News GeForce RTX 2060: Hinweise auf Varianten mit 6 GB, 4 GB und 3 GB Speicher

Rockstar85

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.013
Also 4GB als Minimum und 6GB als große Version finde ich Ok. Vorrausgesetzt, die Preise bleiben auf 1060 Niveau.
Aber 3GB muss ich nicht verstehen und werde es auch nicht. Selbst in FHD ist das mittlerweile nicht mehr zukunfstsicher.
Warum MUSS man da also so ne Zwischengröße machen? Wobei ich fast vermute, die 4GB Versionen kommen nicht nach Europa, sondern Indien und China. (Gabs in der Vergangenheit öfter bei NV)
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.281
Meine Mutter hat immer gesagt, wenn du nichts gutes zu sagen hast, sag lieber gar nichts.

Nur soviel, ich halte schon 6GB VRAM für die RTX 2060 [eine Karte auf dem Niveau einer GTX 1070] für grenzwertig.

Mit 4GB oder gar 3GB gewinnt man schon jetzt den Award für den „VRAM Krüppel 2019“.

Das ist fast schon albern.

Liebe Grüße
Sven
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.325
Hä? Schon die 1060 hätte mehr vertragen können gegen die R580 mit 8GB.
Jetzt schon wieder Stillstand?
 

stevefrogs

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.160
6, 4 und 3 GB Videospeicher. Bei Nvidia scheints echt schlecht zu laufen, die müssen an allen Ecken sparen wie es aussieht.
 

Dai6oro

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.839
Na komm Nvidia da gehen bestimmt noch 3.5, 4.5 und 6.5 Varianten. Ihr wisst doch wie man das macht ... Was ist mit denen eigentlich los?
 

9t3ndo

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.088
Wird den Start UVP der 1070 haben. nVidia hat ja eigentlich nur die Bezeichnungen alle ein Preisgefüge weiter hoch rutschen lassen und nur die 2080ti bringt wirklich mehr Leistung aber auch für mehr €.
In Endeffekt bekommt man heute die selbe Leistung wie vor 2 Jahren fürs selbe Geld. Ist nur vom Namen alles ne Stufe schlechter geworden. 1080ti -> 2080 non ti - 1080 -> 2070 usw. Also eigentlich Stillstand. Darum wird die 2060 auch nur Performance mäßig so viel wie eine 1070/ti leisten und das selbe wie eben diese kosten bei Einführung.
 

Vulture

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
375
Das ist doch alles nur noch ein schlechter Scherz.
Ich gehe von einer groben Performance in der Vega56/GTX1070 Klasse aus.
Da sind 6GB einfach nur noch lächerlich. Selbst die RX 580 8GB hat doch schon einen kleinen Vorteil gegenüber der GTX1060 6GB durch den zusätzlichen Speicher.
Hält Nvidia in seiner Arroganz Navi wirklich für so schlecht?
Ich hoffe es fällt ihnen auf die Füße, ich werde auf jeden fall in der Leistungsklasse NICHTS unter 8GB kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chopchop

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
125
Bei der Leistung die die Karten aktuell haben (ab rx 570/1060) und den Spielen die die Industrie bringt braucht man zum glück kein Geld mehr ausgeben.

Guter Einstieg in 2019 Danke nvidia, danke an die Publisher
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.714
Die RTX 2000 Serie wird offensichtlich auf eine extrem niedrige Lebensdauer ausgelegt. Man verkauft fast durch die Bank Speicherkrüppel damit in einem Jahr schön brav alle die RTX 3000 in 7nm kaufen.
 

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.388
Um RTX bei der RTX 2060 zu nutzen muss man eh auf 480p, da limitieren 3 GB VRAM nicht mehr. Ich fand 3 GB bei der GTX 1060 ja schon zu wenig, aber eine GPU mit der Leistung von einer GTX 1070 mit 3 GB VRAM sind viel zu wenig. Die GPU wäre mit 8 GB VRAM eine gute FHD-WQHD Karte, aber mit 3 GB VRAM müssen die Texturdetails ja schon in FHD gesenkt werden.
 
Top