Guter Klang für schmalen Geldbeutel!?

St1ng

Lieutenant
Registriert
Nov. 2006
Beiträge
815
Hallo erstmal,

also, sehr oft - so ist es mir aufgefallen - werden hier Soundsysteme à la Teufel CEM etc. nur müde belächelt und der Klang in die Kategorie "Brüllwürfel" gesteckt.

Eigentlich hatte ich auch vor, mir trotz einiger Kritiker das CEM anzuschaffen - jedoch fand ich den Klang (ein Bekannter hat es zu Hause stehen) nicht so berauschend. Es war natürlich nicht schlecht, keine Frage, aber der "Booooaaaahhhh"- Effekt wollte einfach nicht rüberkommen - es klingt irgendwie wie eine leerstehende Lagerhalle (möchte hier keinen CEM Besitzer angreifen, ist nur mein empfinden).
An der Soundkarte kann es nicht liegen, denn angeschlossen war das CEM an einer X-Fi Xtreme Music.

Nun hätte ich gerne von euch eine Art Empfehlung wie sich bei mir dieser "Boooaaahhh"- Effekt doch noch bei mir einstellen könnte.

Ich hätte ehrlich gesagt einfach nur gerne einen guten Klang beim Musik hören und eine DVD sollte auch nicht gleich zur Qual werden.

Die Frage ist halt, was man nehmen sollte - evtl. 2 Standlautsprecher? Ein größeres Teufel System? Was für einen Receiver brauch ich - brauch ich überhaupt einen? Kann ich irgendwie eine Verbindung zum PC herstellen? Was würde mich der Spaß kosten?

Als Maximum in Sachen Preis schweben mir ca. 700,- € vor. - Kann ich damit schon einen Blumentopf gewinnen oder ist es zu wenig? Wenn es zu knapp bemessen ist, sagt es ruhig - dann wird halt einen Monat länger gespart, oder 2. :freak:
Ich möchte mir einfach nichts kaufen, womit ich nicht 100%ig zufrieden bin. Dafür ist mir mein Geld zu schade. ;)

Hoffe, dass ihr mir ein paar Tipps geben könnt!

MfG

St1ng
 
Kommt drauf an was du alles damit machen willst.

Wenn es nur zum Musik hören da sein soll, kann man schon was ganz ordentliches im Stereobereich holen.

Wenn es eine surround Anlage sein soll, könnte man anfangs mit einem reciever und 2 Boxen auskommen und später die Anlage dementsprechend erweitern.

Ich würde im Bereich von 2x200€ Kompaktboxen holen und für 200-300€ einen reciever oder einen stereo Vollverstärker.

Am besten ist es vielleicht, wenn du zum örtlichen hifi Händler gehst und dir Boxen in dieser Preisklasse anhörst.

Ich habe selber einen Denon PMA 500AE und zwei Nubert 381 Kompaktboxen.

Die klingen super und mein altes cem will ich nicht mehr sehen und hören. ;)
 
Also es soll hauptsächlich für einen ordentlichen Musikgenuss sorgen.
Stereo oder Sourround - gute Frage. Der Vorschlag mit dem "klein anfangen um groß weiterzumachen" gefällt mir ganz gut.

Aber wenn du sagst, das deine beiden Kompaktboxen besser sind als ein CEM glaube ich dir mal.
Das Problem ist einfach nur, dass ich von der ganzen Materie absolut keine Ahnung habe. Ich kann dir sagen dass du dir im Moment ein Intel-System, am besten E6750, DS3 P35 und 800er MDT Ram kaufen sollst, aber von der ganzen "Hardware" im Bereich Sound habe ich null Ahnung.

Mir wäre es ganz lieb wenn hier so ein paar Zusammenstellungen ans Licht geraten, möglichst mit Preis, die zu einander passen!
 
Nabend.
Leider ist das bei HIFI-Bauteilen noch etwas schwerer ne Empfehlung auszusprechen als bei Pc-hardware, da es hier sehr auf das Subjektive Empfinden ankommt und das kannst du nur
schwer messen...
ich würd dir raten dich mal in nem anständigen Hifi Laden umzusehen und beraten zu lassen, dort kann man sich oft auch Lautsprecher ausleihen und diese zu Hause testen.
 
nunja, ist bei boxensystemen insofern immer schwierig, da lautsprecher in jedem raum anders klingen. dass einem der sound dann nicht gefällt, obwohl andere den sound in den himmel loben, hängt dann einfach damit zusammen, dass beide höher etwas physikalisch unterschiedliches wahrnehmen ;)

nun, bei 700€ würde ich nun aber nicht mehr unbedingt "für den schmalen geldbeutel" dazuschreiben. dass ist schon das 7-fache, dass die meisten anderen hier im forum bereit sind auszugeben. und für 700€ kann man schon was anstellen.

ich persönlich würde auch vorschlagen, mit zwei standlautsprechern anzufangen und mich dann "hochzuarbeiten" falls es das geld erlaubt. für 700€ bekommt man noch kein wirklich gutes surround-system, dafür reichts dann für zwei gute "ständer" (*räusper* ich hoffe das versteht man jetzt nicht falsch...).

welche lautsprecher da zu empfehlen sind... da kann ich dir leider nicht mehr weiterhelfen. will ich auch garnicht, denn wie ich eingangs erwähnte kann ich dir etwas empfehlen, was ich total super finde, was sich dann in deinen ohren aber möglicherweise als mist herausstellt.

so long and greetz
 
Also für 700€ lässt sich was machen. Nur die beste Empfehlung bringt dir gar nix, wenn du damit nicht klar kommst. Über Geschmäcker lässt sich bekanntlichermaßen nicht Streiten und deshalb würde ich nichts kaufen was du nicht Probehören kannst.

