[Gentoo] Software Raid Problem

chrisk2305

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
150
Hallo,

ich habe folgendens Problem. Habe vor einiger Zeit ein Software Raid 5 mit 4 Platten (4x500GB) eingerichtet. Danach habe ich dieses Raid Set in ein neues System gemoved, bei welchem das System ein Raid 1 Set (2x160GB) ist. Die Boot-Partition heißt md1, root heißt md3 und jetzt kommts: das Raid5 heißt auch md1. Das System funktioniert so auch, selbst wenn ich das Raid5 (md1) manuell mounte. Jedoch gibt mir cat /proc/mdstat nicht das Boot Raid (was ja auch md1 heißt) aus:

Code:
md2 : active raid0 hdd2[1] hdc2[0]        4016000 blocks 64k chunks    
md3 : active raid1 hdd3[1] hdc3[0]        19542976 blocks [2/2] [UU]    
md1 : active raid5 sdd1[2] sdc1[3] sdb1[0] sda1[1]        1465151808 blocks level 5, 64k chunk, algorithm 2 [4/4] [UUUU]
Da ich gerade einen neuen Kernel kompilieren will und das Boot Raid nicht mounten kann (weil es gar nicht da ist?), stehe ich erst mal an. Ich möchte das Raid5 umbenenne, nämlich von md1 zu md4. Ist das möglich?

Achja md2 ist natürlich swap.

Danke!

EDIT:

Ok, anscheinend ist die bootpartition doch md0, wird aber von cat /proc/mdstat nicht angezeigt. Jedoch wenn ich ein ls /dev/md mache, sehe ich 0,1,2,3

Ich kann aber weder md0 mounten (can't read superblock) noch eine einzelne partiton aus dem Raid (hdc1 bzw. hdd1).

EDIT 2: EDIT 2: Gut, dmesg sagt mir, dass zuerst das Raid5 initialisiert wird und den Namen md1 bekommt, nachher wird versucht das "Boot Raid" zu initialisieren, jedoch geht das nicht, da der Name md1 schon vergeben ist.

Code:
md: considering hdd1 ...  md:  adding hdd1 ...  md:  adding hdc1 ...  md: md1 already running, cannot run hdd1  md: export_rdev(hdc1)  md: export_rdev(hdd1)  md: ... autorun DONE.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top