Heimkinosystem Fragen

lemontreee

Banned
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
49
Hallo,
Ich überlege mir, mir ein 5.1 Heimkinosystem zuzulegen.
Habe mich jetzt schon ein bisschen eingelesen, und viele schreiben ja, dass man erst ab 500€ oder so was gescheites bekommt.
Allerdings möchte ich nicht so viel Geld ausgeben.
Jetzt wollte ich mal fragen, ob der Sound von so einem System wie z.B. dem
http://www.amazon.de/Sony-DAV-DZ340-DVD-Heimkinosystem-Upscaling-schwarz/dp/B004SFVX6S/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1329640453&sr=8-1
wirklich so schlecht ist?
Es hat ja fast ausschließlich gute Bewertungen, also kann es doch nicht so schlecht sein?
War im Media Markt letztens vor einem Teufel System gestanden für 800€, was mir sehr gefallen hat. Allerdings möchte ich echt nicht so viel Geld ausgeben. Hört man da einen großen Unterschied?
Würde mit dem System gerne Musik hören, Filme schauen und Spiele spielen.
Ist es überhaupt möglich dieses System an den PC, den TV und den DVD Recorder und Sat Receiver zu hängen?
Danke im Voraus
 

MasterMost

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.353
Also Anschlüsse hat es nur USB, 1 HDMI und 1 Scart ist also Problematisch.

Mit den Fertigsystemen ist das so eine Sache...

Die sind zwar aufeinander Abgestimmt, allerdings ist es ein doch großer Unterschied zw. sowas und nem richtigem 5.1 System.
Meistens hast du keine Raumeinmessung, sprich alle Boxen geben das gleiche wieder ggf. kann man noch Die einzelnen Channel Regeln, mehr aber nicht.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
68.862
Ist es überhaupt möglich dieses System an den PC, den TV und den DVD Recorder und Sat Receiver zu hängen?
Du schaust Dir das Datenblatt oder die Fotos von der Rückseite an, dann überlegst Du Dir welche Eingänge Du brauchst, und dann zählst Du durch ob genug passende vorhanden sind.

Braucht es dafür echt unsere Hilfe? Sorry wenn das Barsch klingt, aber das sind Fragen die kann man sich am besten selbst beantworten. Wir haben nämlich nicht mal die leisteste Ahnung welche Anschlüsse Deine genannten Teile haben, das weißt Du am besten.
 

lemontreee

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
49
sorry, kenne mich damit nicht so gut aus.
achso ok,... jetzt weiß ich was ihr meint sorry
wie sieht es denn mit dem sound aus?
 

FireBird352

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
538
Ich habe das DAV DZ 340.
Also ich hab es mir damals für 149€ bei Amazon geschnappt.

So und nun mein Erfahrungsbericht nach einem Jahr:

Erstmal die Aufstellung:

LG TV 32"
Xbox 360 HDMI
Sat Reciver HDMI
DAV DZ 340

Der LG TV hängt per Optical anschluss dran . D.H alle Töne die der TV empfängt von Xbox, Notebook , Sat Reciver werden in echtem 5.1 wieder gegeben. Sehr angenehm bei Spielfilmen und bei der Xbox beim zocken.

Auf was es eigentlich ankommt:

Ton: Da ich es für 149€gekauft habe bin ich sehr zufrieden mit.
Es hat angenehm schöne Höhen und Stimmen sind Klarverständlich. Einzig der Bass ist nicht gerade der Stärkste kannst du aber behebn in dem du im Ausrichtungsmenü die DB angabe des Basses auf +3 setzt.
Er verschluckt gerne gewisse Tiefentöne.
Ich bin aber trotzdem sehr zufrieden mit ihm.
Mein Vergleich bezieht sich auf ein 2.0 System mit Standlautsprechern von Onkyo was damals viel mehr gekostet hat :) Ganz klar ist hier der Ton besser.

Music : Kann man sich drüber streiten , für zwischen durch zu hören OK. Für Dauerhaft dadrauf zu hören eher weniger . Außerdem die 1000Watt angabe ist Quatsch . Maximal 160Watt kann das Teil laut Netzteil abgeben. Ist ja auch völlig in Ordnung .
Reicht für das Zimmerzu beschallen.

