Bericht Im Test vor 15 Jahren: Der Intel i865PE/G bot FSB800 auch günstiger

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.220
#1

Dome87

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.301
#2
Das kann doch nicht schon wieder 15 Jahre her sein :( Da waren Mainboards wenigstens noch Mainboards und keine Bling-Bling-Deko.

Der FSB ist heute auch nur noch ein Relikt wie die Floppy oder noch besser SCSI :D
 

konkretor

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
746
#3
Das waren noch Zeiten als man dort auf den Brettern mobile Versionen des p4 eingesetzt hat und stellenweise 100% übertakten könnte. Hatte selbst mal so ein Teil auf einem epox Board. Nur welches. Der Firma epox trauere ich heute noch nach
 

eater

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.160
#4

robosaurus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
123
#5
Ja, mein damaliger Core 2 Duo E6300 1,86GHZ, lies sich Problemlos auf 3,2-3,3 GHZ übertakten. Nur mit Luftkühlung:daumen:
 

IngoKnito

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
875
#6
Haha sehr schön. Hab mir erst vor einer Woche ein "neues" 865PE Board für einen Retro PC für 8€ bei eBay geschossen. Bin äußerst zufrieden mit dem guten Stück.
 

Lutscher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
416
#7
Die Nachfolger der oben genannten Chipsätze machen heute noch bei vielen Freunden und Bekannten im Office Rechner mit den ersten Core 2 CPUs einen hervorragenden Dienst.
Habe mit den Chipsätzen aus der 975/965 Ära nie Ärger gehabt.
 

ovi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
824
#10
Bin mal gespannt, wie viele hier noch ihre OC Sandy Bridge-CPUs verwenden werden, wenn darüber im "vor 15 Jahren"-Format berichtet wird :D
 

Tigerfox

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.322
#11
Was hier garnicht so erwähnt wurde: Zusammen mit dem i875P war dies ja die erste Intel-Plattform für den P4, die dank Dual-Channel ohne teuren Rambus genug Speicherbandbreite für den P4 bot. Der i865PE war damit auch die erste günstige Plattform, die dies ermöglicht hat.

@pakichaggi: Ich meine, das war nur ganz am Anfang so.

Was mich mal interessieren würde, wieviele i865PE-Boards gab es, die CSA nutzten? Das war ja damals schon ein Feature, dessen Auswirkungen man später spüren konnte, GbE über PCI ist immer eine Krücke gewesen (natürlich trotzdem viel schneller als FE) aber soweit ich das heute rückblickend sehen kann, war CSA bei den i875P-Boards fast Standard, bei den i865PE-Boards aber eher die Ausname.

@konkretor: Das interessiert mich. Ich habe damals selbst auf Sockel A die mobilen Athlon XP zum übertakten genutzt. Konnte man die mobilen P4 mit FSB533 auch nutzen, um auf FSB533 beschränkte Boards aufzurüsten?
 

Steeeep

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.185
#15
Dell Desktop Replacement mit Prescott 3,2Ghz und dem entsprechend 800mhz FSB dazu ne Radeon 9800 Mobility (die ich noch als Deko habe) 2500€ und das Teil war ein absolutes Performance Biest mit 4Kilo Gewicht.
 

puri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.853
#16
Habe im Juli 2003 ein ASUS mit 865PE + ein P4-C mit 2,4 GHz gekauft. Die CPU lief von Anfang an nur durch einfache Erhöhung des FSBs von 200 auf 250 MHz ( und Speicher fest auf 200 MHz) immer mit 3,0 GHz bis zum Aussonderung auf den Bauhof ca. 2014.. Klasse Teil!
 

Powell

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
337
#17
Das waren noch Zeiten als man dort auf den Brettern mobile Versionen des p4 eingesetzt hat und stellenweise 100% übertakten könnte. Hatte selbst mal so ein Teil auf einem epox Board. Nur welches. Der Firma epox trauere ich heute noch nach
...ja und Abit und DFI nicht zu vergeßen mit den boards fühlte man sich damals beim übertakten als richtiger Computernerd :)
 

Vissi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
461
#18
Ein Glück sind die Zeiten vorbei.
 

anexX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.784
#19
Ich überleg grad wo war ich eigentlich "Im Game vor 15 Jahren":

Ach ja, Diablo, Aliens vs Predator und in 5 Monaten kam CoD 1, ein Spiel das wir quasi 4 Jahre lang jede freie Minute gezockt haben :D Ole IRC, Ole ESL - CoD, CoD, CoD ^^
 
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
140
#20
Angeblich soll der BX ja bester Chipsatz aller Zeiten gewesen sein-
ich glaube es war der i865/875.
Geile Zeit, als die 2.4 HT/800 easy 3600 konnten. Selbst mit CT479 (Pentium-M Adapter) und viel später noch mit C2D/C2Q konnte der umgehen. (Asrock Conroe865pe+Asrock 775i65g r2.0/r3.0)
--->vor allem letzteres gibt es ja noch zu kaufen.
......nette Retro Test-Kiste Asrock 775i65g mit QX6800 (3900 MHz) und AGP :daumen::D
Viel mehr, als man früher je zu träumen wagte.
 
Top