Grafikkarten Bilderthread (Kommentare erlaubt)

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.480
#81

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
17.574
#82

Masterchief79

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.644
#83
Da kann man MSI nur für das LN2 BIOS danken. Powertarget bis 300% einstellbar, und Spannung per Afterburner Hack komplett frei.^^
Ich hatte jetzt +225mV anliegen, was ungefähr 1,35V entspricht. Die Karte hat damit so grob 400W gezogen, wobei die Spawas mit Belüftung nicht mal handwarm wurden :D

Hier noch einmal Lightning-Familie, meine 780 in der Nahaufnahme und die Kühler im Vergleich (260L, 580L und 780L) - Trend erkennbar? :D
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
17.574
#84
Bei dir läuft!

---------------------------------------


Beleuchtung geht nämlich schon mal. Dummerweise ist das Schild zerkratzt, weil keine Folie drauf war.


Das ist eine funktionstüchtige Ati Radeon 9200SE/9250SE (Version 1.3). Sie ist Überbleibsel von Bastel- und Schrotthardware.

Bei der Bastel- und Schrotthardware war auch eine Nvidia dabei, glaube eine 6800GT mit AGP-Anschluss. Habe ich einem Bekannten verkauft. Ansonsten habe ich damals meinem Vater einen PC gebastelt. Der hat irgendeine Noname-Grafikkarte reinbekommen. Keine Nvidia und keine Ati.
 
Zuletzt bearbeitet:

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.480
#85
Da kann man MSI nur für das LN2 BIOS danken. Powertarget bis 300% einstellbar, und Spannung per Afterburner Hack komplett frei.^^
Wirklich Nice.

Ja das PCB samt Bestückung der Lightning ist über jeden zweifel erhaben. Gerade wie Rekord (Weltrekorde) versuche mit Stickstoff zeigen. 1800MHZ+ usw... einfach Nice was diese Biester auf Grund der High End Bauteile leisten können.

Nie mehr etwas anderes.....:king:

Afterburner Hack..? Kannst oder willst du dazu etwas sagen. Bei Takt Orgien werden seitens MSI doch spezielle Versionen des Afterburners Herausgegeben. Kommt aber wahrscheinlich aufs gleiche raus.....Spannung bis zum Abwinken usw.

Habe irgendwo noch eine AGP-Grafikkarte ATI 3D Rage Pro Turbo:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Masterchief79

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.644
#86
@PRAXED:
Das ist nichts offizielles, und natürlich sollte man verdammt vorsichtig damit sein, denn wenn man mal aus Versehen 2255mV statt 225mV einstellt, dann übernimmt das Tool das auch so...
Es handelt sich dabei um den rbby Afterburner Hack, hier gehts zum Thread: http://www.overclock.net/t/1398725/unlock-afterburner-limits-on-lots-of-cards-some-with-llc-ab-b-19

Kurz gesagt neueste Afterburner Beta Version auf dein C-Laufwerk installieren, den Hack im Admin-Modus ausführen, welcher dann den Afterburner startet. Dann kannst du im Tool eigentlich beliebig einstellen.

PS: Bin jetzt bei 1320MHz@1,2V als guten 24/7 Settings angekommen mit meiner GTX780.
 
Zuletzt bearbeitet:

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.480
#87
Krass. Ist klar bitte Vorsicht!

Mein NT ist Momentan das Problem, bin nach einem Defekten BQ auf mein Ersatz NT Xilence Red Wing Rev 2 580Watt umgestiegen.Nix Dolles aber läuft 1A). Bevor da nicht wieder ein Minimum 550 BQ drin ist fasse ich auch das LN2BIOS nicht an(muss ich dir ja nicht erläutern):)

Aber echt Nice was du da Stabil 24/7 auf die reihe bekommst. Hoffe doch sehr.... das ich ebenfalls eine (Gute GPU) erwischt habe.

LG und Danke für die Infos!
 

Masterchief79

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.644
#88
Ich bin von meiner Karte auch langsam beeindruckt. Es ist eigentlich gar keine sonderlich gute GPU, im Hardwareluxx gibts teilweise Perlen die ihre 1400MHz@1,212V packen... Aber der Chip geht wenigstens konstant hoch und skaliert auch gut auf Spannung. Und die 780 war ja seitens Nvidia nur für 900MHz Boost-Takt konzipiert. Da ist das schon ne Hausnummer.