Zu beachten gibt es folgendes : Du kannst den Ton nur über Optischenanschluss "eingeben" der Reciver hat kein Cinch. Deswegen könnte es seindas du mit PC, Notebook probleme kriegst.
Wenn der Anschluss nicht vorhanden ist.

Zur DVD Spielfunktion und dem Upscaling : Alles sehr vorbildlich, Sehr angenehm klares und Scharfes Bild.

Fernbedinung : Sehr Wertig

Laufruhe des DVD Laufwerks angenehm, Laufruhe des Lüfters : kaum zu hören kein Störende frequenzen.

Lg
Marc

Zum Vorposter : Raumeinmessung und Einstellung der Töne sind vorhanden !! Ganz wichtig in dieser Preisklasse
 

the_nobs

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.969
Audioqualität im Vergleich zu was...
gegenüber 20 € Plastik boxen ist es au jeden fall besser....

Leider ist die dichte der "Spinner" im Audiobereich rech hoch (man brauchst sich nur die Audio Ehternetkabeln um 900€ anschauen...) deswegen wirst du dazu keine vernünftigen Antworten höhren.

Am besten ist du bestellst es übers Internet, Falls du zufrieden bist ok, falls nicht schick es wieder zurück.

bezüglich deine rzweiten Frage.
Das system hat nur 1x Coax in und 1x Composite Audio in (Stereo)
d.h. du kannst nur 2 zusätzliche Geräte dran hängen
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.077
kann dein TV von Externen Quellen 5.1 Sound ausgeben? (Steht im Handbuch)
wenn nein, dann bekommst du nur 5.1 wenn du alle Quellen an das Soundsystem hängst.
hat es genug Eingänge?

Ich würde solche einem System immer dieses vorziehen:
AV-R: Yamaha 371 (Hat im summe rund 10-15Video/Audio Eingänge, sollte reichen)
Lautsprecher: Canton Movie 65 CX (Deutschlands größter LS Hersteller, Europas Nr.3)
so kommt man auf knapp über 350€, hat aber Elektronik und Lautsprecher Hersteller welche ihr Handwerk verstehen.
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806
Ich würde bei so kleinem Budget lieber ein gebrauchtes 5.1-Set kaufen (z.B. Elac Cinema oder Canton Movie), dazu einen gebrauchten AVR und wahlweise BR-Player oder DVD-Player kaufen. Da kann man bei Bedarf später die Front-Speaker tauschen, falls die Ansprüche wachsen.
Das Sony-Set ist eine komplettlösung, bei der keine Teile einzeln getauscht werden können, schon wegen der nicht normierten Anschlüsse der Speaker. Und der Sound haut auch niemaden vom Hocker. Ist zwar besser als ein Fernseher, aber mit echtem Heimkino hat das nix zu tun.

Edit: Ups, da war florian. schneller...
 

lemontreee

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
49
Hi Danke
Also verstehe ich das richtig, kann man bei solchen Komplettsystemen nichts austauschen?
Das wäre natürlich blöd, bräuchte eig. auch kein DVD Player oder sonstwas, habe ich ja schon
Danke für die Idee mit dem Receiver und der Boxen einzeln kaufen, hört sich schonmal sehr interessant an.
Jetzt zu meiner nächsten Frage, ich habe noch so zwei alte Boxen zuhause rumstehen, bestimmt schon 20 Jahre alt.
Könnte ich diese einfach an den Receiver anschließen und mir später evtl. einfach welche dazukaufen?
Muss ja nicht die gleiche Marke sein oder?
Dieses Canton Set sieht auch sehr schön aus, merkt man da einen großen Unterschied im Klangvergleich zu dem von Sony?
Danke im Voraus
 

daniel_m

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.428
All deine anderen Fragen kannst du dir selber durch das Studium der Handbücher (Anschlüsse, techn. Details) oder durch eigenes Probehören (Soundqualität) beantworten.

Daher will ich nur diese eine Frage beantworten, und zwar mit dem Hintergrund das ein einziger meiner Frontspeaker mehr als das doppelte des Teufel-Systems kostet:

Ja, man hört einen Unterschied!

