i7 4770 oder i7 4770S

Link1381

Cadet 4th Year
Registriert
Mai 2010
Beiträge
112
Hallo Liebe Community,

mein Bruder wollte sich einen Neuen PC bauen und wollte wissen ob die beide sich groß in Performance unterscheiden^^
hab paar Benchmarks angeschaut und da steht das die i7 4770S ein bisschen schwächer ist aber um Sicher zu gehen wollte ich hier nochmal fragen

Danke im Voraus
MfG Link
 
Ich glaube das S steht für so ein "stromsparschwachsinn" und das bringt so gut wie gar nichts. kannst den 4770 nehmen aber bedenke das du den nicht übertakten kannst
 
Ja, übertakten will er es sowieso nicht^^

€: Er benutzt das um Zocken und Videos machen^^
 
gerade wegen videos beschneiden etc, dann den i7 obwohl man auch mit einem i5 nichts falsch machen würde.
 
Ja, dann kann er schon auf's i7 greifen denke ich mal, der macht halt sehr viel mit Videos^^
Also, vielen dank für eure schnelle Antworten :D
Ich dachte die 4770S sei mit hohen abstand schwächer als die normale 4770^^
 
Vet schrieb:
gerade wegen videos beschneiden etc, dann den i7 obwohl man auch mit einem i5 nichts falsch machen würde.

Aber nur dann, wenn die Videoschnittprogramme auch HyperThreading unterstützen...und das sind dann nicht die handelsüblichen Tools von Pinnacle, Magix, etc. - auch die Elements Riege von Adobe kann das noch net.
 
beim "S" ist die TDP nach oben begrenzt. Der macht also schneller beim Turbo zu usw. nur um eben unter Spitzenlast mit einem kleinen Kühlkörper nicht zu überhitzen.
In einem normalen Gehäuse mit normalen Kühlkörper macht ein S keinen wirklichen Sinn.
 
!!1111!11 schrieb:
Nimm aber nicht den Intel i7, sondern den deutlich günstigeren Intel Xeon E3-1230V3.
Der hat nur 100 MHz weniger und keine Grafikeinheit.
Intel Xeon E3-1245V3 heisst übrigens die Xeon Variante die dem 4770 fast völlig entspricht inklusive Grafik. Man spart hier aber fast nix mehr.
 
8350 wirklich schlecht beim spielen ist der auch ned und für Video schneiden super. Dazu noch ne 7950 für ab 205€...
 
Der 4770 hat einen 4-Kern-Turbo von 3.7 GHz, das bietet erst der Xeon E3-1270v3.
 
Ja...es geht beim Xeon hauptsächlich um das Preis-Leistungs-Verhältnis.
Und hier eigentlich auch nur um den 1230er ... alle anderen Xeons liegen preislich einfach zu nah bei ihren i5- bzw. i7-Pendants.

Die 100 MHz Unterschied merkt man nicht ... egal ob Basistakt oder Turbo.
Wenn Geld keine Rolle spielt, dann ist es natürlich egal, was er sich kauft ... dann kann es auch Sockel 2011 sein.

Ein i5 ist sicher auch zum Videobearbeiten geeignet...die 4 Kerne muss man erstmal auslasten, wie oben schon geschrieben: Das kann nicht jedes Programm!

Deshalb mein Tipp: Budget entscheiden lassen! Zum Zocken (und zur Videobearbeitung) sind alle geeignet.

Ohne HT 165,-: Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz
Mit HT 212,-: 1 x Intel Xeon E3-1230V3, 4x 3.30GHz
Wenn man keine "Server-CPU" haben will (260,-): Intel Core i7-4770, 4x 3.40GHz
Wenn Geld keine Rolle spielt (860,-): Intel Core i7-3970X Extreme Edition, 6x 3.50GHz

Gruß

Nando
 
Naja, für ein Cpu würde er dann lieber nicht 860 zahlen^^
die i7 4770 erfüllt ja das auch, von daher xD

also, danke an alle nochmal :D

MfG
Link
 
Zurück
Oben