News Im Test vor 15 Jahren: Scythes Samurai bot hohe Qualität für wenig Geld

Robert

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Feb. 2009
Beiträge
1.672
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex, kryzs, drake23 und 10 andere
Habe ich immer noch rumzuliegen...passt heute noch auf AM4. Und mit den Klammern von einem Katana sogar auf Intel 1200 und 1151.
Es ist schön zu wissen, immer ein Backup zu haben.
Erste Verwendung war auf Sockel 775, was sonst.

VG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: adaptedALPHA, aid0nex, v3locite und 3 andere
Scythe beflügelt ... hatte u.a. den Kama Cross, Kunstwerke in Kühlerform, sollte ich jemals anfangen Hardware zu sammeln*, Kühler wären mein Ding. Perfekte Staubfänger, die man jede Woche in die Hand nehmen muss, dann zählt Gewicht und ein Arsenal von feinen Pinseln. :cool_alt:

* Noch sind alte Boards samt CPU und montiertem Kühler aufbewahrt, die Grundlage für die Sammlung? Der schönste bleibt bis dato ein Zalman in Vollkupfer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Willmehr, MilchKuh Trude, Hawk1980 und 2 andere
Habe den Samurai ZZ, reicht auch für FX-8350.

IMG_20220424_1.jpgIMG_20220424_2.jpgIMG_20220424_3.jpgIMG_20220424_4.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: phloxxo
Ich hatte damals den Scythe Katana, habe ich auch in guter Erinnerung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rysy
Danke für den Beitrag zum Kaffee! :)

@Robert wäre es eigentlich möglich, die Diagramme anders zu formatieren? Also quasi, die Werte nach Farbe untereinander und blau/schwarz/gelb in verschiedene Reiter getrennt? Ich finde das untereinander sehr müßig zu lesen. Wenn das nicht geht, ist das eben so :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Col. Jessep, poolk, Veitograf und eine weitere Person
Die Kühler waren dank der Kühlfläche genial. Leider haben die aber auch den Speicher Verdeckt bzw. hatten sogar Kontakt....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA
Scythe hatte ich auch mehrere. Besonders die Top-Blower waren perfekt für beengte Gehäuse. Für normale Gehäuse mit Tower-Kühlern nehme ich nur noch Noctua, auch gerne in dem "zeitlosen Beige". ;)

Entweder ist mir was entgangen, aber von Scythe hört man nichts mehr.
 
Innensechskant schrieb:
@Robert wäre es eigentlich möglich, die Diagramme anders zu formatieren? Also quasi, die Werte nach Farbe untereinander und blau/schwarz/gelb in verschiedene Reiter getrennt? Ich finde das untereinander sehr müßig zu lesen.
Die Tabellen sind die Tabellen aus den Original Tests von Martin Eckert. Was macht der heute eigentlich @Jan?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Innensechskant
rysy schrieb:
Entweder ist mir was entgangen, aber von Scythe hört man nichts mehr.
Die haben mit dem Mugen 5 noch immer einen sehr potenten Kühler am Markt.
Auch der Kotetsu Mark 2 ist in seiner Klasse ein sehr ordentlicher Kühler.
Bei Scythe verzichtet man aber offenbar darauf, jedes Jahr die immer gleichen Kühler neu aufzulegen. Deshalb ist es da etwas ruhig geworden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rockstar85, Sascha631, Hydrogenium und 3 andere
Der Samurai liegt bei mir in der Vitrine und ein fast 10 Jahre alter Grand Kama Cross 3 kühlt einen 12400.
 
In der Tabelle Papst Lüfter als Referenz zu sehen - ahhh schöne Zeit.

Da frage ich mich wann ist was? passiert dass Papst heutzutage im PC Bereich nirgendwo mehr wirklich auftaucht.

Bei Caseking sind 7 Lüfter gelistet wobei davon 3/4 40-80mm Lüfter sind.


Ich kam noch nie dazu einen Scythe Kühler für mich selbst zu kaufen und einzubauen.
P/L gut, optisch schlicht (gut), Montage sehr gut.
Sind immer auf meinem Radar aber so ganz komme ich von Noctua nicht weg.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bigfoot29, MilchKuh Trude und rysy
Bin ich eigentlich der einzige, der die Aufmachung des Kartons ziemlich witzig findet? :D
Klar, es sind 15 Jahre vergangen, aber irgendwie finde ich den abgebildeten "Samurai" auch für damalige Verhältnisse unfreiwillig komisch.

1-1080.2127444667.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sascha631, Conqi, DaBo87 und 7 andere
@PietVanOwl pennt wohl noch? :D

Ich hab den Kühler ebenfalls gehabt, gutes Teil gewesen, hab ihn bis zum Sockel AM2(+) genutzt dann wurde er gewechelt weil die Leistung nicht mehr ausreichte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PietVanOwl, ChrisM und Innensechskant
@PERKELE Moin, nö bin schon wach. :) Weiß nur nicht was ich zu dem Kühler schreiben soll, nie gehabt das Teil. :D Zu der Zeit hatte ich einen Zalman CNPS 9700 NT auf der CPU drauf gehabt. Ich war noch nie so der Fan von Top Blowern.
MFG Piet
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PERKELE und Innensechskant
@Hurricane.de ja, eben so richtig japanisch 😁 Die Verpackung vom aktuellen Mugen ist zwar dezenter aber man sieht, dass es aus Japan kommt.

Zum Kühler: Schönes Teil, ich hatte ihn nicht da ich zu der Zeit schon nir noch Tower verbaut habe wenn genug Platz da war. Habe aber immer noch einen Shuriken2 in eine low profile Gehäuse in der Garage 🙂
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sascha631 und NMA
  • Gefällt mir
Reaktionen: axi und NMA
Ahhh TopBlow Kühler. Auch heute noch nutze ich die gerne ! Einzige Ausnahme ist mein Xeon E5. Der wird mit einem Brocken 3 mit zwei 14cm Lüftern kühl gehalten. Meine Frau und das große Kind nutzen einen Arctic Freezer 11 LP, wie auch der HTPC. Ich finde das Kühlkonzept gut. Gerade die SpaWas freuen sich über einen frischen Luftzug.

Danke für den tollen Rückblick.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: herb4
Hab mir gerade einen SCYTHE FUMA 2 auf einen Ryzen 5900x installiert

Simpel einfache Installation und tut, was er tun muss und kommt mit dem RAM nicht in konflikt.
Und mir gefällt er ganz gut, obwohl ich ihn eigentlich doch lieber in ganz Schwarz hätte.

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JustAnotherTux und drake23
Zurück
Oben