Gute Lüfter gesucht

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.042
Hallo,

ich bin momentan am überlegen meinen PC etwas zu optimieren. Meine 5870 wird bei guter Gehäsudedurchlüftung nicht wirklich laut, deshalb würde ich gerne den gesamten Geräuschpegel des Rechners noch etws drücken wollen (ohne dabei auf die Optik zu verzichten).

Momentan sind in dem Sunbeam Acryl-Tower 5 80mm Lüfter verbaut, dazu eine 5870 im Referenzdesign, ein Thermaltake BlueOrb FX für die CPU und ein OCZ ModXtream 780W Netzteil.

Mein erster Ansatzpunkt wären 4 der 5 Gehäuselüfter (der 5. ist ein Revoltec LightFX, der bleibt ;-) Ganz weglassen kann ich sie nicht, da ich a) den Airflow brauch und b) das bei dem Gehäuse bescheiden aussieht ohne Lüfter...

Momentan sind dort Revoltec DarkBlue verbaut. Ich denk mal, da gibts besseres ;-)

Was ich bräuchte wäre: 80mm, transparent, blau beleuchtet und brauchbarer Luftdurchsatz.

Mit den Daten finde ich bei Geizhals folgende: SilenX iXtrema Pro Blue LED, sind angeblich leiser und haben besseren Durchsatz könnt sie evtl. also sogar noch runterregeln.

Taugen die was oder hat jemand einen anderen Tip? evtl. auch nicht transparente, wenn es vom Design her irgendwie zum Acryl-Gehäuse passt ;-)

Eine Lüftersteuerung zum runterregeln hätte ich, aber bei zu wenig Luftstrom wird die 5870 unter Last etwas lauter...
 

Ashantor

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
993
Enermax soll relativ gute Lüfter für Moddingzwecke bauen (Also mit LED)
Die Cluster Serie wäre glaub ich entsprechend deinen anforderungen

Ansonsten..

Der Thermaltake ist nicht das gelbe vom Ei. Die Qualität des Lüfters ist zwar okay,
aber eben nicht optimum. Ein geeigneter CPU-Kühler, auf dem ein 12er Platziert
werden kann wird zb. von Coolermaster angeboten. Damit wärst du im 12er Einsteiger
Segment.

Das ModXtream hatte ich damals in der 600W fassung. Leise ist dessen Lüfter ebenfalls
nicht wirklich gewesen.. eben nur "Semi" leise, aber bei weitem nicht solche großen
störquellen wie der rest.

/edit: Arg war wer schneller.. Genau so wars.. Everest. ^^
 

Segelflugpilot

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.033
Zuletzt bearbeitet:

Harper

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
599
Erstmal die Frage lesen und dann antworten! Er möchte beleuchtete Lüfter!
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.042
Die Enermax sehen mal interessant aus ;-)

Ist noch die Frage, wie gut das mit dem Temperatursensor hinhaut... aber wenn das halbwegs klappt die mit der Grafikkarte zu koppeln (deren Temepratur ist der entscheidende Faktor) wären sie ideal.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.042
Nicht Transparent würde ja gehen, aber ein schwarzer Rahmen ist leider etwas zu "auffällig" bei dem ganzen. Da würde eher weiß oder blau noch passen. Obwohl die grauen BeQuiet natürlich auch was haben... ;-)

Das der CPU-Kühler nicht ganz ideal ist, ist mir auch klar ;-) falls er nach der "Operation" mit den Gehäuselüftern anfängt zu nerven fliegt er raus... Aber das Design hat mir halt gefallen ;-)

Das Netzteil ist momentan relativ ruhig. Seitdem ich kein Crossfire mehr betreibe ists ja auch kaum noch ausgelastet...

