In PUBG trotz starker PC Leistung Stottern.

F

FaderDE

Gast
Ich habe sehr oft in PUBG leichtes "Stottern" aber meine PC Leistung stimmt. GeForce Experience rät mir auch, es auf Hohe- bis Ultra Einstellungen zu spielen. Deshalb bitte ich um Hilfe, um mein Problem zu lösen. (Ich glaube es liegt an der CPU).

Hardware Infos:

GPU: NVIDIA GTX 1060 6GB (ZOTAC)
CPU: Intel(R) Core(TM) i7 860 @ 2.80GHz
RAM: 10GB
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 64-Bit

Ich bin dankbar für jeglich weiterhelfende Antworten!,

mit vielem Grüßen Alex
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.486
Das liegt definitiv an der CPU... du erfüllst nichtmal die minimalen Anforderungen damit.
 

t3chn0

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.487
Wie kommst Du denn auf 10GB RAM?

Es wird wohl an der CPU in Kombination mit wahrscheinlich komischen RAM Settings und zu wenig RAM sein. Außerdem sieht das nach einem typischen System ohne SSD aus.

Die CPU war schon vor 5-6 Jahren quasi veraltet. Klingt hart, ist aber so.
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Wie kommst du denn auf 10GB RAM? :confused_alt:

Aber ja das wird an deinem restlichen System liegen und weniger an deiner GPU.

Verzeih mir aber ich musste gerade wirklich schmunzeln dass du ein i7 860 System mit 10GB RAM als "starke PC Leistung" bezeichnest. Die Leistung war früher sicher stark aber gerade bei einem so schlecht optimierten Titel wie PUBG ist dein System alles andere als Leistungsstark. Ist nicht böse gemeint aber die CPU hat ihre besten Zeiten weit hinter sich.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.442
der i7 860 wird diese jahr 10 jahre alt. der hat seine besten zeiten längst hinter sich.
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.857
Würde ein neues System auf Ryzen Basis mit 8 Cores/16 Threads, 16 GB RAM (erweiterbar auf 32 GB) und 500 GB SSD zulegen - dann sollte das eine Weile wieder halten. Und Windows 10 natürlich (Gratis Upgrade von Win7 sollte noch gehen).
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
@FaderDE das ist eine Frage die nur du dir beantworten kannst. Wenn du bisher nicht overclocked hast kannst es natürlich versuchen und schauen ob es etwas bringt. Allzu viel würde ich aber nicht erwarten von der CPU. Also bitte nicht direkt auf 3,4-3,5Ghz overclocken.

Ja deine CPU ist mit einem Turbo von 3,4Ghz angegeben (glaube ich) aber das ist meist nur der Turbo für einen Kern, nicht für alle Kerne! Also langsam herantasten und immer die CPU im Auge behalten.

Wenn du es noch ein wenig aushalten kannst warte auf die Vorstellung der neuen Ryzen CPUs in 2 Wochen. Eventuell ist da etwas für dich dabei oder bei den "alten" Ryzen die es dann eventuell bald etwas günstiger gibt.


Würde ein neues System auf Ryzen Basis mit 8 Cores/16 Threads, 16 GB RAM (erweiterbar auf 32 GB) und 500 GB SSD zulegen - dann sollte das eine Weile wieder halten. Und Windows 10 natürlich (Gratis Upgrade von Win7 sollte noch gehen).
6 Core Ryzen reichen auch für PUBG vollkommen aus.....und die Preis-Leistung der 8 Kern Ryzen ist eben einfach unterirdisch. Warum Leute die immer wieder empfehlen ist mir weiterhin ein Rätsel....
 

mrnils3

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
828
OC wird da nicht viel reissen.
Je nach alter am besten alles bis auf Graka weg (NT auch wenns schon zig jahre aufm buckel hat)
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944

MP42

Ensign
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
253
@FaderDE das ist eine Frage die nur du dir beantworten kannst. Wenn du bisher nicht overclocked hast kannst es natürlich versuchen und schauen ob es etwas bringt. Allzu viel würde ich aber nicht erwarten von der CPU. Also bitte nicht direkt auf 3,4-3,5Ghz overclocken.

Ja deine CPU ist mit einem Turbo von 3,4Ghz angegeben (glaube ich) aber das ist meist nur der Turbo für einen Kern, nicht für alle Kerne! Also langsam herantasten und immer die CPU im Auge behalten.

Wenn du es noch ein wenig aushalten kannst warte auf die Vorstellung der neuen Ryzen CPUs in 2 Wochen. Eventuell ist da etwas für dich dabei oder bei den "alten" Ryzen die es dann eventuell bald etwas günstiger gibt.


