News H100i/H115i/H150i RGB Pro XT: Corsairs AiO-Wasserkühler verzichten auf RGB-Lüfter

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.127

Rumguffeln

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.192
kein rgb in 2020 ??

ich spüre eine erschütterung der macht :D
 

DonConto

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.670
Ist ja noch früh, aber...

Mit den von Corsair nun neu aufgelegten AiO-Wasserkühlungen H100i RGB Pro XT, H115i RGB Pro XT und H150i RGB Pro XT folgt wiederum die Abkehr von den RGB-Lüftern hin zu den klassischen, magnetisch gelagerten und per PWM gesteuerten Ventilatoren aus der ML-Serie
Meine im Sommer gekaufte i150 Pro RGB hat auch nur unbeleuchtete Lüfter der ML Serie.
 

wickedgonewild

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.327
Ich hatte jüngst die Vorgänger der Corsair in die engere Auswahl zur Kühlung meines 8700k gezogen. Ich war enttäuscht, wie laut die Pumpe war. Der Mark ist imho völlig übersättigt mit derlei Produkten und man kann nicht wirklich die Spreu vom Weizen trennen. Vergleichstest gibt es kaum, man ist zwingend auf eigene Erfahrungen angewiesen.

Ich bin mit der Thermalright Turbo Right 360C mal ins kalte Wasser gesprungen (es gab weder Test, noch Erfahrungsberichte) und war außerordentlich überrascht und bin mit dieser Lösung äußerst zufrieden.

Ich würde mir wünschen bei CB mehr Tests zu AIOs lesen zu können (bzw. zu finden).
 

MetalForLive

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.405
Bei 180€ leg ich lieber noch ein paar Mark mehr drauf und bau mir nen custom loop.

Aber gut, gibt ja auch Leute die keine lust zu basteln haben.
 

Creeper777

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
129
Das mit dem Stillstand der Lüfter könnte man auch selbst einstellen, wenn die Corsair-Software diese Funktion wieder hätte.

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern wo man die RPM der Pumpe und Lüfter einstellen konnte.

Geht alles nicht mehr!
Jetzt verkaufen sie es als neues Feature... tz tz :mad:

Besser wäre mal ein Paket ohne Lüfter. :)

Corsair experimentiert aktuell mit einer neuen RGB-Technik herum.
Es könnte sein dass uns eventuell 2020 oder 2021 was komplett neues im Lüfter-Case-Bereich oä. erwartet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.885
@MetalForLive

basteln an sich wäre nicht das Problem, aber bei meiner Gehäusegrösse ist das mehr als basteln. Ich hab mir Custombuilds angeschaut und hatte zum damaligen Zeitpunkt nicht noch den Nerv da ne Custom einzuquetschen.

habe die H100i nun seit drei Jahren (oder sind es schon vier?) und kann bis heute nichts beanstanden. Läuft wie ein Uhrwerk, Pumpe rattert nicht und unter Volllast gammelt der 6700k bei knappen 63 Grad rum. Gutes Invest, würde ich wieder machen.
 

fitzelsche

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
112

Narbennarr

Captain
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
3.653

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
10.656
wieder ein Kühler der die komplette CPU abdeckt .... nnaaahhhh, wer weiß.

Über Corsair hab ich schon viel gutes gehört.

Silent, richtige Backplate für Ryzen vorausgesetzt - könnte es echt langsam interessant werden.

Würde den Kühler wohl auch irgendwo erst mal life erleben wollen.

ach eben gesehen, schon wieder keine Backplate ...
 

Portal501

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
892
Betreibe ja jetzt auch schon über 6-8 Jahre,die AiOs von Corsair. Bin immer sehr zufrieden,bis jetzt. Aber die Pumpeneinheit von CoolIT finde ich persönlich nicht so gut. Die von asetek ist leiser. Aber eine AiO ohne lüfter wer echt mal super.
 
Zuletzt bearbeitet:

WillardBL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
259
Schade, dass es am Markt mit der Alphacool Eiswand nur noch ein einziges externe Komplettsystem (Radiator, Pumpe, Lüfter, Ausgleichsbehälter, Steuerung und Elektronik in einer Einheit) gibt. Dabei muss die thermische Energie nur eins: aus dem Gehäuse.
Leider geht der Markt - vom Gehäuse bis zu den Radiatoren - Richtung Umluft-Herd.
 

Sahit

Commodore
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.179
Und immer noch total überteuert für einen Alu Radiator. Die Hersteller werden es wohl nie ändern da ihnen ja auch Kühler mit nem großen Konstruktionsfehler aus den Händen gerissen werden. Wenn schon Alu dann macht doch bitte auch den Kühler komplett daraus...
 

[wege]mini

Captain
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
3.152
Es hat sich halt nicht verkauft und ist auch noch echt schwer....

https://www.computerbase.de/2005-10/test-drei-externe-kuehlergiganten/

wirklich viel konnten diese Teile aber auch nicht kühlen...deutlich über 200 Watt kann da fast kein System.

https://extreme.pcgameshardware.de/erweiterbare-wasserkuehlungen/313830-zalman-reserator-1-v2-da-geht-wenn-man-es-richtig-macht.html

Freaks haben dann selbst den Turm noch einmal gemoddet.

mfg
 

scryed

Captain
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
3.161
Wieso Fehler, das ist ein geschlossenes System und solange keine Luft rankommt passiert da garnichts.....

Die meisten guten aio's halten ewig das die Kombi bei Selbstbau wakü nicht geht ist schon klar immer Luft drinne nicht zu vergessen offene wakü sollte man regelmäßig warten

Es hat alles vor und Nachteile
 

Pizza!

Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.886
Ich kann mich noch an Zeiten erinnern wo man die RPM der Pumpe und Lüfter einstellen konnte.
Kann man doch. Die Pumpe hat 3 Werte zum auswählen, die Mitte mit 2000 RPM ist ausreichend und ist quasi nicht hörbar.
Die Lüfter kann man sehr verschieden einstellen.

Ich bin zufrieden mit der H150i, leistet sehr gute leise Arbeit, nur die Standardlüfter musste ich wechseln. Die haben ein blöden brummigen Unterton bei ruhigen Drehzahlen erzeugt.
 

DenMCX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.260
Dürfte ich mal als "normal-WaKü-Nutzer" fragen, wie die Kühlperformance der "leistungsstärksten" AiO-WaKüs im Vergleich zu den Highend-LuKüs wie dem Noctua DH15 ist?
 
Top