Zu den Behringergeschichten. Kauf sie nicht! Das Zeug ist Saubillig, klingt vielleicht nicht schlecht aber die Haltbarkeit ist alles andere als Top. Ich hatte einiges von Behringer was ich nun alles brav wieder verkauft hab, weil es nicht taugt. Zu dem behringer 18 Zoll Sub. Das Ding ist riesig, wird bei Konzerten bis 500 Leuten eingesetzt und ist im Wohnzimmer absolut fehl am Platz. Es sei denn Du wolltest dir einen Esstisch draus bauen :)

Die Ganzen Klein 5.1 Systeme klingen nach meinem Geschmack auch nicht. Die Physik lässt sich leider nicht ausschalten und ein Lautsprecher braucht ein Volumen um zu klingen. Das haben Sämtliche Systeme eben nicht. Ich ziehe da lieber ein Stereosystem mit ordenlichen Lautsprechern ggü. so nem Teufel oder Logitech vor.
 
was das "Richtige ist kann, ich wohl auch nicht beurteilen St1ng ...

ich habe einen Harman/Kardon Vollverstärker und 2 Stand-Boxen Mirage mit einer Audigy 2 ZS ...

wenn du da bei OBLIVION das Schwert ziehst, dass hört sich nur noch nach reinem Metall an !

Gruss ... Topas
 
vergiss es...€dit

iLL
 
Schau Dich mal auf dem Numarkt oder direkt bei Nubert um.
Da gibts immer ein paar gute Lautsprecher für überschaubares Geld. Nicht jedes Angebot auf dem Numart ist ein Kracher (am besten mit den Neupreisen vergleichen), aber immer mal wieder was nettes gebrauchtes dabei.
Ich würde mit dem Budget zwei kleine Stand-Lautsprecher (gebraucht) oder zwei kompakte (neu oder gebraucht) kaufen. Dazu einen schönen Stereo-Vollverstärker, z.B. einen Yamaha AX-596 (Auslaufmodell) und Du kannst Dich entspannt zurücklehnen- oder es auch mal hemmungslos krachen lassen. Ich selbst habe mich durch sämtliche Boxen durchgehört- von Avalon über B&W, Klipsch, Heco, Monitor Audio, JMLab, Elac usw. usf. und muss sagen, dass mir bei den Kompakten nur noch Nuberts ins Haus kommen.

Interessant sind auch die Schnäppchen
Ein Onkyo A-9211 für 189€ ist ein klasse Vollverstärker.

Ein passendes Forum gibts natürlich auch:
Nuforum

Falls es etwas ganz anderes werden soll:
Meine persönliche Nummer 2 sind die Elac´s.
Allerdings nur mit JET-Hochtöner.
Und die sind IMHO teurer bzw. nur bei den besseren Stand-LS zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hilfe, das ist ja wirklich ein schreckliches Thema. Scheinbar muss ich für eine Antwort auf meine Fragen wirklich in ein anderes Forum schauen.

Also, ich habe nichtmal Ahnung welche Hersteller gut sind - bin also der totale "Volldepp", habe im Moment irgendein Logitech 2.1 Sys an meiner Soundkarte hängen und möchte einfach "ein bisschen mehr bumms" (nicht im Sinne von mehr Bass sondern im Sinne von Hörgenuss). Wenn ihr mir sagt, DASS man für rund 700,- € was vernünftiges bekommt, dann sagt mir bitte WAS man dafür vernünftiges bekommt. - Finde die Aussage immer so nichtssagend...

Ihr könnt mich ja auch an eurem persönlichen Geschmack teilhaben lassen - vielleicht ist meiner ja ähnlich.

@ Stinger - toller Nickname, aber was soll ich vergessen?

