Hin und wieder sehr langsamer Boot

DMark2oo6

Ensign
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
164
Moin zusammen,

es geht hier um den PC eines Kollegen:

MB: ASUS M5A78L-M/USB3 AM3+
CPU: AMD FX-8350
RAM: Crucial DDR3 1600 MHz 2x8 GB
GPU: GTX 960
NT: CombatPower 750W 120mm
Kühler: Scythe Grand Kama Cross 2
SSD: SanDisk 250GB Plus
BS: Windows 10 Pro

Die Hardware an sich ist minderwertig, das steht außer Frage. Vor zwei bis drei Monaten habe ich bei ihm einen FX-8350 + Grand Karma Cross 2 eingebaut. Vorher war ein FX-4300 drin. Ziel war es, NUR das Spiel PUBG bei ihm zum laufen zu bringen, ohne viel Geld ausgeben zu müssen. Mit dem Einbau des FX-8350 und dem Grand Kama Cross 2 + Deaktivierung des AMD Auto-OC im BIOS lief dieser CPU vom ersten Tag an einwandfrei! Bisher zu KEINEM ZEITPUNKT die bekannten Probleme mit den ungekühlten Spawas. Also schon mal sehr gut! Und das Ziel, NUR PUBG zum laufen zu bekommen, ohne einen neuen PC kaufen zu müssen, war zu 100% erfolgreich.

Jetzt hat mir mein Kollege davon berichtet, dass bei einem von 15 Kaltstarts, der Boot anstatt 20 Sekunden, über eine Minute dauert. Bei diesem deutlich länger dauernden Boot, so berichtet mein Kollege, zeigt der PC beim Boot extrem lange die "Informationen am Anfang an" (Zahlen, Hardware-Angaben. usw.). Bedeutet, er "rechnet" sehr langsam die "Zahlen und Informationen" hoch. Sorry, bisschen laienhaft ausgedrückt. Weiß nicht, wie man das nennt. Bei 15 Boots darauf, kommt dieser Fehler dann nicht...

Habt ihr eine Idee, was das sein kann? Und wie man das behebt? Ansonsten läuft der PC wirklich einwandfrei. Ist deutlich schneller als vorher und mein Kollege kann, wie gewünscht, PUBG spielen. Er ist glücklich und zufrieden wie es läuft. Der Performance-Schub ist deutlich spürbar.

Danke euch! Hab nämlich keine Ahnung, was das sein kann.
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.881
Wenn sonst alles funktioniert, würde ich das halt so hinnehmen...
 

SH1FT-W

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
84
Moin,

ich hatte sowas früher bei meinen alten Mainboard bei bestimmten USB Geräten z.b. ein SteelSeries Headset. Wenn das abgeklemmt wurde, ging der Start sofort weiter.

Konnte das immer mit dem Headset reproduzieren. Vielleicht liegt es bei deinem Kumpel auch an ein bestimmtes USB Gerät. Wäre ne Sache was man mal prüfen könnte.
 

Bruzla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.028
Sicher, dass er nicht einfach Windows-Updates macht?
 

GuardianAngel93

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
806
Hi

Was ihr auch mal (in der Regel gefahrlos) versuchen könnt:
C:\Windows\Prefetch
hier alles löschen. Programm start dauert zwar dann evtl. etwas länger bei der ersten Ausführung, aber in der regel ist der boot vorgang dann SEHR flott.. Bei mir wegen SSD und sowieso zu viel Leistung meistens deaktiviert
 

Klikidiklik

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.349
Jetzt hat mir mein Kollege davon berichtet, dass bei einem von 15 Kaltstarts, der Boot anstatt 20 Sekunden, über eine Minute dauert. Bei diesem deutlich länger dauernden Boot, so berichtet mein Kollege, zeigt der PC beim Boot extrem lange die "Informationen am Anfang an" (Zahlen, Hardware-Angaben. usw.). Bedeutet, er "rechnet" sehr langsam die "Zahlen und Informationen" hoch. Sorry, bisschen laienhaft ausgedrückt. Weiß nicht, wie man das nennt. Bei 15 Boots darauf, kommt dieser Fehler dann nicht...
Hört sich für mach dem post screen des Bios an und den entsprechenden Tests die da durchgeführt werden.

Evtl. gibts eine Quick Boot Option im Bios. Dies deaktiviert diese Tests. Mal schauen ob du sowas in der Art im Bios findest.
68364.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

SH1FT-W

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
84
Ich glaube nicht das was er beschreibt mit Windows zutun hat.

Ich bin mir ziemlich sicher das er das BIOS meint was die ganzen Systeminformation am Anfang auflistet.
Danach wird erst das Betriebsystem geladen.
 

DMark2oo6

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
164
Danke für die Antworten bisher.

Ich glaube auch nicht, dass es was mit Windows zu tun hat.

Wenn dieses Problem auftritt, zählt er die GLEICHEN Informationen, wie bei jedem anderen Boot auch hoch, nur halt extrem langsam! Das ist haargenau das Problem.

Es wird nicht gesondert etwas angezeigt, nein. Immer das gleiche, nur hin und wieder extrem langsam.

Ich checke sein BIOS mal am Wochenende.
 

DMark2oo6

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
164
Hab ich nach dem Einbau des 8000ers schon gemacht

@GTI:

Interessante Theorie!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top