich da noch was ändern sollte.
Ich habe bewusst 8GB RAM genommen weil der PC länger halten soll und weil die Preise im Moment im Keller sind.

PC:
- ATX Xigmatek Midgard Midi Tower o.NT
- 550W Antec Truepower New TP-550 80+
- ASRock P67 PRO3 B3 (16x/DDR3/SATA3)
- Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX
- 8GB Corsair XMS3 DDR3-1333 DIMM CL9 Dual
- 2048MB XFX RADEON HD6970 XXX
- 1000GB Samsung SpinPoint F3 HD103SJ
- LG DVD-Brenner GH22NS50 SATA Schwarz

Sollte ich noch zusätzlich weitere Gehäuselüfter nehmen?
Oder ist es auch noch ratsam einen extra CPU Kühler zunehmen?
 

optikks

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.991
wenn du nicht übertakten willst reicht der boxed sonst kauf einen neuen. gehäuselüfter sind immer gut um die temperaturen etwas nach unten zu schrauben
 

Olilolli

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.761
Extra Kühler ist immer gut,

1. wegen der Lautstärke ( Boxed Kühler sind nicht grad für Ihre geringe Lautstärke bekannt ;))

2. Bessere Kühlleistung.

Sonst sieht das alles ganz gut aus.

Falls du ein Geldsparfuchs bist kannstja die HD 6950 nehmen, die hat auch genug power und falls es dir mal nicht reicht kannst die i.d.R. zu ner HD6970 freischalten
 

2CrAzY

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
153
Zitat von cartridge_case:

Achso ja ganz vergessen.

Also Max Budget sind so: 850€

Verwendungszweck: Spiele, Office und Surfen

Auflösung: im Moment noch 1280 x 1024. Soll aber demnächst ein 24" Monitor her mit Full HD

Ja und Nutzungsdauer sollte halt so um die 5 Jahre werden.



Welcher CPU Kühler ist denn zu empfehlen der auch passt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shoota15

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
661

mcGreen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
410
@Shoota15
Wollen wir die Signaturen tauschen? :D
 

Shoota15

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
661
Zitat von mcGreen:
@Shoota15
Wollen wir die Signaturen tauschen? :D

Kommt drauf an, wieviel Kohle Du drauflegst. ;)

Aber Deinen Satz "Ich spiele richtig - ich spiele PC" unterschreibe ich Dir sofort. Es ist ne Lebenseinstellung mehr zu können als "Knopf drücken AN - Knopf drücken AUS" zu beherrschen. :)
 

diggens

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.248
der speicher ist meiner meinung nach überdimensioniert.

das netzteil koennte von einem besseren hersteller kommen.
 

nvK

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
794
Extra CPU-Kühler ist auf jeden Fall empfehlenswert und kostet ja nicht die Welt: Scythe Ninja 3 o. Scythe Mugen 2.

- Keine SSD? Wenn doch würd ich ne WD Caviar Green 5400 1TB nehmen. Wenn nicht kannste bei deiner Samsung bleiben, wobei ich System- und Datenplatte trennen würde.

- Mainboard würde ich das Asus P8P67 LE nehmen. Hat z.b. noch 2x Lüfter PWM.
 

2CrAzY

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
153
Ich meine gelesen zu haben, das der Scythe Mugen 2 auf dem 1155 Sockel manchmal nicht genügend PLatz hat? Ist da was dran oder ist das eher selten der Fall?
 
Top