News In eigener Sache: ComputerBase Pro startet in der ganzen EU

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Ich bin mir sicher, dass selbst bei 1€ pro Monat, die meisten weiterhin nicht bereit wären diesen Betrag zu entrichten.
Ich hab da mal eine Umfrage gemacht, ich denke schon das da noch viel Potenzial brach liegt: https://www.computerbase.de/forum/threads/spendenbereitschaft-der-computerbase-community-ermitteln-cb-5-0.720537/

Man denke nur an die 2€ im Jahr bei 4Players. Da hab ich nichtmal überlegen müssen und hab das Abo sofort abgeschlossen.

Wäre auch bei mir die Voraussetzung. Nur um auf Nummer Sicher zu gehen.

Nutzer wie HisN zb. sollten ein kostenloses Abo auf Lebenszeit bekommen. Wäre nicht zielführend wenn solche Leute die eh viel für die Community und CB machen noch extra zahlen sollen für die Boni.
 

heubergen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
494
Ich habe mein Abo aus der Schweiz abgeschlossen und werde es bald aus Amerika verlängern; die Bürokratie kann mich mal. Trotzdem gut dass ihr daran arbeitet einen eigenen Service aufzubauen und diesen auch zu erweitern.

//: Ich schäme mich fremd für Leute die sagen ihnen seien 3€ im Monat zu viel Geld für keine Werbung; es geht ja nicht einmal um das! Mit dem Abo erhaltet ihr keine extra Funktionen, ihr unterstützt damit 5-7 Arbeitsplätze die jeden Tag Vollzeit dafür arbeiten dass ihr am Abend euren Apple Hate hier reinschreiben könnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

DjangOC

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.633
Wusste gar nicht, dass es steuerlich derart kompliziert ist eine Digitale Dienstleistung aus dem EU-Ausland zu ordern. Wo liegt denn da das Problem? Als Schweizer in einem Deutschen Geschäft ist das einkaufen ja auch nicht komplizierter und mir wäre jetzt kaum etwas bekannt (CD Keys/Server/Hosting/sonstiges) wo man als Schweizer "Probleme" beim bestellen hätte. Wenns hier bestellt wird (.de) und der Sitz hier ist, ist das Verfahren doch genau so wie bei einem Deutschen.
Würd ich auch gerne wissen, ich mein, Hostings hab ich bisher immer nur im Ausland gemietet, und das ging ruck zuck mit dem Bestellen.

Und wie siehts mit FL aus? Ist ja EWR, nicht aber EU, hat dann aber denn CHF.
 

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
434
Solange es die Preise nicht ohne DE MwSt. gibt wirds nicht abonniert... ¯\_(ツ)_/¯ Denn sobald ich in DE einkaufen gehe wird die MwSt. zurück verlangt. Schenke dem deutschen maroden Staat sicher nicht mein Geld (」゚ロ゚)」
 

feidl74

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
931
Also mit anderen Wort über 4/5 des Etars, das ausschließlich für Unterhaltungssendungen und Sport aufgewendet wird. Sport, was definitiv (zumindest in diesem Ausmaß) nicht zum Kulturauftrag der ÖR gehört und Unterhaltssendungen, die ja sowieso an Kitsch nicht zu überbieten sind und deshalb in Masse nur noch von ansonsten gesellschaftlich nicht mehr beteiligten ~Ü60 Personen geguckt werden. Das kann man imho auch schwerlich zum Kulturauftrag der ÖR zählen.