@ Topas - habe gerade mal geschaut - Mirage Stand-Boxen sind irgendwie nicht meine Preisklasse, glaube ich! ;)

@ Seby und Seggel - die Behringerdinger sehen mir ehrlich gesagt ein bisschen zu prollig aus, sry. ;)
 
jau, dann wollen wir mal wa.

was erstmal grundsätzlich zu klären wäre, wie gross dein raum überhaupt ist und ob du nun ein stereosystem aufbauen möchtest - was zum musik hören wohl das idealste ist - oder du dir die option zu mehrkanalton offen halten möchtest.

generell solltest du hier auch nur empfehlungen sammeln und vorm kauf schauen dass du einige dieser nochmal probe hörst, am besten bei dir zu hause - sowas ist beim fachhändler meistens möglich.

um mal was konkretes vorzuschlagen, könnte ich dir schonmal diese standlautsprecher ans herz legen

http://www.csmusiksysteme.de/de/hom...ndex.htm?sid=f5ba347c5f45c2544ff3f9ab745ea988

und als verstärker, wenns eine stereo lösung bleiben soll zb.

http://www.hirschille.de/homehifi/product_info.php?cPath=344&products_id=4296

oder

http://www.hirschille.de/homehifi/product_info.php?cPath=344&products_id=4660


damit dürftest du einen ziemlichen aha effekt erleben und viel spass haben. auf der wharfedale herstellerseite findest du eine übersicht mit händlern. kannst ja mal schauen ob dort einer bei dir in der nähe dabei ist und dort dann mal probehören.


für die option mehrkanal, bräuchtest du dann erstmal einen receiver wie zb.

https://ssl.kundenserver.de/s606662...?article=0230_Yamaha+RX-V+659+RDS+=2837016=29

oder hier als super schnäppchen atm zu haben

http://www.hirschille.de/homehifi/product_info.php?cPath=21_23&products_id=4203

oder ^^ der aktuelle nachfolger, ein super gerät

http://www.hirschille.de/homehifi/product_info.php?cPath=21_23&products_id=4653

dazu könntest du auch die lautsprecher von oben nehmen, was dann über dem budget wäre und sowieso auch abhängig von der grösse des raums den du zur verfügung hast, oder kleine aber feine kompakte zb. aus der gleichen serie

http://www.csmusiksysteme.de/de/hom...ndex.htm?sid=f5ba347c5f45c2544ff3f9ab745ea988

oder

http://www.hirschille.de/homehifi/product_info.php?cPath=29_97_470&products_id=4535


so long


de daz
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du "richtigen" HiFi-Sound möchtest, dann solltest du dich nicht mit einem PC-System zufrieden geben, sondern ein vernünftiges Set aus Stand- und/oder Regallautsprechern und einem guten Reciever wählen. Denn wie der Name bei einem PC-System sagt, ist es eigentlich nur für den PC gedacht. Dass man mit dem PC auch Musik hören und DVD schauen kann ist mir klar, aber die Dinger klingen meist so wie wie ihr Preis. Sprich: "You get what you pay for".

Es gibt auch schon gute Sets (Lautsprecher + Reciever) für wenig Geld. Meine Eltern haben sich vor etwa einem halben Jahr für ein Heco 5.1 System inkl. Reciever für 888€ von MediaMarkt entschieden. Die Entscheidung war damals alles andere als einfach, weil jeder Verkäufer (auch wenn die teilweise Ahnung hatten) was anderes Empfohlen hat. Eigentlich wollten sie auch nur zwei Standlautsprecher und einen Stereo-Verstärker kaufen, aber davon würde ich dir vielleicht doch eher abraten, da du dir dann von vorn herein die Möglichkeit verbaust, doch noch ein Mehrkanalsystem zu betreiben (jedenfalls nicht ohne den Verstärker zu tauschen). Und so krass klingt der Unterschied nun auch nicht.

Versuch einfach mal ein paar solcher Komplettangebote zu finden und vor allem auch Probezuhören (!). Geh einfach mal in einen MediaMarkt, Saturn etc. und hör dir die Geräte an. Ich würde auf keinen Fall blind im Internet bestellen. Denn alle Lautsprecher haben unterschiedliche Klangprofile. Dabei müssen die einen nicht mal "schlechter" klingen als die anderen, nur gefällt dir die Abstimmung der einen vielleicht besser als die der anderen.
 
sie sind sicherlich nicht schlecht und auch sehr feine und gut durchdachte systeme, aber vom preis her stimmen sie einfach nicht ganz. für das was man für die dinger hinblättern muss, kann man sich einfach weitaus besseres zusammen stellen.


gruß
 
Hier wird irgendwie über Highend Sound diskutiert und dann werden wiederum 170€ Receiver empfohlen. Ich weiss ja net.
Ehrlich gesagt bin ich mit nem HK AVR 430 und dem Teufel Concept S im Wohnzimmer ziemlich zufrieden. Die Boxen sind sicherlich verbesserungswürdig(wenn ich denn mehr als 2000€ investieren wollen würde) , aber der momentane Wumms ist schon gut.

Am Rechner ist das CEM dann wiederum mehr als ausreichend.

Hol Di r einfach mal ein Motiv oder Concept von teufel und hör es Dir ne Weile an. Wenn's Dir nicht gefällt, schick es zurück!
Sollte klar sein, dass es nen Unterschied ist, ob ich n CEM für 150 e oder n Concept für 600€ anschliesse.
 
Zuletzt bearbeitet:
@daztro
Was denn zum Beispiel so weitaus besseres für 500 Eus 5.1? ;)
 
Zurück
Oben