Die Lüfter sind für mich der erste Ansatzpunkt, weil sie derzeit den meisten "Radau" machen. Die Enermax sind auf jeden Fall mal in der engeren Auswahl, das mit den BeQuiet muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Edit: ich seh grad, dass die BeQuiets wohl doch schwarz sind, da täuscht das Foto bei Geizhals etwas... :-(
 
Zuletzt bearbeitet:

4Kerner

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
833
Wobei ich die weißen Enermax Cluster vom Design her ansprechender finde als die Everest (ja, ich weiß, du suchst transparente :p):
http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/Enermax/Enermax-Cluster-UCCL12-PWM-120mm-White-LED::10979.html
Außerdem haben die noch Aluminium im Lüfterrahmen integriert. ;)

Die gibt's natürlich auch in 80x80mm:
http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/Enermax/Enermax-Cluster-UCCL8-PWM-80mm-White-LED::10974.html

Auch die XTHERMAL sollen ganz gut sein, könnte aber wegen den Lüfterblättern für dein Vorhaben zu auffällig sein, außerdem sind die leider nicht beleuchtet:
http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/XTHERMAL/XTHERMAL-Luefter-BTF-120-PRO-120mm::10487.html
http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/XTHERMAL/XTHERMAL-Luefter-BTF-80-PRO-80mm::10486.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.042
Von den Cluster hab ich schon einiges gutes gehört. Weiß könnte evtl. auch passen, aber ich denk dass sich Transparent besser ins Bild einpasst. Vor allem aber ist die Beleuchtung der Cluster auch weiß, ob das mit dem blauen Leuchten des Gehäuses (UV-aktiv) zusammen passt? Ich denk die Everest sind da die bessere Wahl.

Die XTHERMAL sehen aber durchaus interessant aus. Das schwarz der Lüfterblätter ist jetzt nicht so aufringlich wie wenn der Rahmen schwarz wäre. Da das Gehäuse selbts schon recht stark leuchtet müssen die Lüfter evtl. gar nicht leuchten... werd ich mal in die Überlegungen mit einbeziehen.

Den Zalman runterzuregeln wär auch kein Problem, eine Lüftersteuerung ist ja vorhanden (wobei ich die evtl. auch noch austausche, deren Verkabelung gefällt mir nicht so)
 
D

DarkInterceptor

Gast
hab reihenweise bei mir die silenx verbaut. zwar nicht durchsichtig und nicht beleuchtet aber die sind klasse. die 120er sind zu empfehlen. die 80er weis ich ned ob die was taugen.
aber 80er sind generell mal kleine turbinen.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.042
Das ich von 80ern keine Wunder erwarten kann ist klar, aber n bischen was sollte denk ich schon noch gehen ohne das die Kühlleistung leidet. Die Revoltecs sind ja jetzt nicht unbedingt das Beste... sie waren halt damals schnell und günstig verfügbar. Mit den 2 3870ern Singleslot-Karten im Rechner wars auch eher egal ;-)

Von den Werten her Übrzeugen die SilenX, vom Design her die Enermax... die Xthermal haben noch ne Chance auf Außenseiter-Sieg ;-)

Werd mir das noch n bissl durch den Kopf gehen lassen, muss mir eh noch mehr Zeug für den Umbau zusammensammeln... ich muss den Kabelverhau in dem Gehäuse endlich mal ordnen... ein anderes Frontpanel wär evtl auch nicht schlecht, hab aber noch nix passendes gefunden.

Kennt jemand vielleicht noch ein gutes Multifunktions-Panel? Ich hab momentan ein Akasa AllInOne drin. Kann eigentlich alles, aber was mich stört ist das der Front-Audio nicht über einen internen Verbinder (HD-Audio) geht, sondern über Klinke nach außern geführt wird...
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.042
Hm, hat aber leider wie alle anderen auch nur die "externen" Anschlüsse die per Slotblende nach außen geführt werden und dann am hinten Mainboard angeschlossen werden.

Front-Audio mit HD-Stecker direkt aufs Mainboard scheints nur fertig in Gehäusen zu geben und nicht zum nachrüsten...

Edit: hab doch noch einen gefunden SilverStone FP35

Hat zwar keine Lüftersteuerung mehr, aber die Enermax-Lüfter sollten sich ja selbst regeln...

So jetzt fehlen nur noch ein paar Sleeves, Kabelbinder und die Zeit das ganze umzubauen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top