Gute Ersatzakkus - von wem?

Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.174
#1
Hallo,

da es inzwischen einen halben Tag dauert, bis eines meiner alten Smartphones geladen ist, muss ein Ersatzakku her.
Welche Firma liefert gute, langlebige Qualität ab?
 
D

DunklerRabe

Gast
#2
Wenn du für dein Modell nicht gerade zufällig einen Originalakku als Ersatz bekommst, dann kannst du das eher vergessen. Qualitativ gute Ersatzakkus für Smartphones von Drittanbietern gibt es praktisch nie.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.327
#3
am besten vom hersteller. diese 5€ billig nachbau-akkus kann man vergessen, mal abgesehen vom risiko, dass das ding dir irgendwann um die ohren fliegt oder die bude warm abgetragen wird.
 

yaegi

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.067
#4
ansich ist das richtig. nur: wo zum geier bekommt man heute akkus für ältere smartphones her, die 100% original sind? das ist so gut wie unmöglich. war selbst auf der suche für mein galaxy s5. alle original akkus auf amazon sind fälschungen. ergo kaufst du da direkt einen ersatzakku von einem fremdanbieter. bei mir ists einer von akku king. zur leistung kann ich da noch nix sagen...
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.403
#5
Vom Hersteller des Smartphones.

edit: Ebay hilft. Mit Ersatzakkus von drittherstellern hab ich bisher keine guten Erfahrungen gemacht. Vor allem, wenn das Telefon so alt ist das der Orginalhersteller die nicht mehr verkauft.
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.796
#7
Ich habe letzthin für unsere Galaxy SIII Mini Anker-Akkus gekauft, dieser Hersteller liefert normalerweise ordentliche Qualität ab - ich hoffe nur die Chinesen fälschen inzwischen nicht auch gute Dritthersteller-Akkus ;-)
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.068
#8
Und Anker (hat nichts mit der bekannten "Anker Werke" bzw. heutige "Anker Kassensysteme" zu tun...) ist nicht aus China? Hunan Ocean Wing E-commerce Technology Co. Ltd, Shenzhen...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DunklerRabe

Gast
#9
Anker ist ja meistens für Powerbanks und Zubehör bekannt und liefert da immer gute Qualität ab. Wenn die jetzt auch Ersatzakkus anbieten ist das zumindest mal einen Versuch wert, aber es wird wohl lange nicht für jedes Modell einen Ersatzakku im Portfolio geben.
Das ist das Problem an proprietären Akkuformaten. Wir sollten einfach dickere Smartphones akzeptieren und 18650er Zellen reinstecken, das würde jede Menge Probleme lösen...
 

Sany

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
568
#10
Und Anker (hat nichts mit der bekannten "Anker Werke" bzw. heutige "Anker Kassensysteme" zu tun...) ist nicht aus China? Hunan Ocean Wing E-commerce Technology Co. Ltd, Shenzhen...
Wenn du danach gehst, sollten die meisten Smartphones ala iPhone auf Chinaschrott sein. Diese werden in Foxconn Shenzhen nämlich auch gefertigt. Anker liefert gute Qualität, egal wo dieses Zubehör gefertigt wird.

B2T:
Hersteller und Model deines Phones würde aber schon helfen.
Schau mal bei Akku King, immerhin ein Deutscher Hersteller:
https://www.akku-king.net/handyzubehoer-qualitaet/
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.058
#11
ansich ist das richtig. nur: wo zum geier bekommt man heute akkus für ältere smartphones her, die 100% original sind? das ist so gut wie unmöglich. war selbst auf der suche für mein galaxy s5. alle original akkus auf amazon sind fälschungen. ergo kaufst du da direkt einen ersatzakku von einem fremdanbieter.
Meine Erfahrung mit Akkus aller Art ist (nicht nur Smartphones, aber auch): die "Originalen" Akkus bei Amazon oder ebay sind eigentlich immer Fälschungen, aber ich habe eigentlich nur gute Erfahrung mit Nachbau-Akkus von Drittanbietern gemacht, die eine eigene Marke aufgebaut haben. Damit meine ich Akkus von China-Marken wie Patona, Ayex, Baxxtar, Wicked Chili, Smatree usw.

Bei einer Fälschung wird dir absoluter Müll verkauft, u.U. sogar gefährlicher Müll - schließlich weiß hinterher niemand, wer den Müll produziert hat. Bei einer eigenen Marke versucht dagegen jemand, sich einen guten Namen aufzubauen, und verkauft normalerweise möglichst gute Teile.

Ich habe wie gesagt mit Nachbauten von Akkus von allen möglichen China-Marken (nicht No-Name) noch nie eine schlechte Erfahrung gemacht.

P.S. Akku-King ist auch gut, da hat mein Vater kürzlich einen Akku für sein Uralt-Samsung Smarthphone gekauft und ist sehr zufrieden damit. Die Akkus von Akku-King kommen natürlich auch aus China, made in Germany ist da nur der Aufkleber - aber es kommt nur auf die Qualitätskontrolle an, und die scheint bei Akku-King zu stimmen.
Ergänzung ()

Wir sollten einfach dickere Smartphones akzeptieren und 18650er Zellen reinstecken, das würde jede Menge Probleme lösen...
Aber was bei 18650er Zellen auf ebay teilweise für ein gefälschter Müll verkauft wird... Zelle mit "5500mAh" (ja klar!) für 3 Euro inklusive Ladegerät. Das ist sicher ein Bomben-Schnäppchen! Betonung auf "Bomben"... :p
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DunklerRabe

Gast
#12
Ja klar, da wird auch ohne Ende Müll verkauft. Per se gefährlich sind die übrigens nicht, die bringen halt nur nicht die beworbene Kapazität.
 

Pandora

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.080
#14
Wie schon in einem Anderen Thread angemerkt, sagt der Preis bei Elektronik kaum noch etwas über die Qualität aus.
Der verlässlichste Indikator sind hier noch Bewertungen, wobei man bei Amazon darauf achten muss das die Produkte auch nur von einem einzigen Handler angeboten werden. Denn der durchschnittliche minderbemittelte Amazonrezensent vergisst leider grundsätzlich zu erwähnen bei welchem der drölfzig Handler er sein Exemplar bestellt hat, womit er das ganze tolle Bewertungssystem ad absurdum führt.
 

yaegi

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.067
#15
ich habe den akku-king akku für mein SGS5 freitag erhalten und voll geladen. heute mittag ist er leer gegangen. drei tage sind für einen erstgebrauchten "nicht original"-akku ein ziemlich guter wert. würde ich einfach mal behaupten.
 

yaegi

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.067
#18
natürlich nicht. :p ich hab mein handy ganz normal (für meine verhältnisse) benutzt. ansonsten hat der akku immer zwei tage gehalten
 
Top