Home Server ?!

N

Nigigo

Gast
So nachdem ich ein schönes altes gehäuse im keller gefunden habe und ich schon immer seinen "Server" haben wollte möchte ich das ganze nur realisieren !

Hier mal die daten des "noch" pcs :

AMD Sempron 2200+ (1,5 Ghz)[Sockel A)
Asrock ****** Sockel A Board (bezeichnung ..kp ?!)
512MB DDR Ram
aktuelle 80 GB HDD wird aber falls nötig bzw. es alles klappt durch eine 1TB Ploatte getauscht

So wie sieht es aus ? Ist das Server tauglich ?
Wie wo wann was muss ich das anschließen ? Wie einrichten ?
Also ich habe überhaupt keine ahnung von servern !

Was möchte ich damit ?

Große Daten mengen zwischen verschiedenen pc tauschen !
Als Test Server für MySQL,PHP ...
Das ganze sollte wenn möglich wlan tauglich sein, da der ein oder andere nachbar mit zugreifen darf !?
Ich weiß nmicht ob es der pc packt, aber ich hätte gern dann noch 5 DVB-S Karten drin , die Rund um die Uhr aufzeichnen !(Sat kram und co. ist kein problem da bin ich profi ;) ) nur weiß ich halt nicht ob der "Server" dann abkackt wenn da 5 verschiedene sender gestreamt werden und dann auch noch richtig auf dem server "rum kopiert" wird.
Es sind ca. 30-40 PCs die zugriff bekommen +- 12 PCs (Laptops)
 

Sug82

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.754
Für SQL und noch dann Videostreamer ist mehr RAM nicht verkehrt. Tauglich würd ich nicht direkt bejahen, sondern vielleicht ausreichend.
 

cyrano

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
505
Du wirst auf jedenfall mit der o.g. HW Probleme mit den Zugriffen bekommen.

Hat das board schon Sata ? ich bezweifel es mal :)
Wenn du nen guten Sata Controller verbaust könntest du mit einer TB Platte gute Performance erreichen.
Ein GB Ram und eine Gbit netzwerkkarte würde ich auch noch als Aufrüstoption empfehlen ( bei den Preisen eigentlich kein Problem )
 
Zuletzt bearbeitet:

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
12.997
vergiss das.
du wirst irgendwann weinend vor deiner mama stehn und beten, du hättest das nie angefangen.
Auf dem TEil 5 TV STreasm gleichzeitig aufzeichnen (hab davon eigentlich keine ahnung, aber das sind ja sicher riesige datenmengen...) UND noch von 40 Benutzern kopierjobs und zugriffe regeln. Mit der hardware wartest du jahre.
musst halt ne wlan KArte einbauen aber wenn da 40 leute drüber ziehen... dann kannste dir die bits auch manuell in nen editor einhacken....

möglich ist das schon, nur wirst du dich nachher fragen, was es eigentlich mit dem Wörtchen Performance auf sich hatte.
 

cyrano

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
505
Wenn du mit 5 Karten gleichzeitig Streamen willst , kommst du um einen neuen DualCore und Raid nicht herum. Beim RAM reicht dann auch 1 GB nicht.
Mindestens 2GB wenn du den auch noch für MySQL nutzen willst.

Datei Zugriffe sollten , bei Gbit Anbindung, jedoch kein Problem darstellen.

Schreib doch einfach mal welches Budget du zu Verfügung hättest . Mit was neuem fährst du in jedem Fall besser.
 
N

Nigigo

Gast
Jungs ihr macht misch fertisch ^^

Bei den zugriffen könnte man doch noch was regeln ?! Das man z.b. "nur" 10 zugriffe gleichzeitig hat ?!
Mit den Sat dingern mhh "das herz " ;) ich könnte es auf 2 reduzieren ....
Lan ist schonmal garnicht drin die sitzen ja nicht alle bei mir im zimmer ^^
 

JackRipper

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
380
Nimm das nicht so ernst was die anderen so alles schreiben, ich glaube die meisten von denen habe selber noch nie einen Server (richtigen, nicht so ein schrott wie "GameServer") auf die Beine gestellt.

5 Streams, je DVB-S (MPEG2) das sind dann pro Stream max. 12Mbit x 5 Streams = 60Mbit, deine Netzwerkkarte schaft min. 80Mbit (etwa 80% von 100Mbit, bei WLAN gibt es aber Probleme), deine Festplatte schaft da schon deutlich mehr, etwa 30 Mbyte, das sind etwa 240Mbit, also was das Streamen angeht ist dein PC mehr als ausreichend und die CPU schaft das auch (muss ja nichts neu Codieren, der MPEG2 Stream kommt ja fertig über DVB-S an).

Was nicht verkehrt wäre ist, eine 2te Netzwerkkarte, damit falls beim Streamen auch noch jemand zum oder vom Server Daten lädt, die nötige Bandbreite für die Streams erhalten bleibt.
Versuche vor allem Netzwerkkarten mit einem eigenem CPU zu kaufen (reagieren besser und schonen die CPU), Intel hat da einpaar gute im Programm.

Was die RAID-Controller angeht, wenn du Datensicherheit haben möchtest dann loht es sich vielleicht aber wenn du es nur wegen den einpaar (40, davon nur 10 gleichzeitig) Clients aufbaust, dann lohnt es sich nicht oder hast du etwa eine 10Gbit Netzwerkkarte zu Hause liegen.

Als BS empfehle ich dir Linux (am besten Debian), vor allem wegen der Geschwindigkeit und Sicherheit.
 
Top