News Google will Werbung im E-Mail-Dienst verbessern

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Google will das Werbeangebot innerhalb seines E-Mail-Dienstes „Google Mail“ überarbeiten. Im Vordergrund stehen dabei passendere Anzeigen und regionale Angebote. Nutzer, die diese neue Form der personalisierten Werbung ablehnen, können sie einfach deaktivieren.

Zur News: Google will Werbung im E-Mail-Dienst verbessern
 
4

40balls

Gast
Also ich lasse die Textwerbung für Googlemail in Adblock zu, denn manchmal gibt es da
echte Schnäppchen. Ausserdem kann man sich seine Interessengebiete in den Einstellungen ausssuchen.
Das Ergebnis, interessante Heise Beiträge tauchen z.B. als Textwerbung auf.

Und vor kurzem konnte ich ein Win 7 Professional für 79,90 kaufen.
Sofort zugeschlagen und auf dem Netbook der Kids installiert.
Es handelte sich dabei um eine Dell Version und diese liess sich problemlos aktivieren.
:D
Ergänzung ()

Zitat von Ofenrohr4:
. Es gibt dann kein Email mehr, das nicht gescannt wird.

Das stimmt. Ich finde es ok, das Google es zugibt, während andere Anbieter wie GMX, Web.de uva. weiterhin heimlich scannen, meiner Meinung nach! Aber die müssen ja auch irgendwie Geld verdienen...
 
Zuletzt bearbeitet:

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
18.069
Zitat von Ofenrohr4:
Das wird ja immer schöner! Die wollen ernsthaft den Inhalt der Emails "lesen".

das macht google mail schon immer. Nur gibt google das offen zu und gibt dir dafür als Gegenleistung den meiner Meinung nach besten emaildienst der Welt UMSONST
 

tsingtao

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
12.669
Wer denkt, Google würde nicht wisse, was für E-Mail da rein- und rausgehen lebt denke ich in seiner eigenen Welt.
Die Verwendung dieser Art von Informationen geht für mich in Ordnung; außerdem habe ich lieber Werbung, die mich interessiert als irgendeinen sinnlosen Müll...
Da ich E-Mails aber so oder so nicht über den Browser abrufe, werde ich eh nichts davon merken.
 

Fonce

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3.307
Zitat von 40balls:
Das stimmt. Ich finde es ok, das Google es zugibt, während andere Anbieter wie GMX, Web.de uva. weiterhin heimlich scannen, meiner Meinung nach! Aber die müssen ja auch irgendwie Geld verdienen...

Naja, GMX und web.de(beide mit Sitz in Deutschland) werden ganz bestimmt nicht die Mails scannen, denn sonst hätten sie ganz schnell den jeweiligen Landesdatenschutzbeauftragten am Hals. :evillol:

Google hingegen braucht sich darüber keine Gedanken machen, da Sitz in USA(wo es Datenschutz nur vom hörensagen gibt :lol:). Denen gehen zwar auch ständig die Datenschutzbeauftragen auf die Nerven, aber Google muss hier nicht handeln.
 

danny77

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
156
gibts dann reklame für verschlüsselungssoftware, wenn man verschlüsselte mails verschickt? :freak:
 

Atiist

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.408
Zitat von M.E.:
Gibt es eigentlich irgendwo aussagekräftige Statistiken, ob diese personalisierte Werbung wirklich attraktiver für Werbende ist?


Dies ist in dem Sinne keine personalisierte Werbung sondern eine Kontextsensitivve Werbung. Und die wird denke ich meistens eher positiv wahrgenommen was auch logisch klingt wenn einem Produkte/Themen präsentiert werden welche mit dem Content den ich mir gerade anschaue harmonieren. Persönliche Ansprachen a la "Herr Mustermann probieren Sie doch mal das Brot vom Bäcker um die Ecke" <- überspitzt, wird dagegen schon als Eindringen in die Privatsphäre wahrgenommen und kann auch nur mit personenspezifischen Daten geschehen. Hier wäre das einzig persönliche eventuell noch der Standort wobei der IP basiert ja meist nur die Stadt verrät.
 

Haldi

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7.616
Höhö, ich muss unbedingt nem Kollegen ne Email mit Terror, Terrorismus und Blut und Morde! Senden, bin mal gespannt was die ihm für Werbung anbieten.
obwohl..... muss ich aufpassen wie ich es formuliere sonst steht noch die Polizei vor der Tür.
 