Würden da die Masse der Geldmittel wirklich für Qualitätsjournalismus, Dokumentationen, Politik-/Wirtschaft-/Technik-Sendungen benutzt, dann hätten sicherlich auch viel weniger Bürger ein Problem mit den Rundfunkgebühren.
QUOTE]

Sport bringt Quote vorallem fussball, was wiederum Geld bringt(Werbung).
die meisten bürger haben eher ein Problem mit der abgabe, weil es ein zwang ist. warum diese abgabe erhoben wird ist wohl 90% der bürger unklar und scheiss egal. geiz ist geil
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.684
Ich finde jeder über 15000 Posts im Forum oder > 10 Jahren Mitgliedschaft sollte eh automatisch als Pro eingestuft werden. ;)
Aber mal im Ernst, 3 bzw. 4 Euro im Monat finde ich was happig, bei 12 im Jahr würde ich es mir ernsthaft überlegen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass meine Aufrufe auch nur ansatzweise 36 Euro an Werbung generieren.
 

Frank

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.647
Solange es die Preise nicht ohne DE MwSt. gibt wirds nicht abonniert...
Wer außerhalb Deutschlands wohnt und bestellt, zahlt keine deutsche MwSt, sondern wir führen, die jeweils geltende Umsatzsteuer ab. Wenn also beispielsweise jemand aus Österreich bestellt, fließt die MwSt in der für Österreich geltenden Höhe auch nach Österreich.
 

8-BaLL

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
535
Ist nur meine pers. Meinung und kann sein, dass einige es anders sehen werden, aber ich finde, dass hier gerade was Anzahl an IT News angeht schon äußerst wenig ist im Ticker.

Verglichen dazu, wenn man heise und pcgh zusammen nimmt, ist da gefühlt 5x mehr an IT News Inhalt (zusammen gezählt).

Die Qualität der vielen Newsmeldungen auf den anderen Seiten sei erstmal dahingestellt, aber dass es quantitativ um einiges mehr ist, ist ein Fakt.
 

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
434
Wer außerhalb Deutschlands wohnt und bestellt, zahlt keine deutsche MwSt, sondern wir führen, die jeweils geltende Umsatzsteuer ab. Wenn also beispielsweise jemand aus Österreich bestellt, fließt die MwSt in der für Österreich geltenden Höhe auch nach Österreich.
Man sollte halt nicht nur den ersten Satz zitieren ;) Denn die ösis bezahlen ihren MwSt.-Satz. Die Schweiz und Lichtenstein sind aber nicht in der EU und können deshalb bei Ausfuhr die DE-MwSt. zurückfordern oder Abziehgen lassen (bei Onlinehandel sowie CH/LI - Rechnungsadresse)
 

ronrebell

Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
7.690
Eine Stellungnahme zur Preisgestaltung wäre wirklich wünschenswert, da ihr ja auch die wirklich geringe Zahl an Prousern offenlegt.

Ich fände ein Modell ala 1,-/Monat bzw 12,- pro Jahr angemessen. Dazu Pakete für darüber hinaus spendenwillige Supporter anbieten.
Mit 1,- pro Monat spricht man ne ganz andere Menge von Usern an, die dann vielleicht auch den einen oder anderen Extraeuro freiwillig draufpacken.

Ist jetzt im Nachhinein klarerweise schwierig, aber der damals ausgerufene Einstiegspreis war einfach zu überzogen.

Hardcore User jetzt in Sachen Pro zu bevorzugen halte ich für kritisch. Die Stunden hier muss man immer rein ehrenamtlich einstufen.
Davon lebt nunmal ein solches Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:

textract

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
937
Ich muss ja ehrlich sagen, ich hätte überhaupt nichts dagegen, Werbung auf ComputerBase zu sehen, seitdem aber vor ein paar Monaten es wieder verstärkt angefangen, dass hier Werbung mit Ton kommt, hab ich mit wieder für den ScriptBlocker entschieden.

Keine Ahnung, ob das mittlerweile immer noch so ist, nachdem das aber schon das zweite Mal war, dass es ein paar Wochen gut und dann wieder kacke war, lass ich es diesmal bleiben.

Vor allem aber nachdem ich kürzlich gelesen hatte, dass es mittlerweile WerbeApplets gibt, die Cryptowährung auf den Rechnern der Nutzer rechnen will ich darauf erstmal nirgendwo verzichten.
 

