Test Huawei P8 Lite 2017 im Test: So geht Smartphone für wenig Geld

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.271
Auf das P8, P8 Lite, P9 und P9 Lite folgt bei Huawei das P8 Lite 2017 im Test. Das P10 gibt es noch nicht, und offenbar war ein zweites P9 Lite nicht das, was Huawei auf den Markt bringen wollte. Wird die verwirrende Namensgebung zur Seite gestellt, steht unterm Strich vereinfacht ausgedrückt ein gutes Smartphone für 239 Euro.

Zum Test: Huawei P8 Lite 2017 im Test: So geht Smartphone für wenig Geld
 

nebulein

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.182
Laufzeit des Akkus deutlich erhöht, das ist doch mal super. Hab noch die alte Version und bin grundsätzlich mit dem Gerät sehr zufrieden, aber das man teilweise 2 mal am Tag den Akku laden darf, empfinde ich schon als extrem nervig. Mein Gerät ist ca. 1 Jahr alt.
 

JeverPils

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
508
"Wenig Geld" ist für mich aber keine 240€ o.O"

Dann doch eher bis 150€.

Gruß,

JeverPils
 

NameHere

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.770
Die Glasrückseite ist wohl mehr und mehr in Mode. Kotzt mich bei meinem S7 richtig an.
Für den Preis ein sehr interessantes Smartphone!
 

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.647
Warte ich schon sehnsüchtig drauf, nicht zuletzt um endlich zwei SIMs zu vereinen..

Entweder P8 lite 2017 oder Honor 9..
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.815
Uff, veraltetes W-Lan, Performance-Krücke...
Also für mich ist das nix.

Kein 5GHz :freak:

Dann lieber das Honor V9.
 

sLyzOr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
420

Naff

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
326
Und noch immer kein Test zum BQ Aquaris und das ist als 5er und als Plus günstiger und wohl auch besser ausgestattet
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.893
Echt nicht schlecht. 16 GB sind finde ich kein Problem solange man die SD-Karte gut nutzen kann. USB Typ C ist für mich im Moment eher noch ein Nachteil, da alle alten Ladegeräte nicht mehr kompatibel sind. Dass das Display und der Akku so gut abschneiden macht es in der Preisklasse umso attraktiver. Fast eine Empfehlung wert finde ich.
 

tic-tac-toe-x-o

Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.191
Zahlst dafür aber auch ordentlich drauf. Dafür kriegst du was ordentliches. Aber das gilt doch für viele andere Smartphones auch so...

Ich persönlich mag die Verschlossenheit und EMUI und veraltete Sicherheitspatch levels überhaupt nicht. Deswegen kommt für mich nie ein Huawei in Frage. Egal für welches Geld.

Für etwas mehr kriegt man nen BQ Aquaris 5X Plus mit 5GHz und A72 Kerne (652 SoC) für deutlich mehr Performance. Und Galileo hats auch schon, nur dauert es ja etwas bis das auch was bringt. :p
Für knapp 260 für die 32/3GB Version, was man bei der Performance eher empfehlen sollte. Etwa 220 für 16/2GB... Bei der Performance sind 2GB aber schon etwas veraltet.
Und man unterstützt dabei spanische Entwickler. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Tramizu

Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.923
Seit langer Zeit bevorzuge ich selbst schon Huawei. Gutes und teileweise sogar bestes Preis/Leistungsverhältnis von allen Herstellern.
Allerdings mit einem wie diesem hier, mit Glas, kann ich nichts anfangen. Fingerabdrücke reichen mir schon auf dem Touchscreen. Die muss ich nicht auch noch auf dem kompletten Handy haben. Sollte sowas bei der Mate-Serie auch mal kommen, muss ich mir wohl einen anderen Hersteller suchen.
Auch schade das bei WLan die 5 GHz fehlen. Ist meiner Meinung nach die bessere Frequenz bei Stabilität und Geschwindigkeit.
Na mal sehen, was die beim Mate 10 machen werden. Wird aber wohl noch mindestens ein halbes Jahr dauern. Vorher kommt sicher noch das P10 und das wird in etwa dann den Trend zeigen, welches das Mate 10 gehen wird.
 

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.059
Müssen Fotos vom Mahnmal wirklich in einem Handytest sein? Ein bisschen geschmacklos, finde ich. Berlin bietet ohne Frage zu Genüge andere Motive.
 

etruk

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
28
Alles oK - Klasse Handy zu kleinem Preis. Nur aufgepasst: es ist nicht mit jedem PKW Bluetooth kompatibel. ich musste das HUAWEI tauschen, weil es sich nicht in einen W169 Mercedes einloggen ließ.
Schade-
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.395
Habe es für mich bestellt, müsste heute ankommen - bin gespannt, der Test ist ja sehr positiv was mich freut :D
Die Kontras kann man bei dem Preis problemlos in Kauf nehmen; Punkte wie ein USB Micro oder USB-C Stecker ist sowas von total egal; da schmerzt das 5 Ghz WLAN noch eher, aber auch das ist wurscht in dieser Preisklasse - dann lieber ein helles und gutes Display das nur von einem wesentlich teuren iPhone7 geschlagen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.576
5Ghz nicht unterstützt finde ich ein bisschen traurig. Andere Geräte dieser preisklasse haben das. Zumal mein S3 damals schon im 5Ghz funken konnte.
Der fest verbaute Akku tut sein übriges zu meiner Kaufentscheidung, und ja ich suche auch schon nach ein neues Gerät, weil eins meiner note 4 rumzickt und Garantie nicht mehr vorhanden ist, aufgrund des alters
 
Top