Kengel

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
133
Zitat von Ofenrohr4:
Das wird ja immer schöner! Die wollen ernsthaft den Inhalt der Emails "lesen". Klar, nur Maschinen werden das tun, aber das macht letztendlich kaum einen Unterschied. Es gibt dann kein Email mehr, das nicht gescannt wird.

Zitat von Fonce:
Naja, GMX und web.de(beide mit Sitz in Deutschland) werden ganz bestimmt nicht die Mails scannen, denn sonst hätten sie ganz schnell den jeweiligen Landesdatenschutzbeauftragten am Hals. :evillol:

Google hingegen braucht sich darüber keine Gedanken machen, da Sitz in USA(wo es Datenschutz nur vom hörensagen gibt :lol:). Denen gehen zwar auch ständig die Datenschutzbeauftragen auf die Nerven, aber Google muss hier nicht handeln.

Ihr überseht dabei, dass bei jedem Anbieter die E-Mails maschinell gelesen werden, auch in Deutschland. Wie sollte sonst ein inhaltsbasierter SPAM-Filter funktionieren? ;)

Google geht nur einen Schritt weiter und nutzt diesen eh anfallenden "Arbeitsschritt" auch für keyword-basierte Werbung.
 

luschi7

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
138
Ich finde personalisierte Werbung super. Ich bekomme einen Dienst umsonst und brauche dafür nur Werbung zu Themen die mich aus interessieren sehen? Ist doch okay. Dann sollen die mich halt informieren wenn für mich interessante Filme im Kino laufen. Lieber das als wenn ich Werbung für Damenbinden sehen muss. An sich ein faires Geschäft über das man nicht meckern kann.
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
werbung interessiert mich generell nicht, von daher bin ich strikt gegen jede personalisierte werbung. lieber normale werbung wo nichts analysiert wird. Schön alles blocken ist eh die beste lösung.
 

Dark Thoughts

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.179
BigKahuna hat das schon richtig erkannt.
Andere Anbieter machen das im übrigen genau so, die meisten geben es nur nicht so offen zu.

Und diejenigen die auf Werbung anspringen wird das sicherlich eher zusagen als Werbung zu Produkten die sie gar nicht interessieren.

Google finanziert sich nun mal durch Werbung und bietet dafür auch einen sehr guten Service.
 

robmayth

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
95
Immerhin sind sie in dem Belang ehrlich zu ihren Nutzern.
Ich finds auch nicht weiter tragisch, lieber Werbung die mich vielleicht in irgendeiner Form interessieren könnte, als irgendein sinnloser Mist...
 

mithraldur

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
549
Zitat von wazzup:
werbung interessiert mich generell nicht, von daher bin ich strikt gegen jede personalisierte werbung. lieber normale werbung wo nichts analysiert wird. Schön alles blocken ist eh die beste lösung.

Leider schnippelst du damit die Finanzierungsgrundlage vieler Seiten ab.

Ein Grund, warum ich zwar AdBlock installiert habe, aber standartmäßig aus habe. Ich mach es nur bei Seiten an, wo die Werbung besonderns nervig und aufdringlich ist, und das sind nicht wirklich viele -- die bekannteren schon gar nicht.

Von daher solltest du auch mal drüber nachdenken, ob dir ein Banner mehr, der meist nicht großartig störend ist, nicht weniger wichtig als der Fortbestand der Seite ist. ;)
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.550
Zitat von HLK:
Das immernoch versucht wird die Werbung so darzustellen als wäre sie etwas worüber sich der Kunde freut...
Werbung hat nur einen schlechten Ruf, weil sehr inflationär damit umgegangen wird. Statt zu versuchen sie richtig zu platzieren wird einfach mehr geworben. Und Werbung im Netz wird dummerweise immer billiger, was dann dazu führt, dass Seiten für die selbe Knete mehr Banner schalten müssen.
Jetzt stell dir kurz vor, dir würde nur zurückhaltende, informative Werbung angezeigt, die dein Interesse weckt. Wenn ein Werber weiß, dass seine Kampagnen auch bei den richtigen Personen ankommen, ist er bereit mehr zu zahlen. Im Gegenzug muss weniger geworben werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Weniger Werbung ist gut, weniger nervende/ablenkende Werbung ist besser (da liegt nämlich mein Problem mit der Werbung). Passende Werbung lenkt mmn mehr ab. Das dadurch weniger Werbung benötigt wird ist aber wieder gut - liegt dann am Unternehmen ob sie einfach nur die Einnahmen steigern oder auch wirklich weniger Werbung schalten.

Aber wenn sich die Werbung mal wieder auf ein für mich erträgliches Maß senkt, würde auch ich meinen adblocker mal wieder abschalten...
 
Top