Daniel D.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.103
Verglichen dazu, wenn man heise und pcgh zusammen nimmt, ist da gefühlt 5x mehr an IT News Inhalt (zusammen gezählt).

Die Qualität der vielen Newsmeldungen auf den anderen Seiten sei erstmal dahingestellt, aber dass es quantitativ um einiges mehr ist, ist ein Fakt.
Also PCGH in einem Wort mit heise und CB zu erwähnen ist peinlich. Das weißt Du auch, bist ja schon lange dabei. Da wird jedes Update eines Themas gleich zu "zehn neuen Themen" gemacht. Ich finde CB sehr gut, andere Meldungen (heise, Golem) kommen über das Smartphone rein.
 

zett0

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
542
Ich finde 3€ pro Monat auch ein wenig übertrieben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Werbegucker auch nur annähernd so viel einbringt.
 

Triky313

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
339
Vor allem stellt euch vor jede Seite macht das bald. Bei 20-30 Stammseiten wird man bald pleite sein. Für mich ist das absolut keine Option zurzeit.
 

glacios

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.269
CB hat imho aber overall auch nicht die Qualität, in solche Regionen gerechtfertigt vorzustoßen.

Man hat halt z.B. von Ferdinand Thommes im Bereich Linux sehr oft wirklich qualitative, eigens geschrieben & recherchierte Beiträge. Dann gibt es bei dem Fachpersonal Richtung Netzteile auch immer sehr aufwendige Artikel. Manchmal - nicht immer - auch noch bei den CPU/GPU-Artikeln...aber das wars dann imho (größtenteils) auch schon.

Sehr viele Meldungen auf CB sind doch mittlerweile nur recht kurze News und häufig auch inhaltlich größtenteils kopiert. Wie oft habe ich es entweder selber schon bemerkt oder wurde durch einen netten Forenpost auf etwas wie "war vor 3 Tagen schon auf heise" hingewiesen...

Die Masse an Artikeln auf CB hat imho einfach keine besondere Qualität mehr.
Das sehe ich genauso. Wobei CB jetzt noch nie wirklich durch hervorragend recherchierte Artikel aufgefallen ist.
Schon seit Jahren erscheinen News nahezu 1:1 kopiert von schnelleren Techniknews-Seiten wie Heise und auch die Tests sind größtenteils belanglos nach Schema F abgespult. Computertechnik erfordert halt meist keinen wirklichen Investigativ-Journalismus wie Nachrichten aus der "realen" Welt.
Aus Gewohnheit und/oder weil man die Community mag, ist man halt auf CB unterwegs. Wenn jetzt viele Berichte/News in den kostenpflichtigen Bereich verschoben werden, wechselt man halt einfach auf eine der anderen Seiten, so what.

3€/Monat ist fast niemandem die Sache wert, da es sich wie gesagt nur um belanglose Techniknews handelt. Für den Preis gibt's schon ein Familienabo bei Spotify oder für wenig mehr Fitness-Webseiten mit z.B. Trainingsstrukturierung/Trainingsplänen inkl. virtuellem Coach.
 

John Sinclair

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
788
Guten Abend,
Ich habe mich heute auch mal endschieden auf das Jahresabbo zu gehen,
hatte sonst immer das Monats Abbo genommen (2 x) Ich finde es schön,
das es eine Seite gibt wo man Downloads findet ohne den nervigen Chipzusatz.
 

Eagle-PsyX-

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.946
Die Preise sind leider einfach viel zu hoch gegriffen und die Werbung ist hier mit unter sehr penetrant.
4players macht es vor.

Und ihr müsstet soweit verstanden haben, dass es keinen negative Effekte hat, wenn 12x mehr User da sind aber nur 1/10tel weniger pro User zahlen. Die Masse macht es. Siehe Humble Bundle, Steam Summer Sale. Nicht jeder User benutzt das Portal hier in diesem Masse, wie ihr rechnet.
 
Top