Grafikkarte kaputt, was jetzt?

dnNs1337

Newbie
Dabei seit
Mai 2021
Beiträge
3
Guten Abend zusammen,

nach fast 6 Jahren treuem Dienst ist meine Grafikkarte leider heute von uns gegangen :(

Sie hat in den letzten Wochen schon öfter rumgespinnt und sich irgendwie aufgehangen. Eine ordentliche Reinigung und gut zureden haben wohl leider nicht geholfen, heute hat sie entgültig den Geist aufgegeben.

Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, was jetzt?

Ich könnte natürlich eine gebrauchte, ältere Grafikkarte kaufen und einbauen, wäre aber grundsätzlich auch gar nicht abgeneigt das komplette System zu erneuern.

Hier erstmal mein aktuelles System:

CPU: Intel Xeon E3-1231v3
GPU: Sapphire R9 390 Nitro (rip)
MB: ASRock Fatal1ty B85 Killer
RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport
PSU: be quiet! STRAIGHT POWER 10 500w
Case: Sharkoon S28

Dazu folgende Monitore:

Acer XF270H: 1920x1080 / 144hz -> Hauptmonitor für Spiele
Acer K272HL: 1920x1080 -> Zweitmonitor, eher irrelevant

Welche Grafikkarte würde in meinem alten System überhaupt noch Sinn machen? Ich habe gesehen es gibt auf eBay teilweise gebrauchte 980 Ti's für ca. 300€. Wäre die Grafikkarte schon zu Overkill für den Rechner oder kann man das grundsätzlich machen? Reicht dafür dann überhaupt das 500W Netzteil aus.

Oder sollte ich eher versuchen, z.B. im AMD Drop, eine aktuelle 6000er Grafikkarte zu bekommen und dann einen neuen Rechner zu bauen? Klar sollte ich dann am besten auch den Monitor erneuern um die Karte auszuschöpfen, aber das ist erstmal zweitranging.

Ich stehe im Moment ein wenig auf dem Schlauch und bin mir nicht wirklich sicher was ich machen soll. Im Moment nutze ich die Grafikkarte von einem Freund, der noch etwa 5 Wochen im Ausland ist, bis dahin müsste ich mir etwas überlegt haben.

Vielleicht hat ja jemand hier im Forum eine Idee oder Vorschläge was ich in meiner Situation am Besten mache.

Besten Dank und Gruß
Dennis
 

john.smiles

Captain
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
3.736
Gebrauchtmarkt abklappern bis du genug Geld für einen neuen Komplettrechner hast, eine 6000er mit einem alten Haswell Quad zu betreiben ist Unsinn.
 

FreedomOfSpeech

Captain
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.569
In 2 Wochen kommen die neuen von Nvidia mit Miningbremse und die 3080ti. Vielleicht kannst du davon eine ergattern oder richtest dir Discord wie in HWLuxx beschrieben ein um einen AMD Drop mitzubekommen.
 

DJKno

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.311
Zitat von john.smiles:
eine 6000er mit einem alten Haswell Quad zu betreiben ist Unsinn.
Das schon, eine gebrauchte Karte für einen utopischen Preis zu kaufen aber auch.
(300€ für ne GTX 980ti, das ist ein Witz)
Ich würde versuchen eine 6700XT im Drop zu bekommen. Die wird dann zwar sicherlich erstmal ausgebremst, aber du kannst später ja das restliche System upgraden.
 

DarkInterceptor

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
6.664
Zitat von john.smiles:
Gebrauchtmarkt abklappern bis du genug Geld für einen neuen Komplettrechner hast, eine 6000er mit einem alten Haswell Quad zu betreiben ist Unsinn.

sorry will dir nicht an den karren fahren aber ich habe erst heute ein video gesehen bei der ein FX8350 gegen einen 5800x angetreten ist und beide systeme hatten eine 3080 drin und in den selben einstellungen hatte der FX zwar meist ca 100fps oder bis 50% weniger fps aber es war jederzeit spielbar.
klick mich
der Haswell hat sogar noch mehr power als der FX aber deine aussage ist dennoch quatsch.
als übergang kann man immer eine alte cpu mit einer neuen gpu kombinieren. gibt übrigens genug leute die noch immer einen i7 2600k nutzen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Brati23, Ardan Redburn, konkretor und eine weitere Person
?