6 Core Ryzen reichen auch für PUBG vollkommen aus.....und die Preis-Leistung der 8 Kern Ryzen ist eben einfach unterirdisch. Warum Leute die immer wieder empfehlen ist mir weiterhin ein Rätsel....
Naja beim RYZEN 8 Kern CPU von unterirdischer Preis- Leistung zu sprechen ist schon mehr als Abenteuerlich.🤔Besonders im Bezug auf Intel CPUs.
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
@MP42 was ist daran Abenteuerlich? Ein Ryzen 2700 kostet knapp 260€.
Einen Ryzen 2600 bekommst du für 149€ (zeitweise sogar für 139€). Also 74% Aufschlag für 2 Kerne mehr.

Hat der Ryzen 2700 mit 8 Kernen auch 74% mehr Leistung als der 6-Kerner 2600? Ich bezweifle es. Vor allem wenn man nur die Gamingleistung betrachtet.

Von daher:
Ja, die 8 Kerner haben eine unterirdische Preis-Leistung. Wenn man die zwei extra Kerne eben nicht für Virtual Machines oder 4K Video rendering benötigt.


P.S.: Wie kommst du da übrigens auf den Bezug von Intel wenn ich explizit die 6 Kern Ryzen CPUs als Vergleichsbasis erwähnt habe?
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.666
Die neue Map ist so unterirdisch programmiert und hat teilweise so miese Frametimes, da würde nicht einmal ein PC aus der Zukunft helfen. Pubg, so sehr ich es mag so schlecht ist es programmiert.
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.762
Ich musste zwar lachen, hoffe aber trotzdem dass das nicht der Fall des TE ist. :D
In den letzten Jahren wurden (z.B. zum Black Friday) haeufig Geraete verkauft mit "kruden" RAM-Groessen. 3, 6, 12 GByte waren da keine Seltenheit. Meist gepaart mit unterirdischen CPU.
Fuer den Kunden las sich das immer "besser" als die "normalen" Angebote. Waren ja schliesslich zum BF mehr RAM drin wie sonst. Die schlechtere CPU "uebersahen" die Leut's halt. :D

BFF
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.283
Setze noch einen drauf: 1x 8 GB und 1x 2 GB ergeben auch 10 GB.

Bei älteren Komplettsystemen waren auch 6 GB Konfigurationen oft dabei, auch wenn es sich nicht um ein 1366er Tripple Channel handelte.

@FaderDE sofern deine Kühlung ausreicht und du dich mit OC auskennst, kannst du es schrittweise mal versuchen. Aber es wird nur kurzfristig darüber hinweg täuschen, daß deine Sockel 1156er i7 Plattform in die Jahre gekommen ist.
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
9.937

MP42

Ensign
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
253
@MP42 was ist daran Abenteuerlich? Ein Ryzen 2700 kostet knapp 260€.
Einen Ryzen 2600 bekommst du für 149€ (zeitweise sogar für 139€). Also 74% Aufschlag für 2 Kerne mehr.

Hat der Ryzen 2700 mit 8 Kernen auch 74% mehr Leistung als der 6-Kerner 2600? Ich bezweifle es. Vor allem wenn man nur die Gamingleistung betrachtet.

Von daher:
Ja, die 8 Kerner haben eine unterirdische Preis-Leistung. Wenn man die zwei extra Kerne eben nicht für Virtual Machines oder 4K Video rendering benötigt.


P.S.: Wie kommst du da übrigens auf den Bezug von Intel wenn ich explizit die 6 Kern Ryzen CPUs als Vergleichsbasis erwähnt habe?
Ich bezweifle ja nicht das der 2600 zum 2700X in Spielen nicht viel schlechter ist. Was mich aber nun wirklich nicht unwiedersprochen stehen lassen möchte ist dein Satz"Unterirdisches Preis- Leistungsverhältnis".Das ist für mich Bullshit,sorry aber so sehe ich das.310€ für einen 8 Kerner mit dieser Leistung und Verarbeitung ist schon eine Ansage. Ich bin sehr froh diesen CPU genommen zu haben und er ist für mich jeden Cent wert. Vielleicht sage es mal so:der 2600 ist ein guter Prozessor aber wer mehr als nur spielen will, für den ist der 2700X die bessere Wahl. Also alles gut jeder nimmt den CPU den er für sinnvoll hält.
RYZEN CPUs sind Klasse,Intel CPUs sind Klasse und auch vielleicht Via CPUs 😉.Ja und da ich lieb bin wünsche ich dir ein Gesundes neues Jahr😉.
 
Top