Aber, und das ist ebenso wichtig, nur wenn die gesamt Hifi-Kette hochwertig aufgebaut ist. Denn die tollsten Lautsprecher bringen nichts, wenn man darüber mp3's mit schlechter Qualität hört oder wenn man mit dem tollsten aller 5.1 Systeme den gezogenen Blockbuster auf S-VCD ansieht.

Ebenso muss man natürlich auch nach oben distanzieren. The_nobs hat es schon angesprochen, es gibt viele Spinner die mehrere hundert Euro für einen Meter Lautsprecher- oder Ethernetkabel ausgeben. Hochwertig ja, bescheuert nein. :D

Letztendlich musst du entscheiden, was du kaufst. Zieh los, höre dir alle möglichen Lautsprechen an die in deinem Budget liegen und vergiss nicht dass du auch einen gescheiten AVR brauchst, an dem du alles anschließen kannst.

AVR könnte von Denon, Onkyo oder Yamaha kommen, die Lautsprecher von Canton, Quadral, Heco, Elac oder anderen. Hör dir alles an, und entscheide dann.
 
Zuletzt bearbeitet:

lemontreee

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
49
Ok Danke
Also werde ich denke ich zu einem System mit AV Receiver greife und kein Komplettset besorgen.
Ihr habt mir ja den Yamaha RX-V371 Bl 5.1 AV-Receiver (HDMI, 1080p-kompatibel, 3D-Ready) geraten.
Jetzt habe ich mich ein bisschen in Amazon umgeschaut und bin auf diesen hier gestoßen:
http://www.amazon.de/Sony-STR-DH520-Surround-HDMI-Ausgang-Upscaling/dp/B004PGM9B8/ref=sr_1_13?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1329644521&sr=1-13
Der hätte sogar 7.1 wenn man später evtl. aufrüstet, allerdings steht da upscaling hintendran, bedeutet das der rechnet das nur hoch?Qualitätsverlust??
Sorry hab echt wenig ahnung..
Dann habe ich noch diesen hier:
http://www.amazon.de/Onkyo-TX-SR309-AV-Receiver-TrueHD-schwarz/dp/B004N3BNCO/ref=dp_ob_title_ce
Der hätte sogar einen USB Anschluss
Dieser hat 3D Ready, ist das was anderes als normales 3D?
Danke im Voraus
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806
Hi Danke
Also verstehe ich das richtig, kann man bei solchen Komplettsystemen nichts austauschen?
Bei manchen schon, aber das Sony hat eigene Stecksysteme für die Speaker.



Jetzt zu meiner nächsten Frage, ich habe noch so zwei alte Boxen zuhause rumstehen, bestimmt schon 20 Jahre alt.
Könnte ich diese einfach an den Receiver anschließen und mir später evtl. einfach welche dazukaufen?
Ja.


7.1 ist in meinen Augen unsinnig und für viele auch ein Problem bei der Aufstellung. USB ist natürlich nett, musst Du wissen, ob es Dir den Aufpreis wert ist. Der Yamaha RX-V471 hat auch USB.
 

daniel_m

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.428
Mit Upscaling ist gemeint, dass der AVR Bildsignale, die in einer niedrigeren Auflösung ankommen (z. B. DVD über HDMI) auf Full-HD hochrechnet und dann erst an den TV weitergibt. Je nach AVR ist das Ergebnis schon ziemlich gut, kann aber natürlich nicht mit echtem Full-HD Material mithalten.

Eine Blu-Ray, die bereits die Full-HD Auflösung hat, wird natürlich genau so gestochen scharf an den TV weitergegeben. In der Hinsicht wäre das "3D Ready", also HDMI 1.4a, nicht verkehrt. Dann könntest du später auch mal einen 3D-fähigen Player und TV anschließen und müsstest den AVR nicht neu kaufen.