--//--

Gast
Ich reite einen 2500k und hab keinen Wechselbedarf.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mr.Zweig

der Unzensierte

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
5.929
Und du bist dir sicher das deine GPU im Jenseits ist und nicht dein Netzteil? Dann würde ich versuchen im AMD-drop eine 6700 zu ergattern. Für mehr genügt das Netzteil definitiv nicht.
 

e_Lap

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.057
Wenn du JETZT upgrade moechtest, wuerde ich auf nen Z570 Board setzen und nen 11er i7 kaufen, die iGPU nutzen bis du an eine bezahlbare GPU kommst und dann einfach dazuklemmen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: conglom-o

dnNs1337

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2021
Beiträge
3
Erstmal vielen Dank für die Antworten.

Ich bin mir relativ Sicher dass es die GPU ist. Habe jetzt eine R9 390X vom Kollegen drin und die läuft problemlos.

Unbedingt upgraden muss jetzt im Moment nicht sein, wäre aber eine Möglichkeit. Ich spiele im Moment eh nur Escape From Tarkov, Warzone und hin wieder CS:GO oder Valorant, dafür reicht der Rechner locker aus.
 

blackbirdone

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.403
Zitat von FreedomOfSpeech:
In 2 Wochen kommen die neuen von Nvidia mit Miningbremse und die 3080ti. Vielleicht kannst du davon eine ergattern oder richtest dir Discord wie in HWLuxx beschrieben ein um einen AMD Drop mitzubekommen.
Da mining nicht der Auslöser für das Problem ist, sehe ich nicht wo das helfen soll?
Wie oft muss man das eigendlich noch propagieren? Die Preise kommen vorallem daher das der Markt nichts hergibt. Das liegt aber an den Produktionszahlen die einfach unterirdisch sind.
Dann erst kommt das Mining die bereit sind auch die Preise zu zahlen die aufgerufen werden.
Da aber weder AMD noch NVIDIA liefern können, weil sie nicht mehr Kapazitäten einkaufen können wird die TI Variante da sproblem nochmehr verschärfen. Die wirklich geringen Zahlen werden nochmal aufgesplittet auf ein wirklich unnötiges Produkt.

Versuche auf eBay was zu ergattern. Mehr kann man eigendlich derzeit nicht sagen oder raten. Drop ist halt pures Glück.
 

Tenferenzu

Captain
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.085
Zitat von blackbirdone:
Wie oft muss man das eigendlich noch propagieren? Die Preise kommen vorallem daher das der Markt nichts hergibt. Das liegt aber an den Produktionszahlen die einfach unterirdisch sind.
Sind die Produktionszahlen nicht sogar auf vor Corona Niveau mittlerweile? Von LinusTechTips gab's da einen Beitrag wenn ich mich richtig erinnere.

So wie ich es verstanden habe ist das Problem eher der unglaubliche Bedarf an Fertigungskapazitäten für Rechenzentren (z.B.: Zoom hat anstatt 10 Mio aktive Nutzer momentan halt 300 Mio aktive Nutzer. Bei anderen Diensten sieht es sicher ähnlich aus) und Privatpersonen.

Geld ist ja da bei vielen da man nicht viel machen kann, dann kann man sich auch mal einen neuen Gamingrechner leisten. Bei meiner besseren Hälfte ist es halt ein Macbook geworden da gute Windows Notebooks momentan auch überteuert sind.
Vergiss auch nicht den unglaublichen Bedarf an Schullaptops/Tablets. Es werden gerade 4x so viele Chromebooks verkauft wie vor Corona.

Im Sommer sollte sich die Lage wieder etwas beruhigen und sobald alle geimpft sind kehren wir hoffentlich relativ schnell zum Normalzustand zurück.

Zum Thema alte Grafikkarte: Frag' deinen Kumpel doch einfach ob er seine 390 nicht einige Zeit bei dir lassen könnte bis sich die Verfügbarkeit wieder normalisiert hat.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
75.554
Zitat von dnNs1337:
Wäre die Grafikkarte schon zu Overkill für den Rechner
inwiefern "overkill"? Limitiert CPU XYZ die Graka ABC?

Reicht dafür dann überhaupt das 500W Netzteil aus.
ne 980ti schluckt auch nicht mehr als ne 390. ne 6700XT kann man dem auch zumuten. wenn es 10 jahre aufm buckel hat würde ich mal über was neues nachdenken.