Und ja, bei nem Xilence-Netzteil würde ich das OCen auch lieber lassen.^^ Nen 550W von denen habe ich auch noch hin und wieder im Einsatz, liegt als Ersatz bei mir zuhause, und hat auch schon seine 8 Jahre auf dem Buckel. Laufen tuts, aber überbeanspruchen würde ich das Teil dann nicht.

Zu deinen Werten, ich hab mit meiner GTX680 (welche den GK104 hat, denselben wie auf der GTX770) rund 1350MHz 24/7 stabil erreicht (1,212V). Das war die 680 Super Overclock von Gigabyte, die ich hier auch schon gepostet hab. Monster-Chip... Da kommt man doch fast in Versuchung, die nochmal zu löten, und unter Wakü zu testen. Bin jedenfalls mal gespannt, wie weit du mit deiner Lightning und Hack kommst.

PS: Im Anhang eine kleine Rarität, und zwar eine Grafikkarte - von Intel (die i740)! Die einzige GPU, die wir jemals von Intel gesehen haben. Stand damals in Konkurrenz zu S3, Matrox, ATi Rage und Nvidia Riva TNT. Hat sich trotz 8MB Ram leider nicht durchsetzen können, ist aber nen schönes Sammlerstück.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Thanok

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.004
#89
Jetzt habe ich wieder das Gefühl mit meiner neuen einen Krüppel zu haben weil ich die nur auf 1.275Mhz @ 1,2V geprügelt kriege...
 

Masterchief79

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.644
#90
Ach Quark :D
Ich sags mal so, Hardwareluxx hat sechs verschiedene GTX770 getestet, und von denen ging keine höher als 1280MHz@1,212V. Durchschnitt waren eher 1267MHz. Das ist ne gute Orientierung.
Oder redst von deinem GK110?
 

Thanok

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.004
#91
Davon ;)
GraKa2.jpg

Ich brauchte mehr Power und da mein SLI nicht so wollte musste ich improvisieren. Dafür habe ich jetzt eine Titan übrig und bekomme eine andere aus dem RMA ;)
 

Thanok

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.004
#94
Nein, beide Titans verkaufen und damit die Black refinanzieren. Eine Zweite lasse ich jetzt erstmal raus.

Mir ist aber zwischenzeitlich aufgefallen dass ich ja 3 Titans hier hatte: sprich eine Z. Wirkt aber auch so dekadent wenn eine titan einfach so auf dem Tisch rumliegt ;)

Einen Interessenten für die EVGA habe ich bereits, Nummer Zwei wird wohl hier im Forum vertickt.
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.480
#95
So ich war dann mal auf meinem Dachboden......

ATI 3Drage Pro 2*(1997):

 
Zuletzt bearbeitet:

Masterchief79

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.644
#96
Uh, sogar mit Erweiterungsspeicher :D
 

Thanok

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.004
#97
So eine fliegt bei uns im Büro auch noch rum! Im Keller habe ich sogar eine von ELSA gefunden, frag mich aber nicht nach dem Modell. Hat jedenfalls einen Orangenen Kühlkörper mit einem kleinen Lüfterchen. ist also bestimmt High-End ;)
 

Masterchief79

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.644
#98
Elsa und orangene Kühler? Das musst du knipsen ;)


Zu deinen Werten, ich hab mit meiner GTX680 (welche den GK104 hat, denselben wie auf der GTX770) rund 1350MHz 24/7 stabil erreicht (1,212V). Das war die 680 Super Overclock von Gigabyte, die ich hier auch schon gepostet hab. Monster-Chip... Da kommt man doch fast in Versuchung, die nochmal zu löten, und unter Wakü zu testen ;)
Ich konnts natürlich mal wieder nicht lassen. Kleines Bildchen, Benchmarksresultate poste ich später. Nur so viel, bin gerade bei 1,43V auf dem Chip, und die Karte geht und geht und geht :D
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Masterchief79

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.644
Hehe... Mit 100% Fan Speed bleibt die GPU bei 1,4V auf 55°C und die Spannungswandler bei 48°C. :D
Mit Wakü komme ich jetzt auf 43°C GPU, was nicht viel besser ist, aber aus irgendeinem Grund viel höhere Geschwindigkeiten ermöglicht.

Versuche gerade noch rauszufinden, wie ich den Speicher am besten löten kann. Eigentlich soll die Karte ja morgen in den PC eines Kollegen... :freak:

Hier schonmal ein erstes Ergebnis im Unigine Heaven (man achte auf den real anliegenden GPU Takt^^):
http://img.hwbot.org/u24082/image_id_1191528.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Top