Edit:
Vielleicht wäre dieser AVR vielleicht auch noch eine Option:
http://www.amazon.de/Denon-1312-AV-Receiver-MW-Tuner-schwarz/dp/B004W1LWDW
 
Zuletzt bearbeitet:

lemontreee

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
49
Hi,
Danke
Und dieses Upscaling kann nur der Sony AVR?
Bei den anderen steht nur 1080p
Bei dem Sony steht 1080p Upscaling?
In der Hinsicht wäre das "3D Ready", also HDMI 1.4a, nicht verkehrt. Dann könntest du später auch mal einen 3D-fähigen Player und TV anschließen und müsstest den AVR nicht neu kaufen.
Ja, möchte schon gerne einen der auch 3D bietet, falls ich später mal auf 3D umsteigen will.
Was ist allerdings der unterschied von 3D-Ready und 3D??
Verstehe ich nicht ganz ?
Also vom Sound geben sich die AVR alle nichts in der Einsteigerklasse?
Sollte ich einfach nach Ausstattung, Design und Preis entscheiden?
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806

daniel_m

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.428
Das Upscaling können eigentlich die meisten, und das brauchst du auch nur wenn du Material in niedrigerer Auflösung zuspielst. Das ist aber auch nicht so wirklich wichtig, denn der TV macht das gleiche ja auch, wenn du z. B. einen DVD-Player per Scart an einem Full-HD TV anschließt. Lass dich davon also nicht verrückt machen.

Um 3D Filme sehen zu können, brauchst du natürlich auch den passenden Player und TV. Beim AVR meinen die Begriffe nur, dass dieser in der Lage ist auch 3D Signale weiterzuleiten. Dafür braucht man mindestens HDMI in der Version 1.4a. Und wie es halt so ist mit solchen Werbewörtern, gibt es viele verschiedene die genau das gleiche meinen.

Achte am Besten auf die folgenden Dinge:
- Anzahl der HDMI-Eingänge (pro Gerät (PC, PS3, BluRay-Player etc) brauchst du einen)
- HDMI-Standard (also die aktuelle Version 1.4a für 3D)

Vom Sound her geben die sich nicht sehr viel, alle sonstigen Anschlüsse für CD-Player und dergleichen sind in der Regel ausreichend vorhanden und genug Dampf um einen normalen Raum zu beschallen haben sie auch alle. Lasse dich also nicht von Watt Zahlen blenden, jeder der genannten kann lauter spielen als es deine Nachbarn mögen.

7.1 halte ich für eher unnötig, denn um das voll auszukosten braucht man schon einen etwas größeren Raum und natürlich noch mehr Lautsprecher die man anschließen muss. Wenn du es aber mitbekommen kannst, ohne größeren Aufpreis, könntest du das natürlich schon mitnehmen. Für den Fall der Fälle.

Dann bleibt nur noch das Design, der Preis und dein Geschmack der entscheidet.
 

lemontreee

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
49
Ok Danke
Und wie sieht das jetzt nochmal mit den Lautsprechern aus?
Also die alten wo ich noch rumstehen hab kann ich ja noch verwenden?
Oder doch lieber gleich ein neues 5.1 System kaufen?
http://www.amazon.de/gp/product/B0044N6S1Y/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&m=A3JWKAKR8XB7XF
Wurde mir ja vorhin schon empfohlen
Gibt es alternativen?
Wie siehts mit dem hier aus
http://www.amazon.de/gp/product/B002FEP644/ref=s9_bbs_gw_d0_g23_ir01?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=107D39XZFZBMZG2RNT5K&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128
Würde es sich denn vertragen, wenn ich meine alten Boxen anschließe und nach und nach neue Lautsprecher von anderen Marken dazukaufen?
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.077
die frage können wir nicht beantworten, denn "alte Lautsprecher" kann viel bedeuten.
10000€ Teure Highend Teile oder auch nur 10€ schrott.
 

lemontreee

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
49
hm.. ich glaub so teuer waren die Dinger nicht,aber auch kein billig Schrott hab leider aber keine Ahnung
Müsste später mal schauen was das genau für welche sind ^^
Aber es funktioniert?
Also zum anschließen meine ich jetzt?
Was meinst du, sind die Onkyo oder die Canton Lautsprecher besser?
Also die oben verlinkten?
Denke ich werde eher gleich neue Lautsprecher dazunehmen
Und bei dem Onkyo Lautsprecher steht, dass er per USB mit dem Ipod Verbunden werden kann, wie sieht das mit anderen Geräten aus, die nicht von Apple sind?
Also Smartphone, USB Stick, externe Festplatte?
Mein DVD Recorder erkennt meine externe Festplatte nämlich nicht
Gibt es auch eine Möglichkeit per Adapter die Festplatte irg. wie anzuschließen ohne USB Port?
 
Top