300€ für ne uralte 980ti sind ein schlechter witz, da kann man echt besser 480€ für ne 6700XT im AMD-drop ausgeben. schluckt (etwas) weniger strom, hat gut doppelt so viel power und doppelt so viel speicher. und hat nicht (bis zu) knapp 6 jahre betrieb runter.

Klar sollte ich dann am besten auch den Monitor erneuern um die Karte auszuschöpfen
144fps zu erreichen ist je nach settings auch in FHD nicht ohne (wobei das dann auch oft am 1231v3 scheitern wird). ansonsten gibts VSR.
 

mykoma

Hallo, ich verkaufe diese tollen Lederjacken!
Moderator
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
13.022
Mit viel Glück bekommst du eine gebrauchte R9 390 oder 290 um 100, alles andere ist in meinen Augen aktuell sehr unattraktiv, viel zu teuer oder deutlich zu alt für die verlangten Preise.

Selbst 100€ für eine 390 ist schon viel, aber zumindest nicht so utopisch wie bei anderen Modellen.

Ich würde mir für den Übergang eine ältere Low End Karte für 20-30€ besorgen und dann den Markt beobachten, hier und da findet man ein Schnäppchen.
Für derartige "Notfälle" habe ich noch eine alte 260x im Schrank liegen.
 

Tenferenzu

Captain
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.085
Zitat von mykoma:
Ich würde mir für den Übergang eine ältere Low End Karte für 20-30€ besorgen und dann den Markt beobachten, hier und da findet man ein Schnäppchen.
Für derartige "Notfälle" habe ich noch eine alte 260x im Schrank liegen.
Oder man setzt auf die iGPU als Backup. In der Anschaffung kostet es vlt 20€ mehr die sich aber meist leicht verkraften kann. Aus dem Grund sehe ich bei Intel die F-CPUs nicht wirklich als Optionen an.

Meinem Bruder ist letzten Sommer das Gleiche passiert. Die HD 7850 hat sich verabschiedet aber immerhin hatte der 3570k eine iGPU mit der sich die 3 Wochen bis zur Lieferung der 2070S überbrücken liesen.
Für Office, Mail, Browsen reichen die iGPUs locker, da kann man auch mal einige Zeit auf Grafikintensive Titel verzichten wenn es sein muss.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Brati23

Trefoil80

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.705
Finde ich immer interessant...

Viele sind offenbar der Meinung, dass es total easy ist, eine von den wenigen Karten, die von Tausenden Usern belauert werden, im Drop abgreifen zu können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BaWü-FR und ThomasK_7

DarkInterceptor

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
6.664
Zitat von Trefoil80:
Finde ich immer interessant...

Viele sind offenbar der Meinung, dass es total easy ist, eine von den wenigen Karten, die von Tausenden Usern belauert werden, im Drop abgreifen zu können.
fand ich auch interessant. habe vom januar bismitte april versucht im drop was zu bekommen. egal was. 6700xt bis 6900xt und ich hab nie auch nur eine gesehen. hatte dann faxen dicke und mir die sapphire gekauft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Trefoil80

Ardan Redburn

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
1.131
Zitat von Trefoil80:
Viele sind offenbar der Meinung, dass es total easy ist, eine von den wenigen Karten, die von Tausenden Usern belauert werden, im Drop abgreifen zu können.
Jo,"einfach" wars im Januar-Februar..naja,zumindest einfacher als jetzt...
Jetzt ists sone Sache, es wär aber doof es nicht zu versuchen da es immer noch ne halbwegs realistische Chance auf ne "günstige" Karte ist..
Zitat von mykoma:
Mit viel Glück bekommst du eine gebrauchte R9 390 oder 290 um 100,
Schön wärs,unter 100€ mit Glück höchstens ne R9 280... selbst ne R9 290X geht schon Richtung 200€...
Da kann man gleich ne neue 1050TI für 200€ bei MM/Saturn einpacken.. So schön wie ein Furunkel am Arsch aber wenigstens nicht bis zu 8 Jahre alt..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BaWü-FR

Pisaro

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
13.746
Zitat von DarkInterceptor:
5800x angetreten ist und beide systeme hatten eine 3080 drin und in den selben einstellungen hatte der FX zwar meist ca 100fps oder bis 50% weniger fps aber es war jederzeit spielbar.

Naja. Mit oft den doppelten Frametimes und FPS Einbrüche auf 30 FPS runter. So würde ICH zum Beispiel nicht spielen wollen.

Ich finde das Bild mit dem FX 8350 in deinem Video schon SEHR hakelig.
 
Top