Gaming PC mit viel CPU Power

winstonw0w

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
120
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer guten Zusammenstellung für einen Gaming PC mit ordentlich CPU Leistung. CPU Leistung, da Streaming viel CPU Last erzeugt. Wichtig ist mir, dass alle Teile bei einem Shop erhältlich sind und nicht bei x-verschiedenen. Preislich sollte es die 800€ nicht überschreiten. Die Grafikkarte sollte außerdem einen HDMI Anschluss haben.

Ich habe hier schon eine Zusammenstellung, bin allerdings noch nicht so ganz zufrieden damit. Gerade bei der CPU bin ich mir unsicher...
pc.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Freak-X

Gast
Ganz nett.. Aber mit Intel bist du momentan besser dran. Schneller und zugleich sparsamer. Guck dir mal die Haswell-Generation an...
 

winstonw0w

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
120
Die Frage ist nur: Welche Intel CPU nimmt man, ohne direkt weit über die 800€ hinauszuschießen und/oder wo spart man dann?
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Viel CPU-Power und ein AMD-FX funktioniert nicht......für das Geld ist der nicht schlecht, aber Intel ist um einiges stärker sowie zudem effizienter! Bei der SSD kannst du die 840 Evo nehmen, merkst du bei normalen Anwendungen keinen Unterschied.
 

winstonw0w

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
120
Viel CPU-Power und ein AMD-FX funktioniert nicht......für das Geld ist der nicht schlecht, aber Intel ist um einiges stärker sowie zudem effizienter! Bei der SSD kannst du die 840 Evo nehmen, merkst du bei normalen Anwendungen keinen Unterschied.
840 Evo habe ich mir auch schon überlegt. Welche CPU schlägst du vor? Sollte ich evtl. - um eine gute Intel CPU einbauen zu können - bei der Grafikkarte ein Klasse runtergehen?
 

Kyotetsu

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.014
ich würde beim amd bleiben, beim streamen spielt AMD seine stärken aus und ist teilweise schneller als intel
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
@Kyotetse:
Quellen das der FX in Streaming seine Streaming ausspielt?

Die einzige Intelalternate wär ein Xeon 1230 V3, denn statt nen i5 würde ich vermutlich auch den FX nehmen.
 

AAS

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
985
Viel CPU-Power und ein AMD-FX funktioniert nicht......für das Geld ist der nicht schlecht, aber Intel ist um einiges stärker sowie zudem effizienter! Bei der SSD kannst du die 840 Evo nehmen, merkst du bei normalen Anwendungen keinen Unterschied.
Ich wäre vorsichtig mit solchen Halbwahrheiten, gerade bei Virtualisierungen spielt AMD seine Stärken aus, KVM/XEN performen extrem gut auf der Bulldozer Architektur, da sind der AMD 8150 und der Intel Core i7 3960X auf gleichem Niveau
 

pipi

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
886
der fx 8350 ist beim streamen ein sehr gute wahl, da die 8 kerne voll ausgenutzt werden können.
da hat selbst ein i7 nachsehen
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.053
Belegt eure Aussagen oder es ist nicht wahr ;).

Bei Intel würde ich auch den Xeon 1230 v3 empfehlen.


MfG
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Das wäre preislich zur Zeit bei Mindfactory oder Hardwareversand eine gute Möglichkeit:

Intel Xeon E3-1230 v3 oder Intel Xeon E3-1240 v3
Cooler Master Hyper T4
ASUS H87-Pro (C2) oder ASUS H87M-Plus (C2)
ASUS GTX670-DCMOC-2GD5 DirectCU Mini OC, GeForce GTX 670, 2GB

Starker Xeon mit HyperThreading, der auch keinen so teuren Kühler braucht. Je nach Bedarf eines der C2-Stepping Mainboards und die Asus GTX 670 Mini, da diese zur Zeit ebenfalls bei den beiden Shops günstig zu haben ist.

Dazu die Samsung 840 Evo und diesen RAM G.Skill Ares DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9. Sowie ich das
be quiet! Pure Power L8-CM 430W bevorzugen würde.

Im Bereich Gaming + Multithreadanwendungen kann da ein FX nicht gegen halten.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Killerphil51

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.622
Kann dir diese Konfiguration ans Herz legen ->
1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
1 x TeamGroup Xtreem Vulcan rot DIMM Kit 8GB, DDR3L-1600, CL9-9-9-24 (TLD3L8G1600HC9DC01)
1 x ASUS GTX670-DCMOC-2GD5 DirectCU Mini OC, GeForce GTX 670, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV03X1-M0NA00)
1 x ASRock B85 Pro4 (90-MXGQB0-A0UAYZ)
1 x Microsoft SideWinder X4 Gaming Keyboard, USB, DE (JQD-00008)
1 x Sharkoon Drakonia, USB
2 x BitFenix Spectre LED schwarz/grün, 140x140x25mm, 800-1000rpm, 18dB(A) (BFF-BLF-14025G-RP)
1 x Thermalright True Spirit 120 M (BW) (100700559)
1 x Zalman Z11
1 x be quiet! Pure Power L8-CM 430W ATX 2.31 (L8-CM-430W/BN180)
 

Kyotetsu

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.014
@Kyotetse:
Quellen das der FX in Streaming seine Streaming ausspielt?

Die einzige Intelalternate wär ein Xeon 1230 V3, denn statt nen i5 würde ich vermutlich auch den FX nehmen.
der test von tek syndicate wäre auch meine quelle

ich kann natürlich nicht aus eigener erfahrung sprechen, da ich kein millionaire bin.
das ist quasi die einzige quelle im internet, die es zu diesem thema gibt: :D

https://www.youtube.com/watch?v=eu8Sekdb-IE
 

winstonw0w

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
120
Den Test von Tek Syndicate kannte ich jetzt noch nicht, aber ich habe genau das über den AMD FX gehört, deswegen hatte ich auch erst zu dem gegriffen, weil mir Streaming sehr wichtig ist.
 
Top